Telecom Electronic Beats Clubnight

Telecom Electronic Beats ClubnightWenn der Techno Blitz einschlägt

Die junge Geschichte des Blitz Clubs auf der Museumsinsel hat mittlerweile bis in die letzte Bucht der Electro-Szene Wellen geschlagen - und zwar nicht nur in München. Das heftigste Soundsystem mit einer Anlage vom anderen Stern macht jeden Resident stolz, Teil dieser Community zu sein. Am Wochenende erwies eines der größten Electro-Lifestyle Formate Europas dem Blitz als Gastgeber die Ehre: die Telekom Electronic Beats Clubnight. Der Auftakt einer Partyreihe durch ganz Deutschland, die nicht zum letzten Mal bei uns in Sweet Minga zu Besuch sein wird. 

Wie bei so vielen Dingen kommt einem München bei aktuellen Trends nicht direkt als First-Mover-Metropole in den Sinn. Aber eben auch wie immer liegt hier Vieles unter der Oberfläche verborgen. Im Untergrund geht einiges. Der große Vorteil ist, dass eine Lifestyle-Szene dann schon mal automatisch geschützt ist vor lascher Oberflächlichkeit. Deswegen ist das Blitz eine echte Keimzelle des Münchner Electro-Sounds in der man nicht fotografieren darf. Das Kredo: Musik kommt vor allem anderen!

Wenn an einem Abend wie der Telekom Electronic Beats Clubnight der ersten Blitz-Residents der Masse einheizen, stellt sich schnell heraus, dass die Münchner Electro-Szene wieder einen echten Taktgeber bekommen hat. Das Blitz ist kein Pseudo-Lifestyle-Techno-Schuppen, der anderen nacheifert. Hier treffen sich authentische Fanatics des gepflegten Raves.

Ähnlich wie Tobias Staab aka. La Staab fühlten sich viele Münchner DJs in die Heimatlosigkeit verbannt als erst die Registratur und dann auch noch der Kong Club schließen mussten. Natürlich gab es immer schon das ein oder andere Clubmethadon aber irgendwie fehlte da doch etwas. Jetzt ist nicht nur diese Lücke geschlossen, sondern auch noch gleich ein absoluter Pacemaker in Sachen Sound geschaffen worden. Es wurde viel drüber berichtet, aber das Akustikkonzept im Blitz ist einfach atemberaubend - das durften wir bei der Telecom Electronic Beats Clubnight mal wieder feststellen. Dieser Fakt hatte wohl auch den Machern der Partyreihe das Blitz auf den Plan gerufen und mit ihrer populären Eventreihe in die neuen heiligen Hallen des alten Museums gelockt.

Jeder Fan des gepflegten Sounds - egal ob Münchner oder nicht - muss einfach zumindest ein Mal in seinem Leben in den Genuss dieser derben Soundanlage kommen. Wenn dann noch versierte Synthie-Dudes wie die Glaskin Brüder und La Staab an die Maschinen gelassen werden, droht ein fettes Technogewitter im Blitz. Ob sich so der Clubname ergeben hat, ist allerdings nicht überliefert. Schlichte Architektur von innen wie von außen. Vier Wände, in der Mitte Drinks - soweit, so einfach. Das Augenleuchten beginnt, wenn man den Dancefloor betritt. Denn das Konzept wurde nicht nur in die Hand von Akustikern gegeben, sondern auch in die von treffsicheren Innenarchitekten.

Seit den goldenen Jahren von Local Heros wie DJ Hell und Monika Kruse in der Registratur bestand vielleicht vereinzelt Zweifel am Fortbestand einer vitalen Electro-Szene in München. Aber das Blitz hat zusammen mit der Telekom Electronic Beats Clubnight bewiesen: Wir sind so lebendig wie nie zuvor!

Sound Revival

Wenn ihr die Deutschland Tour der Telekom Electronic Beats Clubnight live miterleben wollt - in München oder in anderen deutschen Großstädten - checkt einfach hier die nächsten Termine, PLUS: einen Haufen interessante Features, Podcasts und vieles mehr zu den performing DJs. 

Mehr Insights in die Elektroszene gibt's auch per TEB-Podcast

Oliver Rothstein

Olli ist eine gebürtig rheinische Frohnatur, wurde aber um ein Haar in München geboren. Keiner ist perfekt. Die Stadt erkundet er ausschließlich zu Rad, so entgeht ihm kein versteckter Winkel. Er liebt die Seen, die Berge aber vor allem den Stadtdschungel.