TasteTwelve

TasteTwelveZwei Gastroguides der besonderen Art

Winterzeit ist Ausgehzeit! Und zwar am liebsten in die schönsten Restaurants, die uns so richtig zum Schlemmen anstacheln! Im Winter sind ja Gott sei dank auch die Outfits weiter und kuscheliger, also darf es ruhig etwas mehr sein… Aber wir kennen es alle: je mehr man Essen geht, desto bewusster wird einem, dass man viel zu oft die gleichen Lokale ansteuert. Schuld ist wohl eher die Macht der Gewohnheit als die fehlenden Möglichkeiten. Denn eine Stadt wie München, die für ihre nationalen als auch internationalen Gastrohighlights bekannt ist, lockt mit Kulinarik an jeder Ecke. Man muss die Ecken eben nur finden… Dabei hilft das kleine, feine Büchlein TasteTwelve.

12. Dezember

DAS STECKT HINTERM TÜRCHEN

Zwei TasteTwelve Bücher - eins zum Behalten, eins zum Verschenken.

Nehmt via Facebook an unserem Gewinnspiel teil!

12 Mal entdecken, genießen und... sparen!

Wie der Name schon sagt stellt es zwölf Lokale in ganz München vor. Außerdem gibt es zusätzlich aktuelle Foodrends des Jahres zu entdecken. Das absolute Highlight: der Besitzer eines solchen Buchs kann nicht nur spannendes über die einzelnen Gastronomien lesen, er darf auch probieren. Und zwar zusammen mit einer ihm lieben Person. Bei Vorlage des Buches lädt euch das Restaurant nämlich auf die zweite Hauptspeise ein.

Wer nicht neugierig ist, erfährt nichts.

Goethe

© TasteTwelve

München gastronomisch bereisen

Egal ob Haidhausen, Giesing, Dreimühlenviertel oder Maximilianstraße – TasteTwelve lockt euch nicht nur aus eurem Viertel reaus, es zeigt euch auch alle Facetten der Münchner Gastro-Szene: von bodenständiger, alpenländischer Küche über überraschende Asian-Fusion und französische Haute Cuisine bis hin zur kreativen Sterneküche. Ob ihr ein Mal im Monat eins der Restaurants besucht oder alle gleich im ersten Monat, ist ganz euch überlassen. Gütig ist das Buch bis Ende 2018. Hauptsache ist, ihr lasst es euch richtig schmecken!

Hier geht's zum Gewinnspiel:

Zusammen mit TasteTwelve wünschen wir euch eine kulinarisch spannende Adventszeit!

Julia Katharina Tomski

Ursprünglich aus dem bodenständigen Nordrhein-Westfalen folgte Julia dem Ruf der Medienstadt München und fand als Feingeist mit Hang zu schönen Dingen, gutem Geschmack und herzerwärmenden Menschen hier ihr Glück und einen Quell an Inspiration. Trotzdem: Im Alltag trägt Julia statt weißem Blüschen und Perlenohrringen lieber zerrissene Jeans und das Herz auf der Zunge. Denn: U can take the girl out of the Pott but U can never take the Pott out of the girl.