Sportliche Action im Olympiapark

Sportliche Action im OlympiaparkOutdoorsportfestival 2018

Das Outdoorsportfestival geht 2018 in die dritte Runde. Schon jetzt ist die Outdoorvariante des Sportfestivals, welches ebenso jedes Jahr in der Innenstadt stattfindet, größer als ihr ursprünglicher große Bruder. Im Olympiapark könnt ihr am Sonntag, 16. September, auf's Neue erleben, was es in und um München alles an Bewegungsmöglichkeiten in freier Wildbahn zu erkunden gibt.

Warum der Olympiapark?

München - das Athleten-Paradis schlechthin. Alpennähe, unzählige Seen und eine Natur, die danach schreit, besportelt zu werden. Der Olympiapark kommt passgenau daher als die perfekte Miniaturabbildung Oberbayerns. Wasser, Hügel, Wiese und Co. - es ist eben alles da. Schon beim Bau dieses Premium-Parks orientierten sich die Architekten am Voralpenland. Entsprechend gibt's auch keine bessere Alternative als den Olympiapark, um den Sporterlebnisreichtum Bayerns auf kleinem Raum einer großen Fangemeinde zu präsentieren.

Was gibt's Neues?

Dieses Jahr können ihr bei freiem Eintritt über 60 Outdoorsport-Aktivitäten beobachten, auskundschaften und ausprobieren. Von 10 bis 18 Uhr können alle Interessierten, vom Anfänger bis zum Profi, in die verschiedensten Sportwelten eintauchen. Das sind zehn Partner mehr als im letzten Jahr, denen ihr 1 Stunde länger als sonst einen Besuch abstatten könnt. Alle Partner - darunter Vereine, Verbände und Sportinstitutionen - laden euch nicht nur zum Mitmachen ein, sondern heizen euch in Demonstrationen und mit buntem Infotainment geradezu dazu an.

Was wird geboten?

Das Programm ist so breit aufgestellt, wie man es sich nur wünschen kann: Bikeparkours, Trialbiking, Mountainkarts, Sommerbiatlon, sogar eine Skisprungschanze und und und. Zwei der absoluten Highlights lassen euch geradewegs in die Luft gehen. Am Flying Fox könnt ihr euch mit 40 Sachen über den Olympiasee stürzen und nahe des Olympiaberg Gipfels könnt ihr ausprobieren, wie es sich anfühlt zu fliegen. Zusammen mit erfahrenen Trainern absolviert ihr, wenn ihr wollt, sogar Paraglider-Testflüge. Wer sich noch genauer über die einzelnen Möglichkeiten informieren möchte, folgt erst diesem Link und dann am besten direkt dem Ruf des Outdoorsportfestivals selber und kundschaftet alles vor Ort aus. Funfaktorpotenzial: extrem hoch.

Stadt München (Martin Hangen)

Oliver Rothstein

Olli ist eine gebürtig rheinische Frohnatur, wurde aber um ein Haar in München geboren. Keiner ist perfekt. Die Stadt erkundet er ausschließlich zu Rad, so entgeht ihm kein versteckter Winkel. Er liebt die Seen, die Berge aber vor allem den Stadtdschungel.