Wortwahl

WortwahlDIY-Buchkultur für Entdecker

Kennt ihr das? Dieses Gefühl, wenn die Welt um euch herum auf einmal stehen bleibt? Wenn das Smartphone ins Leere klingelt, die Stunden an euch vorbeifliegen, das Hupen ungeduldiger Autofahrer einfach verstummt? Manche brauchen dafür einen Song, der sie in Erinnerungen schwelgen lässt. Eine Sporteinheit, bei der sie vor ihrem Alltagsstress davonlaufen. Der Blick aufs Meer, der die Gedanken sortiert. Wir brauchen dafür vor allem eines: ein gutes Buch, in dem man sich verlieren kann. Mit dem Zeit auf einmal irrelevant ist. Mithilfe dessen man vielleicht ein neues Hobby für sich entdeckt. Wo wir das finden? In einem der süßesten Buchläden der Stadt zum Beispiel: Wortwahl im Glockenbach. 

Wortwahl, Glockenbachviertel, Glockenbach, Geheimtipp München, München, Buchladen, Buchkultur

Haben wir keine Wahl: Müssen wir rein.

Wortwahl, Glockenbachviertel, Glockenbach, Geheimtipp München, München, Buchladen, Buchkultur

Auch für Amateur-Küchenfeen.

Wortwahl, Glockenbachviertel, Glockenbach, Geheimtipp München, München, Buchladen, Buchkultur

Als wir hier rauskamen, war's dunkel. Noch Fragen?

Wortwahl, Glockenbachviertel, Glockenbach, Geheimtipp München, München, Buchladen, Buchkultur

We love them all.

Individueller Einzelgänger

Zugegeben: Ein traditioneller Buchladen, wie wir ihn sonst lieben – Ihr wisst schon, mit gemütlichen Sitzecken, leicht angestaubten Regalen, schweren Schinken und jeder Menge Charme –, ist das hier nicht. Muss er aber auch gar nicht sein. Er versprüht nämlich seinen ganz eigenen Charme. Wortwahl ist sozusagen sowas wie der Paradiesvogel unter den Münchner Buchläden. Und eventuell haben wir sogar kurz gequiekt vor Freude, als wir das erste Mal ganz zufällig hier reingestolpert sind: Die Farbenpracht, die uns aus den cleanen weißen Regalen anstrahlt, ist nämlich nahezu überwältigend. Aber, … Welche Ecke nehmen wir uns nur zuerst vor?

Einfach mal machen!

Endlich so indisch kochen lernen, dass wir dem gesamten Bollywood-Cast stressfrei Delikatessen aus ihrer Heimat servieren könnten? Sich von einem der stilvollen Interieur-Werke inspirieren lassen, um sich für ein Porträt in der nächsten Schöner-Wohnen-Ausgabe zu bewerben? Ach, und wie man Pflanzen behandelt, ohne, dass sie nach zwei Tagen traurig den Kopf hängen lassen, wollten wir unserem grünen Daumen auch längst beibringen! Ihr merkt: Hier werden vor allem jene, die sich gern neue Herausforderungen suchen, glücklich gemacht. Von Ratgebern über Kochbücher bis hin zu Reiseführern und Upcycling-Guides ist hier alles vertreten.

Wortwahl, Glockenbachviertel, Glockenbach, Geheimtipp München, München, Buchladen, Buchkultur

Ups ... Hier durfte man gar nicht fotografieren?

Neues Zuhause gesucht

Das Besondere? Dass jedes Buch besonders ist. Mit Liebe ausgesucht, kommt hier wirklich nur ins Sortiment was für detailverliebte Augen geschaffen ist. Denn selbst wenn ihr bis dahin noch nicht wusstet, dass ihr schon immer mal stricken lernen oder mit einem ausgebauten Van durch die Welt reisen wollt. Schon allein der Cover wegen passen die Bücher auf jeden Couchtisch – mit Stil.

Wortwahl, Glockenbachviertel, Glockenbach, Geheimtipp München, München, Buchladen, Buchkultur

Bunter wird's nicht.

Wortwahl, Glockenbachviertel, Glockenbach, Geheimtipp München, München, Buchladen, Buchkultur

Puh... müssen wir das schon nicht machen.

Wortwahl, Glockenbachviertel, Glockenbach, Geheimtipp München, München, Buchladen, Buchkultur

See you soon!

Giving is better than taking

Perfekt ist das kleine Stöberparadies, in dem wir – Was, schon 16:00 Uhr? – tatsächlich seit zwei Stunden stehen, auch für überforderte Geschenke-Macher. Hier findet nämlich jeder etwas, auch wenn man gerade gar nichts sucht. Da es die passionierten Experten, die euch mit Herz und Seele und mit Rat und Tat bei der richtigen Auswahl zur Seite stehen, besonders gut mit euch meinen, könnt ihr euch sogar das ‚im Tesafilm verheddern‘ und das Blamieren bei der Übergabe sparen: Das Mitbringsel wird auf Wunsch direkt vor Ort liebevoll einpackt. Für Leute wie uns, bei denen so ein Präsent gerne mal nach einer Kindergarten-Bastelarbeit ausseht, ein absoluter Pluspunkt. Fehlt nur noch? Klar, eine Karte. Die müsst ihr natürlich selber schreiben, stellt euch also nicht so an. Aber das bleibt nicht die einzige Hürde – Erstmal solltet ihr euch für eines der gefühlten 23478 Exemplaren entscheiden. Ob fetziger Spruch, schwarz-weiß Motiv, Stillleben oder Glitzerregen …, da können wir euch jetzt auch nicht helfen. Ach, aber was ihr noch für uns tun könnt: Sagt doch dem vierbeinigen Mops-Mitarbeiter namens Loki die liebsten Grüße von uns, wenn ihr da seid. Kleiner Tipp: Er kuschelt gerne! So, wir müssen dann los. Wir lernen nämlich jetzt wie man mit Blattgold vergoldet.

Fünf Buchtipps aus und über München

Lokale Autoren & Geschichten, die unser Herz erwärmen

Bilder von Murat Kaydirma für Geheimtipp München.

Dieser Beitrag ist auf redaktioneller Ebene entstanden. 

Julia Knobe

Seit sich unser abenteuerlustiges Nordlicht Julia mit 'nem echten Bayern eingelassen hat, hat sich in ihrem Leben einiges geändert: Statt steifer Brise ist frische Bergluft angesagt! Den Heimathafen Hamburg immer im Herzen, könnte Julia sich ans fesche Dirndl, das süffige Helle und den charmanten Dialekt durchaus gewöhnen.