15. Dezember - 08. März 2023    ganztägig

Viva Frida Kahlo Eine Immersive Experience im Utopia München

Geheimtipp Muenchen Kunst Frida Kahlo Lf 609 – ©wunderland media GmbH
Datum/Uhrzeit

15. Dezember - 08. März 2023
ganztägig

Location

Utopia – A Happening Place Heßstraße 132, 80797 München
» Google Maps

hello@utopia-munich.com

Eintritt
Links

„Ich bin nicht krank, ich bin zerbrochen. Aber solange ich malen kann, bin ich froh, dass ich am Leben bin.“ Kein Zitat trifft das Leben Frida Kahlos wohl besser als dieses. Frida Kahlo – eine große mexikanische Künstlerin, Ikone und Galionsfigur der Frauenbewegung. Eine Frau, deren Leben voll von Anmut, Schmerzen und ungebrochenem Lebenswillen war. Sie und ihre Werke werden nun in einer immersiven Inszenierung wieder lebendig: „Viva Frida Kahlo“. Die Deutschlandpremiere ab 15. Dezember im UTOPIA München. Ein Erleben mit allen Sinnen, ein Entdecken voller Emotionen, ein Eintauchen in die Welt einer besonderen Frau.

Das Leben: Eine Frau, Malerin und Kranke

Nach einem schweren Unfall ist die 18-jährige Frida Kahlo in der „Casa Azul“, ihrem Elternhaus im Stadtteil Coyoacán in Mexiko, ans Bett gefesselt. Zum Zeitvertreib bekommt sie von ihrem Vater einen Farbkasten und eine betttaugliche Staffelei. Ein Jahr nach dem Unfall malt sie ihr erstes Selbstporträt mithilfe eines Spiegels am Betthimmel. In ihren Selbstbildnissen, die ihr Erkennungsmerkmal werden, zeigt sie den ehrlichsten Ausdruck dessen, was sie empfindet. Ihr Leben: Geprägt von ständigen Schmerzen, toxischen Beziehungen und Alkohol und Drogen, die ihren geschundenen Körper vollends zerstören. Trotz ihrer Trauer und Tragik, malt sie weiter. Und trotz ihres körperlichen und seelischen Leidens, kämpft sie politisch für Frauen, Indigene und Unterprivilegierte, zeigt unbändigen Willen und wird später zur Galionsfigur der mexikanischen Frauenbewegung. Erst ein Jahr vor ihrem Tod bekommt Frida Kahlo ihre erste Einzelausstellung. Sie ist bereits so schwer krank, dass sie im Bett auf der Vernissage erscheint. 1954 stirbt sie im Alter von 47 Jahren an einer Lungenembolie. Wie so viele heute bekannte Künstler*innen, wird sie erst Jahrzehnte nach ihrem Tod, in den 1980er Jahren, berühmt. 

Geheimtipp Muenchen Kunst Frida Kahlo Lf 618 – ©wunderland media GmbH
© wunderland media GmbH
Geheimtipp Muenchen Kunst Frida Kahlo Lf 512 – ©wunderland media GmbH
© wunderland media GmbH
Geheimtipp Muenchen Kunst Frida Kahlo Lf 565 – ©wunderland media GmbH
© wunderland media GmbH

Willkommen in Mexiko in der „Casa Azul“!

Das Multimedia-Erlebnis im UTOPIA entführt euch genau an den Ort, wo Frida Kahlo zu malen beginnt: die „Casa Azul“. Entdeckt die farbenfrohen Gemälde und kraftvollen Selbstbildnisse der 1920er- bis 40er-Jahre und erlebt Frida Kahlos Leben auf eine ganz besondere Weise. In der Ausstellung bewegt ihr euch frei im Raum und werdet von Kahlos Bildern in einer Rundumprojektion an Wänden und Boden eingehüllt. Entdeckt dabei ihre künstlerischen Inspirationsquellen: sie selbst, die mexikanische Folklore in unzähligen Farben und Naturelemente. Denn genau damit macht sie sich selbst zur Ikone, zum Symbol ihrer Zeit und schafft mit ihrem traditionellen mexikanischen Tehuana-Kostüm, das immer wieder auf den Bildern zu sehen ist, ein unvergleichliches Markenzeichen. Eine Sprecherin in der Rolle der Künstlerin führt mit Originalzitaten durch das Erlebnis. Und ein eigens für die Ausstellung komponierter Soundtrack untermalt die immersive Inszenierung akustisch. Eine Ausstellung für alle, die Frida Kahlo eh schon lieben oder einfach Fans von Kunst in multimedialer Form sind.

Geheimtipp Muenchen Kunst Frida Kahlo Lf 583 – ©wunderland media GmbH
© wunderland media GmbH
Geheimtipp Muenchen Kunst Frida Kahlo Lf 600 – ©wunderland media GmbH
© wunderland media GmbH
Geheimtipp Muenchen Kunst Frida Kahlo Lf 564 – ©wunderland media GmbH
© wunderland media GmbH

Infos zur Buchung Hard Facts

Öffnungszeiten:
Montag – Sonntag, 10:00-21:00 Uhr (letzter Einlass 20:00-20:15 Uhr)
Silvester bis 19:00 Uhr (letzter Einlass 18:00-18:15 Uhr)

Zeit-Slots:
Tickets können immer für ein 15-minütiges Einlasszeitfenster zu jeder vollen Viertelstunde gebucht werden. Die Besuchszeit ist unbegrenzt.