Bucket List für euren sportlichen Winter 7 Actionreiche Ausflugstipps nach Tirol

Geheimtippmuenchen Snowcardtirol Hintertux 09894 – ©wunderland media GmbH

Es ist nie zu früh, um den nächsten aufregenden Ausflug zu planen, auf den man sich dann schon Wochen im Voraus freuen kann! Vor allem, wenn nicht nur traumhafte und abwechslungsreiche Pisten auf einen warten, sondern viele weitere actiongeladene Möglichkeiten: Stand Up Paddeln im Gletscherbach, beeindruckende Eisgrotten entdecken oder im Eis klettern gehen … Mit der Snow Card Tirol waren wir die letzten Jahre viel unterwegs. Und stellen euch an dieser Stelle unsere TOP 7 an actionreichen Ausflugstipps vor – aus München nur einen Katzensprung entfernt!

90 Ski-Gebiete, 5 Gletscher, 1 Ticket Die Snow Card Tirol

Ihr verbringt mehr Zeit auf den Brettern als eurem Portemonnaie lieb wäre? Dann ist die Snow Card Tirol wie für euch gemacht. Denn sie bringt einen echten Preisvorteil. Die ganze Saison über – bis Mitte Mai 2023 – ist sie eure Eintrittskarte für über 90 Skigebiete und alle fünf Tiroler Gletscher. Was ihr da so erleben könnt? Einfach weiterlesen!

Geheimtippmuenchen Snowcardtirol Hintertux 09877 – ©wunderland media GmbH
© wunderland media GmbH
Hintertuxer Gletscher

Gletscher Glück meets Sommer Fun

Etwa zwei Autostunden entfernt von München liegt der Hintertuxer Gletscher, ein Paradies nicht nur für den klassischen Skifahrer. Wart ihr zum Beispiel schon mal Stand Up Paddeln in einem Gletscherbach? Oder seid ihr schon mal durch eine Eishöhle geschwommen? Geschweige denn mit einem Kajak durch ein frostiges Labyrinth gepaddelt? Ha, wir auch nicht! Holen wir jetzt aber endlich nach: Der Hintertuxer Gletscher hat nämlich nicht nur fabelhafte Pisten auf bis zu 3.250 Meter zu bieten, sondern auch ein Naturjuwel, das eine Reise mehr als wert ist.

Geheimtippmuenchen Snowcardtirol Hintertux 09842 – ©wunderland media GmbH
© wunderland media GmbH
Hintertuxer Gletscher

Spektakuläre Sehenswürdigkeiten im Eis erkunden

Neben dem funkelnden Natur Eis Palast, ist auch Europas höchste Schauhöhle, die Spannagelhöhle, ein einmaliges Ausflugsziel für junge und junggebliebene Glücksritter. Ihr mögt es lieber klassisch? Na, dann bleibt‘s halt auf statt im Hintertuxer Gletscher! Auf 60 Pistenkilometern wird euch dort so schnell schon nicht langweilig werden.

Geheimtipp Muenchen Ausfluege Outdoor Pitztaler Gletscher – ©Tourismusverband Pitztal
© Tourismusverband Pitztal
Pitztaler Gletscher

Eisklettern oder klassisches Schneevergnügen am Pitztaler Gletscher

Für Outdoor-Lover, die nach Abwechslung suchen, bietet der Pitztaler Gletscher die sehenswerten Eiskletterrouten an, für die die Region besonders bekannt ist. Nach einem aktiven Tag empfängt euch Österreichs höchstes Café, das Café 3440 (wegen der Höhenmeter, ihr wisst schon), mit einer freischwebenden Terrasse, lokalen Schmankerln und einer Aussicht, von der ihr noch lange schwärmen werdet. Wie all unserer vorgestellten Orte, bietet auch dieses Ausflugsziel einen besonderen Vorteil für Pistenfreunde: Sowohl frisch gebackene Durchstarter als auch erfahrene Skihasen können sich im Rahmen ihrer Fähigkeiten voll ausleben. Während die Kids in einer der Skisschulen an ihrem unentdeckten Fahrtalent feilen, können die Großen ihre Abenteuerlust auf anspruchsvollen schwarzen Pisten ausleben. Immerhin ist der Pitztaler Gletscher der höchste Gletscher Tirols.

Snowcard Tirol – ©wunderland media GmbH
© wunderland media GmbH
Sölden

Skifahren und Snowboarden auf den Spuren von James Bond

Ihr erinnert euch doch noch, als 007 die bösen Jungs in Spectre durch eine paradiesische Winterlandschaft jagte, oder? Tja, Mister Bond wäre sicherlich stolz auf euch, wenn er sehen könnte, wie ihr euch auf seine Spuren begebt. In Sölden erwartet euch nämlich nicht nur sportliches Vergnügen en masse, sondern auch eine spektakuläre Erlebniswelt, die dem britischen Gentleman und seinen Heldentaten gewidmet ist. Wer sich nach dieser Hollywood Inspo ganz nach oben wagt, also auf die Gletscher-Spitze auf 3.250 Höhenmeter über dem Ötztal, dessen Mut wird mit pulvrigem Naturschnee auf 144 Pistenkilometern und einer waghalsigen Abfahrt auf einer waschechten Weltcupstrecke belohnt.

Snowcard Tirol – ©wunderland media GmbH
© wunderland media GmbH
Stubaier Gletscher

Königliche Eindrücke und Wintersport für die ganze Familie auf dem Stubaier Gletscher

Die beeindruckende Eisgrotte im  Stubaier Gletscher bringt nicht nur Kinderaugen zum Leuchten. Auf knapp 3.000 Höhenmetern können wir die überwältigende Welt der Gletscherphänomene aus einer ganz neuen Perspektive betrachten und uns fühlen wie Prinzessin Elsa aus dem ewigen Eis. Thron inklusive – wie es sich für eine/n König/in eben so gebührt. So hat sich das größte Gletscherskigebiet unseres Nachbarlandes über die Jahre nicht nur durch seine ausgezeichnete Schneequalität und seine grenzenlose Familienfreundlichkeit einen Namen unter fachkundigen Pistengöttern gemacht – sondern auch durch die zahlreichen weiteren verfügbaren Freizeitangebote.

Snowcard Tirol – ©wunderland media GmbH
© wunderland media GmbH
Grawa Alm

Urige Gastlichkeit genießen auf 1.530 Höhenmeter

So lustig es beim Aprés Ski in den Bars der Talstationen auch ist (und wir vom Stamperl werden): Nach einem erfüllten und aktiven Tag auf der Piste, im und auf dem Berg oder Gletscher ist die Einkehr in eine der urigen Tiroler Wirtschaften unverzichtbar. Ein echter Geheimtipp unsererseits ist die auf dem Stubaier Gletscher auf 1.530 Höhenmeter gelegene Grawa Alm, die wir im Rahmen einer unserer Ausflüge mit der Snow Card Tirol entdecken durften. Bei der gemütlichen Atmosphäre und dem herzlichen Kellner fühlen wir uns sofort gut aufgehoben. Als dann der frische, duftende Kaiserschmarrn unsere Nasen umschmeichelt, sind wir glücklicher als ein Bär vor dem ersten Essen nach dem langen Winterschlaf. Und als wir schon so denken „Besser geht’s grad einfach nicht“, packt uns die liebe Bedienung sogar Proviant für die Heimfahrt ein. Gastfreundschaft, wie sie im Buche steht – und wie man sie in Tirol so häufig erlebt. Schön!

Noch mehr Infos zum Stubaier Gletscher und unserem Ausflug mit der Snow Card Tirol erfahrt ihr in unserem Erlebnisbericht.

Snowcard Tirol – ©wunderland media GmbH
© wunderland media GmbH
Kaunertaler Gletscher

Boarderparadies Kaunertaler Gletscher

Actionbegeisterte Freerider erwartet auf dem Kaunertaler Gletscher u.a. eine Halfpipe mit Historie, spektakuläre Veranstaltungen, bei denen die Profis eindrucksvoll durch die Luft wirbeln und unberührte Powder-Hänge zum Austoben. Ein weiterer Trendsport, der allerdings gerade erst seinen Durchbruch feiert: Das Tourengehen. Wer sich das Festmahl auf der Alm erst verdienen will, in dem er den Berg auf Skiern hochwandert – bitte, tut euch keinen Zwang an! Hier gibt es unzählige Routen, die darauf warten, von euch bezwungen zu werden. Wir warten dann oben auf 3.113 Metern Höhe auf euch. Mit einem Glühwein in der Hand. Im sonnigen Liegestuhl.

Unser liebster Pisten-Pass? Die Snow Card Tirol! Mehr davon:

Geheimtippmuenchen Snowcardtirol Hintertux 09851 – ©wunderland media GmbH

Pistengaudi am Hintertuxer Gletscher Mit der Snow Card Tirol in den Schnee

Pulverschnee auf endlosen Pisten, sonnengeküsste Bergwipfel, deftiger Gulasch auf einer urigen Hütte mit Panoramaaussicht, unsere Schneebretter unter den Füßen und Adrenalin, das durch unseren Körper fließt – wir haben Sehnsucht. Zeit wird es also, dass wir uns aufmachen gen Berge mit unserem Partner in Crime: der Snowcard Tirol. Über 90…