The Architecture of Deception

The Architecture of DeceptionWenn Täuschung zur Realität wird

Moment mal... ist das auf dem Bild jetzt eine junge Frau, die zur Seite schaut oder doch eine alte Dame mit Hakennase?! Die ein oder andere optische Täuschung ist euch bestimmt schonmal über den Weg gelaufen, bei der ihr zweimal hinschauen musstet, um sie zu verstehen. Manchmal sieht die Realität eben ganz anders aus, als zunächst gedacht. Tatsächlich ist dieses Phänomen so tiefgreifend, dass es sich mittlerweile zu einer ganz eigenen Kunstform entwickelt hat. Wer in diese Materie mal eintauchen will, dem empfehlen wir den Gang in den BNKR, den Hochbunker in Schwabing-Freimann. Talentierte Künstler aus verschiedensten Ecken der Welt haben sich für die darin stattfindenden Ausstellung zusammengetan, um eure Wahrnehmung auf die Probe zu stellen: Willkommen bei "The Architecture of Deception"!

Corona Update

AUSSTELLUNG WIRD BIS MITTE APRIL GESCHLOSSEN

Aufgrund der aktuell sich sukzessive ausweitenden Corona-Krise bleibt BNKR - current reflections on art and architecture bis voraussichtlich Mitte April geschlossen. Auch das Führungsprogramm wird bis auf weiteres ausgesetzt.

GREGOR SAILER, “Thames Town II, Songjiang, China”, 2016, C-Prints im Holzschattenfugenrahmen, kaschiert auf Alu­Dibond. © Dominik Gigler

SAM BARDAOUIL und TILL FELLRATH, artReoriented, 2020. © Dominik Gigler

THE SWAN COLLECTIVE, “If You Build It They Will Come”, 2018. 
3D-Rendering basierend auf Acrylmalerei, bedruckte Wandtapete, Lichtprojektion. © Dominik Gigler

Die Welt der Täuschung

Ein großer Bunker aus massivem Stein - 1943 vom nationalsozialistischen Regime erbaut, um die Menschen vor dem Krieg zu schützen. Eine Kunstausstellung? Hier?! Unvorstellbar. Genau auf dieser Reaktion bauen die Arbeiten der Künstler auf, die räumliche und visuelle Täuschung gezielt einsetzen, um irritierende Raumerlebnisse zu schaffen und den Besucher zu neuen Blickwinkeln zu inspirieren. Denn wer das Offensichtliche hinterfragt, wird plötzlich Teil einer völlig neuen, faszinierenden Realität.

Geballte Künstler-Power

Mit "The Architecture of Deception" haben die beiden Kuratoren Sam Bardaouil und Till Fellrath von artReoriented eine Ausstellung erschaffen, die mit jeglichen Konventionen bricht und beweist, dass es sich lohnt, genauer hinzusehen. Zwischen abgefahrenen Virtual Reality Installationen und irreführenden Fotografien von Künstlern, wie Emmanuelle Lainé, Gregor Sailer oder The Swan Collective seid ihr dazu eingeladen, euer gewohntes Terrain zu verlassen und einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Und wer weiß - vielleicht hinterfragt ihr die Realität in Zukunft ja öfter?

HANS OP DE BEECK, Staging Silence 3, 2019 Full­HD-Video schwarz­weiß mit Ton, 44’. Courtesy Studio Hans Op de Beeck und Galerie Krinzinger. © Dominik Gigler

Bilder bereitgestellt von NICKL PR.

Dieser Beitrag ist auf redaktioneller Ebene entstanden.

Anna Drózd

Anna - unsere gebürtige Münchnerin mit polnischen Wurzeln - hat ein waches Auge für Details, das es ihr erlaubt auch im Alltäglichen große Inspiration zu finden. Immer auf der Suche nach besonderen Ecken, will sie das Stadtleben nicht nur entdecken, sondern auch selbst ein bisschen bunter machen. Stets im Gepäck: eine geballte Ladung Kreativität.