Kokolores München Krimskrams im buntesten Laden der Stadt

Auch wenn Kokolores so viel bedeutet wie „unnötig“, würden wir definitiv behaupten, dass die bunten Dekoartikel hier alles andere sind als das. Bereits vor 13 Jahren eröffnete der Krimskrams Laden für euch in Haidhausen seine Türen. Unsere Autorin Sarah ist vor Kurzem erst umgezogen und hat sich daher von viel altem Zeug getrennt – hier könnte allerdings ganz schnell ganz viel Neues dazukommen. Selbstbeherrschung ist gefragt.

Habt ihr schon mal so einen bunten Laden gesehen? We doubt it!
© wunderland media GmbH

Dinge, von denen ihr nicht wusstet, dass ihr sie braucht

Katrin und Ulrike, die beiden Besitzerinnen sind seit 30 Jahren Nachbarn. Schnell entwickelte sich dadurch eine Freundschaft fürs Leben. Durch die gemeinsame Liebe für Krimskrams eröffneten sie ihren Laden in der Wörthstraße. Was ihr dort findet? Kleinigkeiten für groß und klein. Blechspielzeug, Roboter, bunte Postkarten, Schreibwaren, Geschenkpapier, Kissen, Blumensamen, Wecker. Also  alles, was wir eigentlich nicht brauchen, – aber dann doch irgendwie nicht ohne leben können. Oder auch einige Dinge, von denen wir überhaupt noch nicht wussten, dass wir sie brauchen. Ihr wisst sicherlich genau, wovon wir reden. Und selbst wenn ihr nicht auf der Suche nach etwas Bestimmtem seid, lasst euch gesagt sein: Hier geht ihr nicht mit leeren Händen raus, dafür aber mit einem breiten Grinsen im Gesicht. 

Eine der beiden Damen des Hauses.
© wunderland media GmbH
Schon von außen einladend: das Kokolores.
© wunderland media GmbH
Zum Glück hat uns ein Vogel diesen Geheimtipp gezwitschert.
© wunderland media GmbH

Von Weihnachtsdeko über Roboter und Postkarten

Schon von außen lädt der kleine Laden ein. Hellgelbe Wände lassen uns in den Sommer träumen, und schon durch die vollen und bunten Fenster lässt sich ein Teil des Stöber-Glücks erahnen, das uns im Inneren sehnsüchtig erwartet. Auch im Laden selbst erstrahlen die Wände und Regal in einem hellen Gelb und machen uns einfach ganz automatisch happy. Die Fürsorge und Nettigkeit der beiden Besitzerinnen geben uns das Gefühl, eher in das Zuhause guter Freunde zu kommen. Freunde, die all diese kleinen Dinge haben, die unser Leben ein bisschen bunter und freundlicher machen. Wusstet ihr übrigens auch, dass die Kokolores-Damen innerhalb von München liefern? Wir überlegen schon, was wir uns kaufen könnten. Aber wir haben gehört, dass die Weihnachtsdeko dort ebenfalls ziemlich spektakulär ist… 

Weiter stöbern? Noch mehr Läden und Produkte entdecken!

Sieben Geheimtipps zu Fair Fashion von der Modedesignerin Nachhaltigkeit durch zeitlose Mode

Dass Fast Fashion unserer Umwelt nicht gut tut, wissen wir eigentlich alle. Doch welche Alternativen gibt es? Nachhaltige Mode heißt längst nicht mehr Filzpantoffel und Batikmuster. Die Münchner Modedesignerin Leonie Isabel Appels hat sich mit ihrer eigenen Brand Liapure nicht nur einen Traum erfüllt, sondern setzt auch zeitlose und Basic-elegante…