Tasting mit dem busfahrenden Biersommelier

Tasting mit dem busfahrenden BiersommelierEin süffig-geschmackvoller Abend exklusiv für Zwei

Die Vorweihnachtszeit, das ist Wein und Whisky, Likör und Rum, manchmal auch Gin und Wodka… ja klar und Bier! Aber eher für den Durst, oder?! Dabei kann Bier viel mehr sein als ein Durstlöscher. Wie facettenreich der hopfenhaltige Flüssiggenuss ist, wissen aber die wenigsten – selbst die wenigsten Münchner. Hinter dem heutigen Türchen wartet darum ein echtes Highlight auf euch. Ein ganz exklusives Erlebnis, das euch noch dazu von einem ganz besonderen Menschen kredenzt wird: dem Münchner Biersommelier und Aromabotschafter Holger Hahn.

Holger Hahn, Biersommelier, Geheimtipp München

Steigt ein in den original-erhaltenen Oldtimer Schulbus von Holger © Geheimtipp München

Eine Reise in die unbekannte Welt der Hopfensäfte

Wir trinken es fast täglich (ja ist so, wir haben bei Gelegenheit mal Buch geführt…) und dachten bis dato, wir hätten aufgrund unserer „Erfahrung“ eigentlich einen ganz guten Überblick über die Erscheinungsformen von Bier. Dass dahinter aber viel mehr steht als die Begriffe Helles, Radler, Pils, Weißbier, Bockbier und Co. durften wir bei der einmaligen Tour mit Holger lernen. Wusstet ihr zum Beispiel, dass Bier mit seiner Vielzahl an Aromen Wein bei weitem übertrifft?! Dass es Bier gibt, das so rauchig schmeckt wie ein Schwarzwälder Schinken? Dass es gewisse Sorten Bier in Verbindung mit einer Praline unfassbare Geschmacksexplosionen in eurem Mund verursachen können? Wir bis dato auch nicht… Aber genauso ist es.

10. Dezember

DAS STECKT HINTERM TÜRCHEN

Exklusives Privat-Tasting für 2 Personen mit Biersommelier Holger Hahn

In dieser Vielfalt habt ihr Bier noch nie erlebt © Geheimtipp München

Eine (Bus-)Reise durch unbekannte Geschmackswelten

Der gebürtige Ruhrpottler und Wahlmünchner Holger hat seine Leidenschaft zum Beruf gemacht. Nach seinem Quereinstieg mit der Ausbildung zum Biersommelier ist er heute regelmäßig auf externen Events wie auch auf eigenen Touren und Terminen unterwegs und lässt die bierliebenden, aber eben oft unwissenden Menschen (wie beispielsweise uns) an seinem unfassbar großen Fundus an liquidem Wissen teilhaben. Was man recht schnell merkt, wenn man Holgers Anekdoten, Geschichten und Hintergrunderzählungen rund um Bier lauscht: Es handelt sich tatsächlich um eine von den meisten Leuten absolut verkannte Trinkhochkultur. Und die gilt es zu entdecken! Schließlich leben wir hier in der Hauptstadt des Bieres oder etwa nicht?! Also los!

Bier hat weit mehr Aromen als Wein

Biersommelier Holger Hahn

Exklusiv, heimelig und ganz nah dran

Wenn man sich für eine von Holgers Touren entscheidet, gibt es ein cooles Ad-on: Unterwegs seid ihr dann nämlich im schönen (original erhaltenen) Retro-Schulbus. In dem werdet ihr von Holger höchstpersönlich zu seinem auserkorenem Genussort gefahren wo dann das Tasting stattfindet. Bei der Oberbayerntour geht es zum Beispiel von München zum Tegernsee, wo man mit Holger einen jungen Kreativbrauer besucht und einen Einblick in die Welt der Biertradition bekommt. Danach geht’s zu einer Destillerie, dazwischen gibt’s Schmankerl und natürlich jede Menge Probiertropfen und Bierwissen vom Experten. Wenn ihr also einem bierverliebten Menschen eine besondere Freude zum Fest machen wollt, bucht ihr am besten eine von Holgers nächsten Touren ins Münchner Umland. 

Auf in den Bierkeller!

Wenn ihr den oben genannten Gewinn abstaubt, ergeht es euch aber sogar noch besser als als Bierbus-Tourmitglied: Dann bekommt ihr nämlich ein exklusives Biertasting für Zwei – das ist dann zwar ohne Bus, aber eben ganz intim und privat in Holgers eigens für solche Zwecke eingerichteten Bierkeller, wo ihr ihn nach Herzenslust mit Fragen zum Thema löchern könnt. Wir wünschen viel Spaß und sagen: Prost!

Zusammen mit Holger Hahn von BIERerleben wünschen wir euch eine entspannte Weihnachtszeit.

Stefanie Manna

Halb sizilianisch – halb bayerisch: Bei dieser Kombo kann ja nur was Verrücktes rauskommen! Wenn Steffi nicht gerade lacht oder isst, redet sie. Oder macht sich auf die Suche nach neuen Abenteuern. Frei nach Pippi Langstrumpf "Lass dich nicht unterkriegen, sei frech und wild und wunderbar.“ ist Steffi am liebsten mit dem Rucksack auf Reisen. Kommt am Ende aber immer gerne zurück in die Stadt für die ihr Herz schlägt: nach München.