Top 5 Wiesn Workouts

Top 5 Wiesn WorkoutsWir feiern uns fit!

Nur noch ein paar Tage…und die schönste Jahreszeit für uns Münchner beginnt. Während sich der bierliebende Bayer in uns tierisch auf die Wiesn freut, blickt der Sportler in uns der für unsere Gesundheit doch eher strapazierenden Zeit mit Angst und Bange entgegen. Doch wir haben gute Neuigkeiten für unseren healthy hero: Der Wiesnbesuch eignet sich ganz wunderbar für ein kleines Workout für zwischendurch – oder besser gesagt fünf. Wir haben die besten für euch gesammelt!

Maßkrug Curls

Der Maßkrug, ein Glasgefäß mit 1 Liter Fassung, wiegt im Rohzustand knapp 1300 Gramm. Gefüllt mit einem Liter feinstem Oktoberfestbier kommt nochmal ein Liter hinzu, sodass wir am Ende beim Prosit ein Gesamtgewicht von über 2 Kilogramm in den Händen halten. Im Laufe eines Wiesnabends zum Rhythmus der Schlagermusik auf und ab bewegt hat unser Bizeps damit einiges zu tun.

Bierbank Walks

Treuen Fitnessstudiobesuchern ist er ein Begriff, der gefürchtete Stairwalker der Treppensteigen zum Cardiotraining macht. Auf der Wiesn könnt ihr diese Bewegung auf der Bierbank ganz leicht zwischen Schunkeln und Springen einbauen. Das Motto lautet: Auf und nieder, immer wieder.

Zelt Sprint

Seit das Oktoberfestgelände eingezäunt ist, verabreden sich zahlreiche Early Birds jeden Tag um 9:00 Uhr zum morgendlichen Zeltsprint. Das Ziel: Der erste im Wunschzelt sein und den besten Platz vor der Bühne ergattern. Ein Spektakel für die Schausteller und ein gesalzener Wakeup-Call für den Körper.

Hau den Lukas

Wer seine Power vor zahlreichen Zuschauern demonstrieren möchte, ist beim Klassiker „Hau den Lukas“ bestens aufgehoben. Für alle, die das Traditionsvergnügen nicht kennen: Der oder die Mutige schlägt mit einem Hammer auf eine Art Buzzer, der an einem Maibaum gen Himmel klettert und im besten Fall das Alarmsignal auslöst. Zur Belohnung gibt es nichts Geringeres als eine Plastikrose oder einen Plüschschlüsselanhänger.

Mohrenkopf Dance

Dancing Queens (und alle, die es gerne wären) dürfen sich die legendären Dance Sessions im Café Mohrenkopf auf keinen Fall entgehen lassen. Zu den funky Boogie Sounds twisten die Beine wie von selbst durch das schnuckelige Zelt, das dank Schummerlicht die perfekte Umgebung für neue Experimente auf der Tanzfläche bietet. Ein Wiesnerlebnis der etwas anderen Art.

Yasmin Abu-Rashed

Yasmin - frisch aus Hamburg in München eingetroffen erkundet sie gemeinsam mit euch ihre neue Wahlheimat. Instagram ist ihre Leidenschaft und daher ist sie immer auf der Suche nach “dem perfekten Motiv”. Ob auf einer schicken Dachterrasse in Schwabing oder einem Bier im Werksviertel - Yasmin fühlt sich überall wohl!