Kale & Cake

Kale & CakeFunctional & Ballet Barre mit Herz

Ballet Barre, die Fitness-Variante des elegantesten aller Tanzsportarten, zählt seit geraumer Zeit zu unseren sportlichen Favouriten. Damit es uns an der Stange nicht langweilig wird, haben die Ladies von Kale & Cake dem Trendsport ein Upgrade verpasst und die tänzerischen Bewegungen mit High Intensity Intervallen kombiniert. Das Ergebnis: Functional & Ballet Barre.

Da wo immer was geht

Samstagmittag, Februar, Regenwetter: Was fangen wir mit so einem Tag nur an? Die vielen Cafés in der Maxvorstadt sind überfüllt; die Fußgängerzone grau und gerammelt voll. Auch wenn der Schweinehund mit seinem Ruf nach Netflix and Chill schon fast gewonnen hat, scrollen wir zumindest für das Gewissen einmal durch die Urban Sports App um uns zu beweisen, dass heute Mittag sowieso nichts geht. Leider werden wir eines Besseren belehrt: Bei Kale & Cake, einem unserer liebsten Yoga-Studios der Stadt, steht Functional & Ballet Barre auf dem Programm. Ein bisschen an der Stange turnen und damit das schlechte Gewissen besiegen? Gebongt! Dass diese Idee ein Trugschluss war, sollen wir wenige Minuten später am eigenen Leib erfahren.

Gelenkig wie eine Brezn. Das wollen ir auch können! © Geheimtipp München

10 Übungen in 3 Runden

Voller Motivation auf die easy Mittags-Session im Tanz-Studio werfen wir uns also in die sportliche Schale und suchen uns zusammen mit zehn anderen Mädels einen Platz im Raum. Schon ploppen die ersten Fragezeichen auf: Hanteln, Kettlebells und diverse Terrabänder? Spätestens als unsere Trainerin den Raum betritt und den Zirkel erklärt, fällt der Groschen. Das kleine Wörtchen „fucntional“ im Kurstitel dient keinesfalls der Verschönerung, sondern als Hinweis für die Teilnehmer, dass Tanzen in diesen 60 Minuten mit Functional Fitness einhergeht. Was das bedeutet? Zehn Übungen, drei Runden und unzählige Burpees.

Auch Sinah ist Trainerin im Kale & Cake. © Geheimtipp München

Sie zeigt uns wie's geht. © Geheimtipp München

Helligkeit, good vibes & ein paar Sportutensilien - das erwartet euch bei Kale & Cake. © Geheimtipp München

Burpees, Trizeps-Dips, Russian Twist & Co.

Auch wenn unsere Laune erstmal betrübt ist, können wir dank Trainerin Anjas Enthusiasmus gar nicht anders, als uns auf das Projekt Functional & Ballet Barre einzulassen. So lauschen wir zunächst der Einführung der sympathischen Trainerin, um uns anschließend selbst durch die 3x10 Übungen zu kämpfen. Während je ein Team 15 Burpees in maximaler Geschwindigkeit zum Besten gibt, bringen wir unsere Muskeln mit Trizeps-Dips, Russian Twist und Dead Lifts an ihre Grenzen. Zwei Cardio-Übungen sorgen dafür, dass auch unser Puls in die Höhe schießt. Nach drei Runden möchten wir am liebsten Jubeln und voller Stolz den Heimweg antreten – doch Anja hat andere Pläne. Zum großen Finale pusht sie uns durch ein Bauchmuskel-Finish, an das wir uns noch Tage später erinnern werden.

Trainerin und Mitgründern von Kale & Cake, Sinah Diephold. © Geheimtipp München

Sport für Ambitionierte

Dass die Barre-Session so ausfallen würde, war uns anfangs zwar nicht bewusst. Im Nachhinein sind wir Anja jedoch super dankbar für die Überraschung. Denn mit Functional & Ballet Barre haben wir einen neuen Lieblingssport gefunden, der in unserem Workoutplan einen festen Platz bekommen wird. Probiert’s aus – aber trainiert vorher am besten ein paar Burpees. Die anderen Teilnehmerinnen werden es euch danken.

Bilder von Frank Achim Schmidt für Geheimtipp München.

Dieser Beitrag ist auf redaktioneller Ebene entstanden. 

Johanna Böllmann

Espresso Shot in einer Person“– treffender kann man Johanna nicht beschreiben. Gleich nach dem Abi kletterte die gebürtige Nördlingerin aus dem beschaulichen Rieskrater, um zu sehen, was die weite Welt zu bieten hat. In Venedig gab’s den besten Spritz, in New York neue Lifestyle-Trends, in London die Highlights der Gastro-Szene. Nun ist Johanna zurück in ihrer Lieblingsstadt München, um die Fühler nach Geheimtipps im Bereich Food und Lifestyle auszustrecken.