Ein Abend im Arena Kino

Ein Abend im Arena KinoKiezkino und Wohlfühlort in Rot

Zugegeben, Kiez ist kein besonderes bayerisches Wort. Aber das Arena Kino liegt eben mitten im Kiez - im Vergnügungsviertel - dem Glockenbach. Und da passt es hin. Sein kultiger Vintage-Schriftzug allein ist ein Hingucker. Viel schöner wird es aber, im gemütlichen Inneren. Das Arena ist das letzte Ladenkino Münchens und gehört zu den ältesten Europas. Kinogeschichte und lebendige Kinokultur gehören hier fest zusammen.

Ein zweites Wohnzimmer

Wenn man das Kino in der Hans-Sachs-Straße betritt, fühlt man sich gleich wohl. An den Tischen im Vorraum sitzen kleine Gruppen, ratschen, trinken Wein oder Bio-Limonaden und warten auf ihren Film. Da sitzt eine Mutter mit ihrem Sohn, hier eine Truppe älterer Damen. An der Kinokasse stehen einige Leute, die spontan nach der Arbeit vorbei gekommen sind und ihren Abend in den gemütlichen roten Sitzen ausklingen lassen wollen. Hier findet jeder Platz. 

Das ganze Interview mit Kinobetreiber Christian Pfeil gibt´s in unserem Zuhause Podcast

Kein gewöhnliches Kino

Das Arena Kino unterscheidet sich von anderen Kinos. Nicht nur weil es von innen und außen wahnsinnig gut aussieht. Das Programm ist durchdacht und spricht sowohl den leidenschaftlichen Cineasten, als auch den durchschnittlichen "Lass-mal-wieder-ins-Kino-gehen"-Besucher an. Die klassische Kino-Verpflegung - das Popcorn - vermisst hier wirklich keiner. Es gibt ein großes Snack-Regal, das jede Naschkatze und jeden Naschkater glücklich macht. Wer sich mit Leckereien ausgestattet hat, sollte sich beeilen, denn im Arena gibt es keine Werbung. Nach der Vorschau geht das Filmerlebnis los - dann heißt es zurücklehnen und mit allen Sinnen genießen (ganz ohne Popcorn-Rascheln).

Kinosaal, Arena Kino, Kino München

Direkt im Glockenbach © Geheimtipp München

Genauso wie im Monopol ist die italienische Kaffeemaschine im Arena Kino integraler Bestandteil. Das heißt wer zur Abwechslung mal nachmittags oder zur Sonntags Matinee kommt, und sich nach einem koffeinhaltige Heißgetränk sehnt, wird nichtig stich gelassen.

Träume als würdest du für immer leben. Lebe, als würdest du heute sterben.

James Dean

Vom Stummfilmkino, über die ersten Tonfilme in den Dreißigern bis hin zu Breitwand-Filmen in den Fünfzigern - das Arena hat alles miterlebt. Es steht für Münchens Kino-Geschichte und repräsentiert zugleich unsere heutige Kinokultur, mit einem Hauch von Nostalgie und ganz viel Flair. Es hebt sich von der Masse ab, aber nicht angestrengt, sondern ungezwungen und charmant. Hier ist nichts Maxi-Size, weder die Säle noch die Snacks - aber das Kinoerlebnis ist umso größer.

Lass bald mal wieder ins Kino gehen © Geheimtipp München

Bilder von Murat Kaydirma für Geheimtipp München.

Jennifer Lichnau

Jennys Spiritanimal ist der Dackel. Nicht nur weil sie ein waschechtes Münchner Kindl ist. Sie ist klein, frech und manchmal durchaus hartnäckig. Perfekte Voraussetzungen, um sich in ihrer geliebten Heimat durchzubeißen. Denn München bedeutet für sie nicht nur Spritz in der Sonne trinken. Gott sei Dank! Gerne entdeckt sie neue Ecken der Stadt – ganz abseits von Glanz und Gloria, wie zum Beispiel im Westend – ihrer Homebase. Guter Kaffee ist ihr Lebenselixier, wenn sie also nicht mit einem ihrer Pflegehunde an der Isar ist, sitzt sie wahrscheinlich im Café um die Ecke.