Die Waldmeister in München Frühstück, Smoothies & knusprige Brote

Geheimtipp Muenchen Die Waldmeister 40 – ©Geheimtipp München

Unser zweites Wohnzimmer, Die Waldmeister in der Barerstraße, haben endlich wieder geöffnet! Und eins sei euch gesagt: Es ist eins der gemütlichsten Cafés in München, hier fühlt man sich wirklich wie zu Hause! Der Treffpunkt für jung und alt ist nicht nur schön, er bietet auch kulinarisch so einiges und ist deshalb einer der schönsten Locations in der City. Wer in der Maxvorstadt unterwegs ist, sollte unbedingt einen Abstecher in das süße Eckcafé machen. Ob zum Frühstücken, Brunchen oder einfach auf einen Kaffee!

Einmal in den Kuchenhimmel und zurück

Bereits beim Betreten des hellen Cafés fällt die üppig gefüllte gläserne Vitrine ins Auge. Selbstgebackene Kuchen wie der Vanilla Cheesecake, der Marmorkuchen mit versunkenen Kirschen oder das Bananenbrot mit Pekannüssen und Salzkaramellkruste (das tatsächlich noch besser schmeckt, als es eh schon klingt) lassen uns in den Kuchenhimmel schweben. Dazu gibt’s feine, eigene Kaffeevariationen, die aus der Rösterei in Miesbach kommen. Wer lieber gesunde Energieschübe wünscht, muss die leckeren Smoothies auschecken. Sei es der fruchtige Jogibär mit Datteln, roten Früchten und Joghurt oder die grüne Bombe (perfekt gegen einen Kater) mit Spinat, Banane, Apfel, Ingwer, Orange und Avocado; der Vitaminhaushalt ist danach definitiv wieder aufgefüllt.

Geheimtipp Muenchen Die Waldmeister 36 – ©Geheimtipp München
© Geheimtipp München
Geheimtipp Muenchen Die Waldmeister 78 – ©Geheimtipp München
© Geheimtipp München
Geheimtipp Muenchen Die Waldmeister 10 – ©Geheimtipp München
© Geheimtipp München

Frühstück zum ankreuzen!

Das Highlight und der Grund weshalb es schwer wird ohne Reservierung bei den Waldmeistern einen Tisch zu ergattern, ist das dort angebotene Frühstück. Man darf es sich selbst zusammenstellen. Die gelben Frühstückskarten liegen zusammen mit Stiften auf den Tischen bereit. Einfach ankreuzen worauf ihr Lust habt. Wie wäre es mit einem feinen Omelette? Kombinierbar mit Schalotten, Kräutern, Tomate, und/oder Feta?! Gebeizte Lachsforelle oder doch ein frisch gebackenes Croissant, dazu Joghurt mit Früchten und geröstetem Nuss-Crunch? Vielleicht klassisch bayerische Weißwürste mit Breze und süßem Senf? Hier kommt jeder auf seine Kosten! Unser Highlight: Die Julius Brantner Brote – Avocado, Feta und Granatapfel oder Trüffelcreme, Pilze und Parmesan.

Hippe Industrial-Wohnzimmeratmosphäre

Die Einrichtung ist im hippen Industrial Stil gehalten. Den Gemütlichkeitsfaktor bringt die Kombination mit Holzmöbeln in warmen Tönen und passenden Bildern hervor. Hier merkt man: Alles wurde mit viel Liebe erschaffen und bis ins kleinste Detail durchdacht. Übrigens von Kristina & Co. selbst! Die Lieblingsplätze der Gäste sind an den großen Fenstern. Die breiten Sitzflächen, die aus den alten Dielen in der Küche gebaut wurden, bieten genug Platz, um es sich mit seiner Begleitung gemütlich zu machen. Wer mag, kann sich dort einen Kaffee nach dem anderen bestellen und den ganzen Tag einfach nur Passanten beobachten – unser Lieblings-Hobby!

Geheimtipp Muenchen Die Waldmeister 5 – ©Geheimtipp München
Unser Lieblingsplatz!
© Geheimtipp München
Geheimtipp Muenchen Die Waldmeister 78 – ©Geheimtipp München
Hier könnt ihr die Sonne genießen.
© Geheimtipp München
Geheimtipp Muenchen Die Waldmeister 20 – ©Geheimtipp München
So gemütlich!
© Geheimtipp München
Geheimtipp Muenchen Die Waldmeister 18 – ©Geheimtipp München
Durch ein kleines Holzfenster könnt ihr in die Küche blicken. Die Menschen, die dort drin stehen, freuen sich immer über ein nettes "Hallo!".
© Geheimtipp München

Bei uns hod no koana nix gessn!

Ein Hausmotto der Waldmeister

Maxvorstadt, wir kommen! Da gibt es doch noch viel mehr zu entdecken…

Die Pizzakothek Was für eine Pizza!

Es gibt Gerichte, die einfach nie langweilig werden – Pizza zum Beispiel. Mit ihrem knusprigen Rand und den unendlichen Belegmöglichkeiten hat sie es auf der Liste unserer Lieblings-Soulfoods bis nach ganz oben geschafft. Umso mehr freuen wir uns über unsere Neuentdeckung am Münchner Gastrohimmel: die Pizzakothek.