The Blaze in der TonHalle

The Blaze in der TonHalleElektronische Pop-Ästhetik aus Frankreich

Die Cousins Guillaume und Jonathan Alric aus Frankreich haben für ihr junges Alter schon ziemlich viel erreicht. Auch wenn der Name The Blaze in Deutschland noch nicht so bekannt ist - ihr solltet ihn euch schon einmal merken! Das Potential als Lieblingsartists 2019 haben die beiden auf jeden Fall... Auf dem MELT!-Festival konnten das Elektro-Duo bereits zeigen, was sie auf dem Kasten haben: Nämlich eindrucksvolle, elektronische Musik gepaart mit melancholischem Gesang. Wenn wir euch jetzt den Mund (oder in dem Fall wohl eher die Ohren) wässrig gemacht haben: Anfang März sind The Blaze in der Tonhalle zu Gast.

Das Pariser Duo ist ein wunderbares Beispiel für die neue arabische Pop- Ästhetik: Junge Typen, die nach Ghetto aussehen, zärtlich, gütig, frei.

Süddeutsche Zeitung

Musik mit Hintergrund

Allein ihr Musikvideo Territory wird von vielen als ein Kunstwerk angesehen. Das zeigen nicht nur die Kommentare, die man online zum Video lesen kann, auch große Macher der Filmbranche wie Barry Jenkins ("Moonlight") schwärmen. Letzterer ließ sogar verlauten, dass er sich das Video bereits hundert Male angesehen habe. Auf schnelle Schnitte und große Effekte wird verzichtet. Im Vordergrund steht ganz die Geschichte. Über einen Emigranten, der in seine Heimat zurückkehrt.

Territory by The Blaze

Vielgelobt und preisgekrönt

Elektronische Musik mit einer Prise Dub und wehmütigem Gesang - am Dienstag, 5. März, habt ihr die Chance The Blaze live in der Tonhalle zu erleben. Und es lohnt sich, einen Abstecher zu dem französischen Duo zu machen - denn nicht umsonst räumen sie gerade zahlreiche Preise ab. Ein bisschen Melancholie, der Blick gegen Stereotype gerichtet und ein Hauch der Kalkbrenner-Brüder. The Blaze stehen heute als Beispiel dafür, dass Künstler auch außerhalb des Mainstreams erfolgreich sein können. Und hübsch anzusehen sind die Jungs ganz nebenbei sogar auch noch. 

Win Tickets

Erlebt die Cousins Guillaume und Jonathan Alric live - wir verlosen 1 x 2 GL Plätze. Teilnehmen könnt ihr mit einem Klick auf den pinken Button und indem ihr uns verratet, welches euer liebster Place To Be im Werksviertel ist. Das Gewinnspiel läuft bis zum 03.03.2019, 12 Uhr. 

Pic`s by Paul Rousteau 

Anna Pauels

Anna – unsere Wahlmünchnerin fällt nicht nur durch feuerrote Haare, sondern auch durch mehrere Tattoos und Piercings auf. Sie liebt das Extreme und weiß nicht nur in Sachen Körperkult, wo der Bär steppt - sondern auch, in welchen Münchner Clubs und Bars. Ganz getreu dem Motto: Wer aus der Reihe tanzt, hat mehr Platz zum Tanzen.