5 Top Yoga-Spots in München

5 Top Yoga-Spots in MünchenAußergewöhnlich und außerhalb des klassischen Studios

Nicht nur der anstehende Welt-Yoga-Tag am 21. Juni liefert einen guten Grund, Yoga zu praktizieren oder auszutesten. Denn Yoga ist eine Möglichkeit, dem eigenen Körper etwas Gutes zu tun und Energie zu tanken. Und wer lädt nicht gerne seine Batterien auf. München ist voll von hippen und modernen Yogastudios, die dazu einladen, dem Yoga-Trend zu folgen. Wer keine Lust auf Studio hat, kann sich an den folgenden außergewöhnlichen Orten an der Yoga-Praxis erfreuen:

Yoga mit Gina & POP UP YOGA MÜNCHEN

© Popup Yoga München

Getreu dem Motto „Yoga immer und überall“ sind die Yoga-Sessions von Gina und Pop up Yoga München flexibel und immer eine Überraschung – egal ob vor der Staatskanzlei, am Königsplatz oder als Teil von regionalen Festivals.

 

Rooftop Yoga

© Ruby Hotels

Wer während seiner Yoga-Praxis über die Dächer Münchens schauen möchte, kann sich beim Rooftop Yoga austoben. Doppelte Entspannung garantiert!

 

Fit im Park von der Stadt München

Es nennt sich „Sportgramm an der frischen Luft“ und bietet neben den klassischen Sportarten wie Volleyball auch Yoga an. Wenn da nicht Münchens Park Welt die perfekte Kulisse für Entspannung und Gelassenheit in der Natur zu bieten hat!

 

Special Event im Café Gans am Wasser

Alle Yogis, die Lust auf Yoga in einer besonders entspannten und charmanten Kulisse haben, aufgepasst: Im Café Gans am Wasser finden als besondere Events auch Yoga-Sessions statt.

 

Frischluftyoga

© Frischluftyoga München

Beim Frischluftyoga kommen Yogis verschiedener Stile und Level auf ihre Kosten. Und zwar kostenlos. Frischluftyoga freut sich, wenn die Urban-Outdoor-Yoga-Community wächst und Yoga so für jeden immer und überall erlebbar werden kann.

Lange Nacht des Yoooga

© Achim schmidt

© Achim Schmidt

Für alldiejenigen unter euch, die einfach nicht genug bekommen können, vom Yoga und vom Austesten neuer Yoga-Spots: am 23. Juni findet die 4. Yoganacht München statt. Hier geht Probieren über Studieren. Wie wär‘s zum Beispiel mal mit einem ganz neuen Yogastil?!    

Ihr seht: München bietet euch so einiges was spektakuläre und ausgefallene Yoga-Spots angeht. Das Tolle ist, dass ihr hierfür weder eine verbindliche Mitgliedschaft, noch eine besondere Sportausrüstung braucht. Bequeme Kleidung, ggf. eine Matte und die yogische Gelassenheit sind völlig ausreichend. Und wenn es zu Beginn mit der Gelassenheit nicht direkt klappt, keine Sorge: Das kann man lernen. Denn wie sagt man so schön: Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. In diesem Sinne: Einatmen. Ausatmen. Namasté und viel Freude beim Ausprobieren!

Nightyoga Fotos by Achim Schmidt

Lena Weber

Jede Frau ist für gutes Essen anfällig. Das hat Casanova schon damals erkannt. Und es trifft bei Lena zu 100 Prozent zu. Wenn es ums Schlemmen und Schnabulieren geht, ist sie immer mit von der Partie. Mehr als 5 Jahre Mannheim und die Nähe zur Pfalz haben sie geprägt – vor Allem die Vorliebe für Wein. Als Neumünchenerin ist Lena nun neugierig darauf, die Gastrowelt der Biermetropole zu entdecken.