7 Picknick-Plätze inklusive Verpflegung Schlemmen unter freiem Himmel

Wir packen unsere Koffer (Körbe, Beutel, Rucksäcke,…) und nehmen mit: Unsere liebsten Begleiter, eine weiche Decke, “Tisch”-Geschirr und die Geheimtipp Spürnase, die euch heute zu sieben Picknick-Plätzchen führt. Wir lassen uns zwischen hohen Gräsern, märchenhaften Kulissen und blühenden Rosen nieder und genießen in unberührter Gesellschaft von Mutter Natur das, was uns lokale Küchenkünstler zaubern. Von krosser Pizza und Veggie Döner bis hin zur asiatischen Fusion-Küche und der kolumbianischen Kaffeebohne. Wo diese Schmankerl die Tresen passieren und wo sie folglich unser Picknick komplett machen, zeigen wir in unserem Picknick-Guide. Sommergefühle, here we come!

Mozzamo

“Gustare & Gudere” im Schlosspark Nymphenburg

Kontakt Gassnerstrasse 1, 80639 München info@mozzamo.de 089-17118313
Öffnungszeiten Mo-So: 11:30-24:00
Weitere Informationen

In königlicher Kulisse, – wie der Schlosspark Nymphenburg ohne Zweifel eine ist – genießt es sich umso leichter. Zum Beispiel beim Restaurant Mozzamo. Hier werden einfache und traditionelle Gerichte geckocht – wie zum Beispiel Holzofenpizza und Pastagerichte nach Familienrezepten. Die Spezialität des Hauses: der Mozzarella, den kleine Produzenten regelmäßig aus Süditalien liefern. Rund 10 Minuten Fußweg liegen zwischen Mozzamo und dem Schloss Nymphenburg, um das sich ein 180 Hektar großer Park legt. Platz zum Picknicken ist hier nach Lust und Laune frei zu wählen: auf den Mauern des Kanals, am Ufer des Brandenburger Sees oder auf den saftigen Wiesen mit Blick auf den Monopteros Rundtempel, die Pagodenburg und Magdalenenklause.

Isarfräulein

Hausgemachte Kost an der Großhesseloher Brücke

Kontakt Bahnhofplatz 3, 82049 Pullach im Isartal/Großhesselohe info@isarfraeulein.de 0177-2895056
Öffnungszeiten Fr-So: 12:00-18:00 Mo,Di,Mi,Do: Geschlossen
Weitere Informationen

Raus aus dem Stadtdschungel, rein in die blühende Natur: Das Isarhochufer lockt mit stillen und belebten Plätzen, an denen wir ein gemeinsames Picknick genießen. Diesmal packen wir unsere sieben Sachen und begeben uns mit der S-Bahn München in Richtung Süden. Von der Station Großhesselohe Isartalbahnhof (S7 nach Wolfratshausen) gelangen wir zur Großhesseloher Brücke. Auf dem Weg zu den grünen Flächen kommen wir beim Kiosk-Café Isarfräulein vorbei, der uns am Wochenende (Freitag, Samstag und Sonntag) mit hausgemachten Kuchen, kleinen Snacks und schaumigen Cappuccinos köstliche Zutaten fürs Picknicken liefert. An den Flussufern des Isarwerkkanals und der Isar nehmen wir anschließend Platz, schlemmen ausgiebigund lassen Frischluft und Wasserrauschen ihr übriges tun.

© Gans am Wasser
Gans am Wasser

Veggi Döner aus dem Bauwagen im Westpark

Kontakt Siegenburger Str. 41, 81373 München
Öffnungszeiten Mo-So: 10:00-20:00
Weitere Informationen

Im Rahmen der internationalen Gartenausstellung 1983 kreierten zahlreiche grüne Daumen nach dem Entwurf von Architekt Peter Kluska den Westpark. Das Erholungsgebiet inmitten der Stadtviertel Westend und Sendling glänzt mit Hügel- und Tallandschaften, zwei Seen (Westsee und Mollsee) und einem Rosengarten, in dem in der Frühlingszeit rund 20.000 Rosen ihre wunderbaren Blüten öffnen. Die kulinarische Picknick-Versorgung gelingt mit den vegetarischen und veganen Gemüse-Dönern aus dem Foodtruck des Cafés Gans am Wasser. Das Bauwagencafé bietet zudem heiße und kalte Getränke, die unser Outside-Dinner rund machen. Dann lassen wir uns beispielsweise auf den Sitzflächen aus Naturstein des Amphitheaters nieder oder breiten Decken auf den Wiesen aus, die uns Blick auf das ostasiatische Ensemble (China- und Japangarten, Nepalesische Pagode, Buddha-Statue) des Westparks öffnen.

Hippie Chay

Asiatisch, fusionär und vegan am Auer Mühlbach

Kontakt Martin-Luther-Straße. 8, 81539 München
Öffnungszeiten Di-So: 17:00-20:30
Weitere Informationen

Seinem Namen “Klein-Venedig” wird der Auer Mühlbach alle Ehre, besonders an der Stelle Mondstraße Ecke Voßstraße. Gelegen unterhalb des Giesinger Bergs breitet sich eine Kanal-Landschaft aus, wie sie im Bilderbuch steht. Oder historisch betrachtet, wie sie aus dem Stadtbild Münchens im 19. Jahrhundert übrig geblieben ist. Unweit von den steinernen Mauerufern liegt das Hippie Chay – ein Hotspot wenn es um rein pflanzliche Küche geht. Das Restaurant folgt einem klaren und bewussten Prinzip der gesunden Kost und packt hippe vietnamesische Köstlichkeiten (Burger, Bao Buns, Dumplings und Sushi) liebevoll für unser Picknick am südlichen Stadtbach zusammen.

Fräulein Grüneis

Brotzeit und Drinks im Englischen Garten

Kontakt Lerchenfeldstr. 1A, 80538 München kiosk@fraeulein-grueneis.de 08923032670
Öffnungszeiten Mo, Fr: 8:00-kurz nach Dunkelheit Sa, So: 10:00-kurz nach Dunkelheit
Weitere Informationen

Keine Frage, der Englische Garten steckt voller potentieller Picknick-Plätzchen. Die urigen Bäume spenden Schatten, der Eisbach lockt mit vitalisierender Frische und die weiten Wiesen bieten Platz zum Ballspielen und Zusammenkommen mit verschiedenen Lieblingsmenschen. Ob im Zentrum oder abseits des Tumults, Münchens größter Park vereint in seiner Vielfalt Ruhe, Abenteuer und kulinarische Kost. Das Café Fräulein Grüneis zählt zu einer der letzteren Adressen und schiebt lokalen Kaffeegenuss, hausgemachte Kuchen, Snacks und Drinks über die Tresen. Werktags gibt es ein täglich wechselndes Mittagsmenü (Suppe, Fleischgericht, vegetarisches Gericht), das mit Bio-Zutaten vorwiegend aus der Region München frisch zubereitet wird. Alles eingepackt, picknicken wir unweit am Ufer des Eisbachs mit Blick auf die Surferwelle E1, erhaschen ein stilles Plätzchen zwischen Bäumen und Sträuchern und breiten Speis und Trank auf der Wiese am Fuße des Monopteros aus.

© wunderland media GmbH
Café de la montãna

Café de la montãna

Kontakt Kientalstraße 24, 82211 Herrsching am Ammersee
Öffnungszeiten Mo,Di,Do: 11:30-18:00 Mi: 12:00-17:45 Fr, So: 10:00-19:00 Sa: 10-20:00 Feiertags: Geschlossen
Weitere Informationen

Als fester Bestandteil des Fünfseenlandes – neben Starnberger See, Wörthsee, Pilsensee und Weßlinger See – lockt der Ammersee mit klarem Wasser, ruhigen Buchten und blühenden Wiesen. Die Fahrt durch das Alpenvorland gleicht einem Naturschauspiel, das der Blick über die spiegelglatte Oberfläche des Sees unterstreicht. Mit der S-Bahn (S8) fahren wir bis zur Endstation Herrsching. Bevor wir an der Seepromenade Platz nehmen, laufen wir am “letzten Kiosk vor Andechs” namens Café de la montãna vorbei und besorgen jene Köstlichkeiten, die folgend unser Picknick-Erlebnis schmücken. Inhaber Christian Ramirez versorgt seine Gäste mit Kaffeekunst aus Kolumbien, backt fluffige Waffeln und mixt spritzige Drinks. Wer sein Picknick in stiller Atmosphäre genießen will, dem raten wir eine kleine Entdeckungstour zu den Liegeflächen und Kieselstränden rund um den Ammersee.

© wunderland media GmbH
Lezizel

Manti von Mama bei den Pinakotheken

Kontakt Schellingstraße 48, 80799 München info@lezizel.de 089-72656450
Öffnungszeiten Mo,Di,Mi,Do: 11:00-21:30 Fr: 11:00-22:30 Sa: 12:00-22:30 So: 14:00-21:00
Weitere Informationen

Für unseren abschließenden Picknick-Place kehren wir in die Innenstadt Münchens zurück: Die grünen Wiesen vor der Alten und Neuen Pinakothek zählen Tag und Nacht Besucher*innen, die einzeln und gemeinsam Sport machen, sich entspannen und ihre Schmankerl der umliegenden Cafés und Lokalitäten verzehren. Beispiel: die traditionellen türkischen Teigtaschen von Lezizel. Mantis nennt sich die Spezialität – die drei “Mantibrüder” bereiten diese getreu nach Mamas Rezept zu. Wir wählen zwischen den Füllungen Rindfleisch und Kartoffel mit Spinat/Brokoli-Teig (vegetarisch/ vegan), dazu kommt jeweils Topping und Beilage. Von dem Imbiss in der Schellingstraße sind wir in rund fünf Minuten zu Fuß bei den grünen Flächen der Pinakothek angekommen; lassen uns zwischen den monumentalen Museumsbauten nieder, betrachten Skulpturen, Wolkenspiel und Menschentreiben – so kommt es, dass die Sonne mehr und mehr an den Horizont rückt und (wie praktisch) die Waggons des Minna Thiels samt kühle Cocktails und bunte Drinks ebenfalls unweit von unserem Picknick-Setting entfernt liegen. In diesem Sinne ein Hoch auf die Freiluft und Momente voller Genuss, Freude und Beisammensein!

Mehr grüne Flächen in und rund um München entdecken? Hier geht's lang!