Tag des offenen Weins

Tag des offenen WeinsWeinEntdecker-Tour durch München

Die Tage werden wieder kürzer, das Wetter kühler und wir tauschen das Bier an der Isar lieber wieder gegen ein Glas Wein mit Freunden. Und dabei ist unser Timing tatsächlich perfekt: Denn am 12. September findet endlich wieder die alljährliche WeinEntdecker-Tour statt – auf der wir unseren Weinvorrat mit neuen leckeren Tropfen auffüllen können. Seid ihr dabei?

Deutsches Weininstitut, Tag des offenen Weins, WeinEntdecker-Tour, München

Statt Wiesn gibt‘s dieses Jahr trostspendenden Wein © Deutsches Weininstitut

5 Stadtteile, 15 Weinhändler, 5 Euro

Insgesamt 15 Weinhändler öffnen am 12. September ihre Türen für euch und laden zum Verkosten einer bunten Vielfalt an deutschen Qualitätsweinen ein. Ganze vier Stunden könnt ihr bei den teilnehmenden Vinotheken in Altstadt-Lehel, Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt, Maxvorstadt, Neuhausen-Nymphenburg oder Schwabing-West im siebten Weinhimmel schweben. Und das Ganze für nur fünf Euro pro Verkostungsort – CHEERS!

5 Weinflaschen Abstand

Bitte haltet euch zu unserer aller Sicherheit an die aktuell geltenden Hygiene- und Abstandsregeln, packt eure Maske ein und haltet nach Möglichkeit Abstand voneinander. Dann können wir alle guten Gewissens ein paar edle Tropfen verkosten.

Deutsches Weininstitut, WeinEntdecker-Tour, München, Geheimtipp

Die WeinEntdecker-Tour erweitert unseren Geschmackshorizont zu ganz neuen Ufern © Deutsches Weininstitut

Plant euren vinophilen Spaziergang

Damit ihr auf den richtigen Weingeschmack kommt und auch jede Location ausprobieren könnt, liegen alle teilnehmenden Partner auf einer Strecke. So könnt ihr ganz entspannt von einer Vinothek zur nächsten schlendern und euch die jeweiligen drei Verkostungsweine zeigen lassen – von Naturwein, Rieslingen und Bio-Sekten ist für jeden Gaumen etwas dabei.

Wo werden die guten Tropfen verkostet?

Auch in eurer Nähe

arts & wine – Schwabing
Herzogstraße 79 • 80967 München 

Wein16 – Maxvorstadt
Tengstraße 16 • 80798 München 

Garibaldi Museumsviertel – Maxvorstadt 
Schellingstraße 60 • 80799 München 

Garibaldi Nymphenburg – Neuhausen-Nymphenburg
Nymphenburger Straße 188 • 80634 München 

Garibaldi Marienplatz – Altstadt-Lehel
Burgstraße 2 • 80331 München

Toskana – Gärtnerplatzviertel
Reichenbacherstr. 51 • 80469 München 

Herbig Weinimport – Maxvorstadt 
Arcisstraße 55 • 80799 München

Vins et Co / Vin de Vie – Neuhausen-Nymphenburg
Donnersbergerstr. 22 • 80634 München 

Weinhandlung Machacek – Neuhausen-Nymphenburg
Volkartstraße 10 • 80634 München 

Weinboutique & Weininstitut Ehrliche Münchner – Schwabing
Hohenzollernstraße 146 Rückgebäude • 80796 München

Walter & Benjamin – Gärtnerplatzviertel
Rumfordstraße 6 • 80469 München 

einfach geniessen GmbH – Sendling-Westpark 
Herrschinger Str. 1 • 81377 München

Vin du Sud – Neuhausen-Nymphenburg
"Passage" , Zugang über Neuhauserstraße 15 und Altheimer Eck 14 • 80331 München 

Zero Dosage – Maxvorstadt 
Augustenstraße 25 • 80333 München 

Lump, Stein und Küchenmeister – Altstadt-Lehel 
Alter Hof 3 • 80331 München

Vino, Vino, Vino

Aufgrund der aktuellen Situation sollen unnötige Menschenansammlungen oder lange Warteschlangen vor den Weinhandlungen vermieden werden. Daher bieten einige Weinhändler in diesem Jahr Verkostungstermine an, für die ihr Euch vorab kostenlos und unverbindlich anmelden könnt. Auf WeinEntdecker findet ihr alle Infos, bei welchen Weinhändlern diese Verkostungstermine stattfinden. Zudem wird in allen teilnehmenden Weinläden die allseits bekannte Gästeliste geführt.

Deutsches Weininstitut, Tag des offenen Weins, WeinEntdecker-Tour, München

Gemeinsame Zeit genießen und das mit einem Glas vom edlen Tropfen © Deutsches Weininstitut

Grapes Weinbar

Erlebnisse im Glas und Edles auf dem Teller

Bilder vom Deutschen Weininstitut

Dieser Beitrag ist in bezahlter Kooperation mit dem Deutschen Weininstitut entstanden.

Paul Harhausen

Temporärer „Zuagroaßter“ - so würden wohl waschechte Münchener Paul bezeichnen. Auf der To-Do-Liste des eigentlichen Wahl-Weimarers und geborenen „Jong“ von der Waterkant stand schon immer, irgendwann mal in der südlichsten Großstadt Deutschlands zu leben. Die grandiose Lebensqualität, das beständige Wetter, aber auch die Sehnsucht zu den Bergen, das alles hat Paul nach München gelockt. Mit jedem Tritt in die Pedale seines Rennrads und den Blick auf die Isar gerichtet, spürt er nämlich genau das: Lebensqualität. Darauf ein Prosit!