FC Bayern Basketball gegen Real Madrid Unser erster Besuch beim Basketball

Fc Bayern Basketball – ©wunderland media GmbH

BBL, NBA und EL – klingt für euch nach einem Song der Fantastischen Vier? Dann seid ihr wahrscheinlich, wie viele unserer Kolleg*innen in unserer Redaktion, nicht besonders basketballaffin. Das soll keineswegs ein Vorwurf sein, denn was nicht ist, kann ja noch werden. Der FC Bayern gehört zu München wie die Maß zur Wiesn – natürlich denken einige da in erster Linie an den Fußballverein. Doch mit dem FC Bayern Basketball hat sich ein weiteres, ziemlich erfolgreiches Standbein etabliert, das sich unter anderem ehrgeizig in gewohnter Bayern-Manier in der EuroLeague (also sozusagen der Königsklasse des Basketballs) beweist. Bevor wir euch jetzt aber mit zu unserem ersten Basketballspiel nehmen, klären wir euch erst mal über die Begrifflichkeiten (die zugegeben auch die Abkürzungen altbekannter Grußformeln sein könnten) auf…

Kurzer Wissenslücken-Füller BBL, EL und NBA

BBL: Das ist die Basketball-Bundesliga mit dem gleichen Prinzip wie beim Fußball.
EL: EuroLeague, die stärkste Liga Europas (zu vergleichen mit der Champions League).
NBA: Die Basketball-Profiliga in Nordamerika – dem Heimatland des Korbball.

Fc Bayern Basketball – ©wunderland media GmbH
Der FC Bayern Basketball in Action.
© wunderland media GmbH

Vor dem Spiel ist nach dem Spiel

Als wir uns auf den Weg zum Spiel machen, ist es schon dunkel. Wir sind voller Vorfreude, denn so richtig wissen wir nicht, was uns gleich erwartet. Dass Basketball in Amerika mit viel Show und großem Entertainment zelebriert wird, erahnen wir von unseren liebsten Jugendfilmen wie High School Musical und Space Jam (also so in etwa stellen wir uns das jedenfalls vor). Aber ob das bei uns in Deutschland auch so ist? Wir lassen uns überraschen. Der Haupteingang ist nicht zu verfehlen, denn in großen leuchtenden Lettern ist der Schriftzug des Audi Dome schon von Weitem zu erkennen. Direkt vor der Halle stimmt sich eine Gruppe Jugendlicher auf das Spiel ein, indem sie ein paar Körbe werfen. Schon jetzt spüren wir die positiv aufgeheizte Stimmung der Fans, die aufgeregt darauf warten, endlich reingelassen zu werden, um ihre Idole anzufeuern. 

Fc Bayern Basketball – ©wunderland media GmbH
© wunderland media GmbH
Fc Bayern Basketball – ©wunderland media GmbH
© wunderland media GmbH
Fc Bayern Basketball – ©wunderland media GmbH
© wunderland media GmbH

Eine Halle mit Geschichte

Drinnen angekommen werden wir von einem umfangreichen Angebot an Aktivitäten und Food Spots empfangen. Bis zum Anpfiff sind es noch ein paar Minuten, –  also wohin soll es zuerst gehen? Wir haben die Wahl zwischen einer FC Bayern Basketball Fotowand; einer kleinen Shoppingtour durch den Fan-Shop, Körbe werfen oder einem Pre-Game Snack in Form von saftigen Burgern, leckeren Hotdogs oder crunchy Popcorn. Wir entscheiden uns erst mal für die Körbe und müssen feststellen, dass es für die eigene Spielerkarriere wohl nicht reicht, – wir jetzt aber umso gespannter darauf sind, den Profis zuzusehen. Wir suchen unsere Plätze und machen es uns auf den orangenen Sitzen, die übrigens noch original von 1972 sind, bequem. Auch die Schilder, die Decke und einige der Spielerkabinen und Duschen stammen noch aus der Zeit. Ursprünglich wurde der heutige Audi Dome für die Olympischen Spiele zur Austragung der Basketball-Wettkämpfe erbaut. Benannt wurde die Halle damals nach Rudi Sedlmayer, dem damaligen Präsidenten des Bayerischen Landessportverbandes. In der Zeit danach hatten hier musikalische Größen wie Freddy Mercury von Queen oder Bruce Springsteen Auftritte und Sportlegenden wie Boris Becker oder Wladimir und Vitali Klitschko wurden bei Wettkämpfen von ihren Fans bejubelt.

Defence! Defence! Defence!

Ab der ersten Minute des Spiels FC Bayern Basketball gegen Real Madrid sind die Fans nicht zu bremsen und feuern ihr Team lauthals an. Bei jedem Korb für die eigene Mannschaft werden Freudenschreie ausgestoßen und bei jedem kassierten Korb – sagen wir mal – das Gegenteil. Aber so soll und muss es beim Sport sein. Emotionen, Zusammenhalt und dieses unverwechselbare Gemeinschaftsgefühl. Pro Tipp: Die Kartons auf den Sitzen sind nicht dafür da, als bequeme Unterlage genutzt zu werden, um das Steißbein zu schonen. Daraus könnt ihr Klatschfächer basteln, mit denen ihr so richtig Krach machen könnt. Auch wenn wir nicht wirklich über Background-Wissen verfügen, was den Basketballsport angeht, fiebern wir das ganze Spiel lang mit und steigen in die „Defence!“-Chöre ein. Und tatsächlich tanzen hier in den Pausen, genau wie in Amerika, Cheerleader zu lauter Hip-Hop Musik, die das Publikum unterhalten und animieren. Für noch mehr Entertainmentfaktor sorgt Berni, das Maskottchen des FC Bayern München. Er brettert mit seinem Skateboard übers Spielfeld, reiht sich mit coolen Moves bei den Cheerleadern ein und schießt T-Shirts mit der Kanone ins angeheizte Publikum. 

Fc Bayern Basketball – ©wunderland media GmbH
Selbst auf der Tribüne hat man das Gefühl ganz vorne mit dabei zu sein.
© wunderland media GmbH
Fc Bayern Basketball – ©wunderland media GmbH
Berni unterhält das Publikum mit seinen Tricks.
© wunderland media GmbH
Fc Bayern Basketball – ©wunderland media GmbH
Die Superfans heizen die Halle ein.
© wunderland media GmbH
Fc Bayern Basketball – ©wunderland media GmbH
Die Halbzeit wird zur Snack-Time!
© wunderland media GmbH

Fun Fact! Schon gewusst?

Fun Fact: Ihr seid zum ersten Mal im Audi Dome? Wundert euch nicht über den weiten Weg von der Siegenburger Straße zur Arena. Nein, ihr seid nicht falsch ausgestiegen. Tatsächlich  wurde die ehemalige Rudi-Sedlmayer-Halle falsch gebaut. Der Eingang hätte eigentlich auf der anderen Seite sein sollen.  

We ball together!

Für die Spieler des FC Bayern Basketball ist ihr Audi Dome etwas ganz Besonderes. Hier halten sie sich den größten Teil des Tages auf, trainieren fleißig, spielen in ihrer freien Zeit PlayStation in den Aufenthaltsräumen und tragen ihre Wettkämpfe auf dem Spielfeld aus. Viele der Spieler kommen von weit her, wie zum Beispiel aus den USA. Für sie ist es besonders wichtig, dass der Audi Dome immer offen steht und sie hier Zeit mir ihren Mannschaftskollegen verbringen können, um das Heimweh zu vergessen. Den Zusammenhalt der Spieler spürt man auch als Zuschauer. Sogar auf den höheren Rängen ist der Kampfgeist in ihren Gesichtern zu erkennen – und das wissen die Fans zu schätzen. Manche von ihnen kommen zu jedem Spiel, nennen den Audi Dome liebevoll ihr Wohnzimmer. An diesem Abend ist die Halle nahezu ausverkauft. Ausgelassen wird hier gefeiert und wir tauchen zusammen mit den Menschen um uns herum für 90 Minuten in eine Welt voller ausgelassener Stimmung und Unterhaltung ein – ganz nach dem Motto des FC Bayern München: We ball together!

Fc Bayern Basketball – ©wunderland media GmbH
© wunderland media GmbH
Fc Bayern Basketball
Fc Bayern Basketball – ©wunderland media GmbH
© wunderland media GmbH

Mehr Sportvergnügen? Kein Problem!

Mit Well Outside zum Sunset Hike in den Bayerischen Voralpen Sonnenuntergang am Hirschhörnlkopf

Unser Neujahrsvorsatz: Mehr Bergerlebnisse! Vielleicht habt ihr euch das ebenfalls auf die Agenda für 2022 geschrieben, warum also nicht gleich am ersten Tag des Jahres starten? Da wir nicht jedes Jahr nach dem Silvesterabend früh morgens raus wollen, haben wir uns dieses Jahr für eine gemütlichere, aber nicht minder schöne…