The Louis Grillroom

The Louis GrillroomExklusiver Fleischgenuss am Viktualienmarkt

Die Reise des kulinarischen Teils des Design Hotels „The Louis“ am Vikutualienmarkt geht weiter: An die Stelle des japanische Restaurants Emiko tritt nach fast 10 Jahren ein neues Konzept: The Louis Grillroom. Die Botschaft im Rahmen der offiziellen Eröffnung Anfang April 2019 lautete: Hier soll ein Ort für hochwertiges Fleisch entstehen, mit dem Potenzial, ein Klassiker in München zu werden. Laut den Gastronomen und Gründern des Design Hotels, Rudi Kull und Albert Weinzierl, ist der zentrale Grund für die Neuausrichtung der spürbare Wandel in der Gastro-Szene.

Fleischtrends: Nachhaltig und selten

Das Team rund um die Restaurantleiterin Nicole Harrer ist nicht nur weltweit auf der Suche nach Fleischtrends und Raritäten, sondern achtet vor allem auf Nachhaltigkeit. Getreu dem Motto "from nose to tail" verschreibt sich The Louis Grillroom dem Trend des bewussten Verzehres von Fleisch. Wir als Gäste können uns daher laut Macher nicht nur auf besonders seltenes und außergewöhnliches Fleisch freuen, sondern auch auf Fleisch von Tieren, die aus einer behutsamen und nachhaltigen Aufzucht stammen. 

Fleischgenuss = Weingenuss

Als besonderes Highlight werden sogar mehrmals im Jahr sogenannte "Veredler des Monats" vorgestellt, welche mit exklusiven Stücken in limitierter Menge unseren Fleisch-Gaumen noch zusätzlich erfreuen sollen. Aktueller "Veredler des Monates" ist John Stone aus Irland, ein Pioneer in der Dry-Aged Reifung. Als Special Guest der Eröffnungsveranstaltung erzählte Allan Morris von John Stone voller Überzeugung von seiner Leidenschaft als Master Butcher in Irland und machte einen anschaulichen Vergleich: "Beef is like wine" – heißt: Die Leute wollen wissen, was genau sie essen, woher es stammt und vor allem wollen sie selbst aussuchen, was sie essen. Nachverfolgbarkeit und Transparenz lauten also die Schlüsselbegriffe.

Kulinarisch gehen wir richtig in die Tiefe.

Rudi Kull, The Louis Grillroom

Von Fleisch-Sommelier bis Frühstücksfreuden

Wenn wir schon beim Thema Wein sind: Im The Louis Grillroom bekommt ihr einen Fleisch-Sommelier zur Seite gestellt, der euch den Abend über begleitet und mit wissenswerten Informationen zum Ursprung, zur Herstellung und Zubereitung versorgt. Auch Teil des neuen Konzeptes: Das Viktualienmarkt-Frühstück sowie die Louis Sparkling Bar, in der ihr euch den einen oder anderen leckeren Tropfen Wein auf der Zunge zergehen lassen könnt. Für alle "Fleisch-Nerds" wird The Louis Grillroom in Zukunft ganz sicher zur erste Anlaufstelle rund um den Viktualienmarkt avancieren. Wir freuen uns jetzt schon auf den zweiten Besuch und sind gespannt, was der nächste "Veredler des Monats", Jose Calante Ribera, uns für Fleisch-Spezialitäten präsentieren wird.

Restaurantleiterin Nicole Harrer

  • Im Sommer

    Private Dinning auf der Dachterrasse mit dem Blick auf die Türme der Marienkirche - hört sich super an oder?!

  • Für den schmaleren Geldbeutel

    Das Early Bird Special Menu ab 17:30 Uhr gibt's für 19,50€.

  • Special Guests

    Ein Fleisch-Highlight sind die wechselnden "Veredler des Monats". Aktuell ist das John Stone aus Irland.

  • Frühstück

    Beim "Viktualienmarkt Frühstück" habt ihr die Wahl zwischen dem Veganen Buffet sowie á la Carte Frühstücksklassikern.

Pics by The LOUIS Grillroom

Yasmin Abu-Rashed

Yasmin - frisch aus Hamburg in München eingetroffen erkundet sie gemeinsam mit euch ihre neue Wahlheimat. Instagram ist ihre Leidenschaft und daher ist sie immer auf der Suche nach “dem perfekten Motiv”. Ob auf einer schicken Dachterrasse in Schwabing oder einem Bier im Werksviertel - Yasmin fühlt sich überall wohl!