Top5 Activities für Regentage

Top5 Activities für RegentageWenn der Sommer Pause macht

Na los, gebt es zu: Wer von euch hat diesen grauen Himmel da draußen bestellt und die Wettergötter zum Weinen gebracht? Statt fröhlich vom Himmel zu lachen, hat sich die Sonne nämlich anscheinend verschreckt in ihr Sommerdomizil verzogen – was wohl offensichtlich leider nicht in unserem schönen Süden von Deutschland liegt. Befreiende Ausflüge zum See, entspanntes Grillen an der Isar und romantisches Open-Air Kino? Sind erstmal gestrichen. Was aber noch lange kein Grund ist, den Kopf hängen zu lassen: Schließlich gibt es in unserer Lieblingsstadt auch bei trister Wetterlage einiges zu entdecken und erleben. Ihr braucht noch Inspiration? Dann nichts wie runter vom Sofa!  

Stöbern all day long im caracda

Top 5, Regenwetter, München, caracda, Glockenbachviertel, Gärtnerplatz

Lieblingsplatz im Glockenbach © caracda

Das Glockenbachviertel ist mit seinem grünen Gärtnerplatz nicht nur eine echte Vitamin-C Tankstelle in den heißen Sommermonaten, sondern dank seinen verwinkelten Sträßchen und individuellen Lädchen auch ein wahrhaftiges Shoppingparadies für aufmerksame Schatzsammler. Wer auf der Suche nach ganz besonderen Schätzen mit Charakter ist, dem raten wir zu einem Ausflug in den Geschenkeladen in der Müllerstraße 15: Der haptikverliebte Gründer Markus hat mit seinem caracda einen Platz geschaffen, an dem das Einkaufserlebnis an erster Stelle steht – fernab von der altbekannten Großstadt-Hektik. Die liebevolle Präsentation der ausgesuchten (Wohn-)accessoires und Kaffee-und Tee-Spezialiäten laden zu einem endlosen Stöbermarathon ein, der mit hoher Wahrscheinlichkeit in volle Tüten und eine umdekorierte Wohnung resultiert. Bücher, die zum Träumen verführen; smarte Tischleuchten für lange Lesenachmittage; pfiffige Utensilien für abenteuerlustige Backpacker und vieles tolles mehr wartet darauf, ein neues Zuhause zu bekommen. Und sollte das Wetter da draußen wirklich mal so verrückt spielen, dass euch nicht mal die Aussicht auf eine erfolgreiche Einkaufstour aus dem Hause lockt, dann wird euch diese Nachricht besonders gut gefallen: Bei caracda kann man auch in der digitalen Welt seine Shoppingträume wahr werden lassen. Ganz ohne dabei die Füße vom Couchtisch zu heben.

Auf einen Tee in der Friesischen Teestube

Friesische Teestube, München, Schwabing, Regenwetter, Top5

More tea, darling? © Friesische Teestube

Statt kühlem Bier im Englischen Garten gibt’s wärmenden Tee in Schwabing ­– das ist nicht nur besser für die Leber, sondern auch für die Seele. Also meistens jedenfalls. Umringt von zahlreichen Biergärten, in denen nicht allzu selten lauthals das Leben gefeiert wird, haben die ungleichen Freunde Mac und Ossi sich 1975 nach einem gemeinsamen Aufenthalt in Barbados dazu entschlossen, einen Ruhetempel zu eröffnen, an dem Teeliebhaber dem Großstadtzirkus entfliehen und für einige Stunden abtauchen können. Der symphytische Ostfriese und der lebensfrohe Südtiroler verwöhnen ihre Stamm- und Laufkundschaft aber nicht nur mit aromatischen Heißgetränken, sondern auch mit hausgebackenen süßen Verführungen und herzhaften Appetitstillern – in der urigen Teestube kann man sich also sorglos und glückselig einen ganzen Tag um die Ohren schlagen. Ideale Begleitung: Ein gutes Buch oder ein Herzensmensch, mit dem es niemals langweilig wird.

Sein Kunstherz ausleben im Studio “Keramikkunst & Pinselstrich“

Keramikkunst & Pinselstrich, Keramikkunst, Pinselstrich, Top5, Regenwetter, München

So oder so ähnlich könnte auch euer Kunstwerk aussehen © Keramikkunst & Pinselstrich

Wer schon in der Grundschule Klassenbester im Fach „Werken & Gestalten“ war, auf den wartet hier die beste Gelegenheit noch einmal sein äußerst bewundernswertes Talent unter Beweis zu stellen: Das gemütliche Studio in Haidhausen bietet Hobby-Künstlern und Amateur-Malern eine Kreativzone, in der man einzigartige Einblicke in die wundervolle Welt des Keramikgeschirrs werfen und selbst aktiv werden darf. Und das geht ganz einfach: Nachdem man sich einen Teller, einen Serviettenring oder eine Kanne aus den über 200 verschiedenen Modellen ausgesucht hat, geht es ans Vorzeichnen des Wunschmotivs. Damit das Herz auch wirklich ein Herz wird und kein Vorschul-Gekrakel, kann man entweder auf diverse Schablonen zurückgreifen oder die erfahrenen Mitarbeiter um Hilfe bitten. Nach dem Vorzeichnen werden die schillernden Farben ausgesucht, bevor es dann ans finale Bemalen geht. Danach wird das gute Stück gebrannt und nach sechs Tagen steht es dann abholbereit im Laden. Zack – und schon kann man beim nächsten Kaffeekränzchen vor den Freunden mit seinem selbstdesignten Sammlerstück angeben.

Kuschelparty im Katzentempel

Katzentempel, Katze, München, Top5, Geheimtipp München, Regenwetter, Kuscheln

Welcome to the World of Cats!

Hier darf nur hin, wer ein großes Herz für Vierbeiner hat: Die sechs flauschigen Bewohner des lauschigen Cafés haben hier nicht nur das Sagen, sondern auch ganz individuelle Charakterzüge. Ein frecher Streuner, ein verschmuster Charmebolzen, eine galante Prinzessin, zwei verwöhnte Diven und eine liebenswerte Grumpy Cat schnurren sich in die Herzen der Gäste, während diese sich köstliche Torten, aromatischen Kaffee oder reichhaltige Salate schmecken lassen. Zwischen Kratzbaum und Sofakissen lässt es sich aber nicht nur fabelhaft speisen, sondern auch ganz gemütlich mit den kleinen Tigern – die übrigens alle aus Tierheimen oder anderen Notfallsituationen gerettet wurden – kuscheln. Zumindest, wenn ihnen der Sinn danach steht. Und weil den beiden Katzenliebhabern und Tempelgründern Kathrin und Thomas der Tierschutz sehr am Herzen liegen, sind alle handgemachten Gaumenfreuden entweder vegetarisch oder vegan. Darauf ein freudiges Miau!

Kulturprogramm genießen mit Eintritt.frei

KulturRaum München, München, Geheimtipp München, Top5, Regenwetter

Manége frei für grenzenloses Kulturvergnügen © KulturRaum München

Kunst und Kultur genießen: Ein Gut, was leider nicht jedem zuteilwird. Bei manchem mag’s am mangelnden Interesse liegen, bei manchem aber leider auch an den fehlenden finanziellen Mitteln. So eine Karte fürs Theater, ein Konzert oder ­­– mittlerweile sogar – fürs Kino, kann nämlich ganz schön schmerzhaft ins Geld gehen. Verzichten? Muss man trotzdem nicht: Eintritt.frei ist ein Angebot von KulturRaum München und bietet eine Übersicht über alle kostenlosen Veranstaltungen in unserer liebsten Heimatstadt – für Athleten, Leseratten oder Virtuosen jeder Altersklasse und für jede Wetterlage. Ach und by the way: Das tolle KulturRaum München Team setzt sich dafür ein, dass auch Menschen, die – zum Beispiel – ein sehr geringes Einkommen zur Verfügung haben, unter Altersarmut leiden oder alleinerziehend sind, die Möglichkeit haben kulturelle Veranstaltungen zu besuchen, die normalerweise etwas kosten würden. Diese Herzenswünsche erfüllen sie unter anderem indem sie gespendete Karten weitervermitteln. Wer KulturGast werden oder sich sogar als edler Spender beteiligen will erkundigt sich am besten bei KulturRaum direkt über alle Möglichkeiten. In diesem Sinne: Enjoy your rainy day!

Julia Knobe

Seit sich unser abenteuerlustiges Nordlicht Julia mit 'nem echten Bayern eingelassen hat, hat sich in ihrem Leben einiges geändert: Statt steifer Brise ist frische Bergluft angesagt! Den Heimathafen Hamburg immer im Herzen, könnte Julia sich ans fesche Dirndl, das süffige Helle und den charmanten Dialekt durchaus gewöhnen.