Top5 kulinarische München-Highlights

Top5 kulinarische München-HighlightsMit Essen&Trinken auf Entdeckungsreise

Kaum eine Jahreszeit in der man so viel ausgeht wie in der Vorweihnachtszeit! Gefühlt jeden zweiten Tag steht ein Dinner an, eine Weihnachtsfeier, Jahresabschluss-Treffen und und und. Damit uns bei einem so prall wie der Bauch gefüllten Terminkalender nicht die Inspiration flöten geht, sind die Experten der Zeitschrift Essen&Trinken losgezogen und haben uns in ihrem neuen Restaurantführer ihre kulinarischen Highlights verschiedener Städte und Region in Deutschland zusammengetragen. Die Gutscheinbücher gibt es unter anderem für Hamburg, das Ruhrgebiet und eben unser schönes München. Kulinarische Highlights?! Die für euch zu entdecken und rauszuposaunen, ist ja schließlich unsere liebste Aufgabe! Also haben wir uns den neuen Restaurantführer mal genauer angeschaut. Und liefern euch hier einen kleinen Auszug der insgesamt 13 Top-Adressen.

Übrigens...

Vom Sternerestaurant bis zum gemütlichen Italiener um die Ecke, vom Spitzen-Thailänder bis zum Top-Steakhouse - alle Empfehlungen, die ihr im Essen&Trinken Restaurantführer findet, wurden unabhängig getestet und ausgewählt - und zwar von erfahrenen Gastronomie Redakteuren. Der Clou: der Restaurantführer bietet euch gleichzeitig auch schöne Kennenlern-Angebote der vorgestellten Restaurants. Bei Vorlage werdet ihr in jedem Lokal nämlich auf das zweite Hauptgericht eingeladen - und zwar von Januar 2019 bis Ende März 2020. Den Restaurantführer gibt's für 29,90 Euro im Buchhandel und online.

© Essen & Trinken Restaurantführer

Grill&Grace - Grillparty all year long!

Grill and Grace - also Grill und Grazie. Beides ist Programm in den stylisch eingerichteten Restaurants im Westend und in der Maxvorstadt. Denn, ja genau: es wird gegrillt - und zwar vom Feinsten! Siehe Top-Fleischqualitäten in Form von Sirloin-Hüftsteak, Dry Aged Gib-Eye, Dry Aged T-Bone etc. Wer sich zwischen Fleisch und Fisch nicht entscheiden kann, der nimmt gleich die Variante Surf&Turf. Und auch die Grazie kann sich das Grill & Grace auf die Fahne schreiben. Denn es ist Deutschlands erstes Steakhouse in dem ihr eure Fleisch und Fischbestellungen selber am großen Lavasteingrill zubereiten könnt. Nicht nur ein echter Männertraum! Das Essen wird so zu einem lustigen Gruppenevent. Wer mag, darf sich beim Grillen von den Experten Nachhilfe geben lassen. Und natürlich könnt ihr euch das Ganze auch gleich komplett von ihnen zubereiten lassen. Die Beilagen und Vorspeisen können sich ebenso sehen lassen: unser Favorit beim letzten Besuch war die Vorspeisenplatte mit Beef Tatar, Lachs-Terrine und karamellisiertem Ziegenkäse. Yummy!

Sparkling Bistro - Prickelnde Verführung

© Sparkling Bistro

Das Sparkling Bistro ist anders als der Name vielleicht zunächst vermuten lässt, alles andere als eine Schnell-Speisen-Abfertigung. Euch erwartet eine exquisite, gehobene Küche mit feinen Kompositionen aus Österreichischer Hand. Hier gibt es Kunst auf dem Teller mit Anekdoten vom Chef de Cuisine höstpersönlich, statt unpersönlicher Massenabfertigung. In lässigen Jeans und Kochjacke lautet die Devise im Sparkling Bistro: herzlich aufgehoben, statt abgehoben. Die Menüs - ein Gedicht! Ihr habt nur noch die Qual der Wahl zwischen drei, vier oder doch lieber gleich fünf Gängen, die euch in dem liebevoll zurückhaltendem Ambiente serviert werden. Ein Genuss für alle Sinne!

The spice bazaar - Orient exquisit

© The spice bazaar

Am Marstallplatz lockt im The spice bazaar die himmlische Gourmet-Verführung aus 1001 Nacht. Doch statt Orient-Kitsch erwartet euch hier ein traumhaft schönes Ambiente, das die moderne arabische Kultur mit sanften Erdtönen und Gold-Akzenten hervorzaubert. Auf den Teller kommen ausschließlich hochwertige und biozertifizierte Produkte, ein farbenfrohes kulinarisches Zusammenspiel vieler Nationen von Andalusien über Marokko, Afghanistan, Iran bis Zypern. Ras el-Hanout, Sumach, Pul-Biber, Koriander und gerösteter Sesam verführen euch auf Klassikern wie Hummus und Tabouleh oder in raffinierten Kreationen wie dem Fenchelsalat verfeinert mit Quinoa, Birne, Orange, Anis und Dill. Köstlich!

CONTI - Moderne Klassik

© CONTI

Das Conti vereint First-Class-Restaurant mit Bar und angenehmem Lounge Ambiente. Die Küche zeichnen fantasievolle Neuinterpretationen kulinarischer Klassiker aus frischen, vorwiegend regionalen Produkten. Kreative Kompositionen nah am Ursprung brillieren mit unverfälschtem Eigengeschmack der einzelnen Komponenten auf dem Teller. Neben der häufig wechselnden à la Carte Auswahl und leckeren Mittagsangeboten warten im Conti am Abend spannende saisonale Menüs wie das dreigängige After-Work-Dinner „3 für 33“. Zu den Speisen macht die hervorragende Weinauswahl ausgesuchter Winzer den kulinarischen Genuss rund.

Aloha Poke - Südsee Feeling pur!

Gänsebraten und Co. - die deftige Küche hat man spätestens im neuen Jahr satt. Und so sind wir um jeden kulinarischen Tipp dankbar, der frisch und leicht daherkommt. Wie zum Beispiel Aloha Poke. Hawaiianische Bowls mit besten Zutaten (auch Superfoods genannt), die ihr euch ganz individuell zusammenstellen könnt. Die Basis: Reis und/oder Salat, darauf Proteine - Shrimps, Lachs, Tofu oder sogar Tintenfisch - und Vitamine: zum Beispiel Mango, Kiwi, Minitomaten und Avocado, getoppt von crunchy Komponenten wie geröstete Algen, Cashews oder Sesam. Verfeinert mit leckeren hausgemachten Saucen. Das Konzept hat Mitgründer Thomas Kruse vor einigen Jahren aus dem Urlaub mitgebracht. Kurzerhand entschloss er sich, seinen Job als Redakteur an den Nagel zu hängen und sich in der Gastro zu verwirklichen. Gute Entscheidung! Denn ganz München ist mittlerweile verrückt nach den knackig-frischen Bowls.

Genussvorsätze für's neue Jahr

Unser Tipp: verabredet euch doch jetzt schon fix für das nächste Jahr 1x im Monat mit eurem Lieblingsmenschen zu einem "Neuentdeckungsdinner" - immer am selben Abend im Monat. So geht man zum Einen auch mal dort hin, wo man noch nicht war und entdeckt spannende neue Adressen. Und zum anderen blockt man sich trotz des sich immer schneller füllenden Terminplans einfach schon einmal Zeit für sich und zum Genießen. Und das sind doch gleich zwei der schönsten Vorsätze für's neue Jahr, oder?! 

Pics by den entsprechenden Restaurants. 

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Essen&Trinken entstanden. 

Miles Köhler

Miles - mit dem Herz auf der Zunge und dem Bass im Ohr, tanzt sich unser ehemaliges Hauptstadtkind munter durch Münchens Elektroclubs. Von Kopf bis Fuß in schwarz - aber mit 'ner großen Portion Konfetti, bitte! Auf der Suche nach dem kleinen Hauch Berliner Luft im Augustinerland und dem Tofu-Steak im Weißwurst-Heaven.