Richtig gut griechisch Essen in München

Richtig gut griechisch Essen in MünchenFünf Lokale mit Urlaubsfeeling und Ouzo Garantie

Feta, Halloumi, Gyros und Souvlaki. Wir lieben die griechische Küche, egal ob groß, klein, urig, im Biergarten, in Tapas Form, mit der Family oder beim Date. Hauptsache es schmeckt und das Urlaubsfeeling kommt auf! Also schafft Platz in euren Bäuchen und freut euch auf ein paar Stamperl Ouzo, hier kommen unsere fünf liebsten Griechen in München. Aber Obacht, Kaugummis für danach nicht vergessen!

Kurzurlaub beim Kreta Grill

Echtes Tavernenfeeling mitten in Schwabing © Geheimtipp München

Immer frisch! Hier wird je nach Angebot des Marktes die Tageskarte festgelegt © Geheimtipp München

Hmm lecker Ekmek! © Geheimtipp München

Echtes Tavernen-Feeling, das durch das griechische Bier "Mythos" perfekt abgerundet wird © Geheimtipp München

Ihr könnt das Kreta Grill übrigens auch für private Veranstaltungen mieten! © Geheimtipp München

Einen lustigen ersten Eindruck macht das Kreta Grill in jedem Fall: Blaue Holztische und -Stühle reihen sich mitten am Gehsteig der Nordendstraße vor dem kleinen Laden nebeneinander auf. Hauptsache ist, dass wir draußen sitzen können und mal ausnahmsweise eben nicht auf Augustiner Biergartenstühlen Platz nehmen müssen. So ist es gleich viel bequemer und in uns bahnt sich direkt das altbekannte und sehnlichst vermisste Urlaubsfeeling an. Hach, Griechenland und in seine Tavernen! Jetzt gibt’s erstmal eine der leckeren Vorspeisen, im Anschluss Souvlaki und als Absacker einen Ouzo - was auch sonst?! Im authentischen Kreta Grill bekommt ihr wechselnde Tagesgerichte, je nachdem was der Markt an frischem Fisch und Fleisch so hergibt. Satt und glücklich könnt ihr nun euren Blick über das Treiben in der Nordendstraße schweifen lassen und feststellen, dass ihr euch tatsächlich nach wie vor in München befindet. Na zum Glück ist’s bei uns a schee...

Tanzeinlagen auf den Tischen der Taverne Georgios

Die Sonne und das Meer locken schon © Geheimtipp München

Als kleinen Apetizer gibt's Oliven mit lecker Brot © Geheimtipp München

Logisch, zum Essen gibt's einen Vino und im Anschluss Ouzo! © Geheimtipp München

Die Taverne Georgios ist ein Lokal in das wir rein äußerlich betrachtet wohl nicht einfach so reinspazieren würden. Aber lasst euch gesagt sein: das griechische Lokal ist ein echter Geheimtipp! Innen erwarten euch: Backsteinwände, dunkle Holztische und Essen zum Niederknien. Das Restaurant besteht aus einem kleinen Raum mit einer offenen Küche aus der der Duft von Knoblauch und Gyros lockt, die Tische stehen eng beieinander für eine gesellige, gemütliche und urige Atmosphäre. Als besonderes Special gibt es ab und zu - sozusagen als kleine Überraschung für die Gäste - ein Entertainment Programm bestehend aus Ladies, die auf den Tischen tanzen oder einem Sänger mit Gitarre, der uns griechische Songs trällert. Wir lernen also wieder mal: die inneren Werte zählen. In die Taverne Georgios kommen wir auf jeden Fall jederzeit gerne wieder.

Frische Mezedes im Souxé Mezé

Dass er mal ein Lokal haben wird, war Besitzer Kosta schon immer klar © Geheimtipp München

Fragt bei einem Besuch einfach Kosta nach seinen Favoriten ... © Geheimtipp München

... denn so werden wir dann verwöhnt! © Geheimtipp München

Im Herzen Schwabings, an der Münchner Freiheit, könnt ihr frisches Mezedes mit dem passendem Vino dazu genießen. By the way: Ja genau, die Mehrzahl von "Meze" ist "Mezedes" - wir mussten es auch erstmal nachschlagen. Die griechischen Tapas reichen im urban gestalteten Ecklokal von Keftedakia und Fava bis Tirokafteri. Wer jetzt nicht weiß von welchen Köstlichkeiten wir sprechen, sollte unbedingt im Souxé Mezé vorbeischauen und sich durch die Karte probieren. Am besten ist es jedoch eh Chef Kosta einfach zu bitten euch seine Favoriten zu servieren. So bleibt euch die Qual der Wahl erspart und ihr könnt ohne Umwege die leckersten Tapas Griechenlands probieren. Das kleine Restaurant in den dunkel gehaltenen Farbtönen strahlt eine angenehme familiäre Atmosphäre aus. Denn bedingt durch die "Größe" des Ladens haben wir das Gefühl in einer originalen aber modernen Taverne in Volos zu sitzen. Und in der schlürfen wir nur zu gern unser Weinchen...

Date-Times im Cyclades

Schmeckt nicht nur zu Zweit: Ein kühles Glas Weißwein. © Geheimtipp München

Dazu: grillfrischer Fisch. © Geheimtipp München

Da bekommen wir nur beim Anblick direkt Hunger. © Geheimtipp München

Das Cyclades eignet sich perfekt für ein Dinner for two, denn das Lokal ist nicht der typisch urige Grieche, sondern eher schicker und abends bei Kerzenschein auch sehr romantisch. Die hübsch angerichteten Gerichte schmecken fantastisch. Besonders zu empfehlen ist der Fisch. Wer jetzt denkt, schick sei hier gleich teuer, der irrt. Immer mittwochs gibt es ein Drei-Gänge-Menü für schlappe 13,80€. Und auch sonst sind die Preise im normalen bis studentenfreundlichen Rahmen. Besonders im Sommer ist unser Lieblingsgrieche in Neuhausen einen Besuch wert - das Cyclades kann nämlich mit einem großen Außenbereich aufwarten. Das Restaurant für unser nächstes Date steht also schonmal fest. Bleibt noch uns die nette Begleitung zu ertindern...

Biergartenliebe im Potlatsch

Ob Fleisch oder Fisch: Beim Griechen ist's immer gut gewürzt © Geheimtipp München

Gut Ding will Weile haben ... © Geheimtipp München

Wenn sich die Ouzo Gläser stapeln ... © Geheimtipp München

Der Secret Spot für griechisches Essen in Laim ist definitiv das Potlatsch. Hier findet ihr authentisches griechisches Essen, sprich auch mal andere Gerichte, als ihr es normalerweise beim Griechen in Deutschland gewohnt seid. Und zwar zu absolut fairen Preisen, serviert von engagierten und lieben Kellnern. Was könnte man mehr wollen?! Ach ja, einen Biergarten! Den gibt's in dem Lokal mit dem lustigen Namen nämlich auch noch. Schön schattig unter Bäumen und umringt von Holzwänden an denen sich alles Grüne was der Garten zu bieten hat hochrangt, könnt ihr euch in aller Ruhe den Bauch voll schlagen. Als Vorspeise ist übrigens der Salat mit Manouri Käse sehr zu empfehlen. In dem beliebten Lokal, das der stolze Laimer selbstverständlich gerne und oft besucht, lohnt sich auf jeden Fall eine Reservierung, um den Abend auch richtig entspannt starten zu können.

Bilder von Oliver Rothstein und Isabell Kloss für Geheimtipp München. Alle Bilder, bis auf die bei Souxé Mezé, sind bei Kreta Grill entstanden.

Dieser Beitrag ist auf redaktioneller Ebene entstanden.

Malina Köhn

In Schwabing geboren und aufgewachsen und schließlich im Westend gelandet: Man kann durchaus sagen, unsere Malina ist ein waschechtes Münchner Kindl. Bekannt für ihren exzessiven Konsum von Kaffee und To Do Listen, ist sie ihrer großen Liebe immer treu geblieben. Im Sommer findet man Malina fast ausschließlich am Eisbach oder an der Isar, meistens mit 'nem kühlen Hellen oder 'ner Paulaner Spezi in der Hand. Manchmal aber auch... ja genau, mit einem Kaffee.