Eine Pizza, die uns abholt Doctor Drooly

geheimtipp muenchen dr drooly vegane pizza3890

Wir haben schon viel Pizza gegessen, getestet und bewertet, glaubt uns. Mit München als nördlichster Stadt Italiens sind wir schließlich gesegnet mit einem Füllhorn an Angeboten, wenn es uns nach dem liebsten Fast Food der Deutschen gelüstet. Aufgrund unserer Expertise können wir demnach feierlich feststellen, dass es eine Pizza wie die von Dr. Drooly noch nicht in München gab. Beim ersten Bissen sangen uns Engelschöre Loblieder auf diesen Streetfoodklassiker ins Ohr und wir wussten, mit unserem Besuch haben wir eine Entscheidung getroffen, die so goldrichtig war wie der güldene Teig der Pizza. Oder irgendwie so.

Was des einen das Bananenbrot…

Waren für die Crew vom Dr. Drooly die Pizzarezepturen! Zum Beginn des Lockdowns letzten Jahres gab es ja förmlich einen Foodie-Boom. Überall wurde gebacken, gebrutzelt und gekocht was das Zeug hält; so auch in Mitgründer Salva’s Küche. „Er hat sich für Wochen in der Küche eingeschlossen und hat sich immer mehr in die Materie vertieft“, erfahren wir beim Plausch mit Norton, einem der anderen Gründer. „Jedes Mal, wenn er uns probieren lassen hat, konnten wir gar nicht glauben, was er sich als Nächstes überlegt hat. Er ist ein unglaublicher Koch!“ So einen Freund hätten wir auch gern… 

geheimtipp muenchen dr drooly vegane pizza3905
geheimtipp muenchen dr drooly vegane pizza3881
Vor dem Laden könnt ihr entspannt essen und das Straßenleben verfolgen.

Einfach Droolicious

Die drei Gründer*innen verbindet viel Leidenschaft, Neugierde und ein ganz bestimmtes Augenzwinkern. Das Leben ist schließlich zu kurz, um sich selbst allzu ernst zu nehmen. Das liest sich schon im zutreffenden, aber auch selbstironischen Namen: „Wir wollten nicht einfach einen Namen wählen, der nur cool klingt. Es sollte auch passen. Für Doctor haben wir uns entschieden, weil Salva wie ein Wissenschaftler an den Pizzen gearbeitet hat und immer wieder neue Experimente gestartet hat. Jedes Mal ist uns das Wasser im Mund zusammengelaufen – auf Englisch to drool.“ Wäre das auch geklärt.

geheimtipp muenchen dr drooly vegane pizza3872
Die Kartons sind ready für ihre Fracht!

Zuerst war der Burger

Ihr fragt euch jetzt wahrscheinlich: War nicht eben noch von Pizza die Rede? Ja, schon. Doch die Praxis von Dr. Drooly hatte ursprünglich vor, vegane Burger an die Kund*innen zu bringen. Schnell stellten sie fest, dass der Münchner Burger-Markt (und damit wahrscheinlich auch die Kund*innen selbst) gesättigt war. Warum auch mit dem Strom schwimmen, wenn man noch ein Ass im Ärmel hat? Oder in diesem Fall: vegane Pizza! Plan A wurde also verworfen und Plan P wurde offiziell in Angriff genommen. Schwester, man reiche mir das Pizzamesser.

Kleckern und klotzen

Operation Dr. Drooly läuft mittlerweile seit über einem Jahr und das ziemlich gut. Die Nachricht von veganer Pizza, die ihrem Mischkost-Pendant in nichts nachsteht (manchen Meinungen nach die „normale“ Pizza sogar übertrifft), hat sich schnell verbreitet. Und das mit Recht. Abseits von Caprese und Pizza Salami haben sich Salva und sein Team nämlich vorzügliche Geschmackskombinationen mit einzigartigen Zutaten überlegt, die ihr so schnell nicht woanders findet. Einer unserer Favoriten ist die Femme Fatale der Karte. Die „Jane Birkin“ Pizza kommt elegant mit Trüffelnote und selbstgemachtem Mozzarella daher. Aber Obacht, mit der Eleganz geht’s schnell bergab. Die Pizzen sind so reich beladen und saftig, dass man sie nur in einer großen Sauerei verputzen kann. So, wie es sich für eine ordentliche Pizza eben gehört.

geheimtipp muenchen dr drooly vegane pizza gif

Schlemmersünde ist nicht gleich Umweltsünde

Ihr ökologischer Fußabdruck liegt dem Team von Dr. Drooly sehr am Herzen, schließlich wäre alles andere auch nicht authentisch für eine vegane Pizzeria. Vom biologisch abbaubaren Verpackungsmaterial bis zu der Vintage Kleidung der Mitarbeiter ist alles bewusst durchdacht. Genießen ohne schlechtes Gewissen – so loben wir uns das! Abstriche müsst ihr also nirgends machen, weder beim Geschmack noch bei eurem Konsum. Bleibt uns nichts anderes zu sagen als ab in die Häberlstraße. Aber vergesst die Lätzchen nicht, es könnte wild werden.

Nächste Station: Noch mehr Genuss! Einfach nur der Nase folgen.