Silvester im Lovelace

Silvester im LovelaceDas Hotelhappening lässt die Korken knallen!

Die große erwartungsvolle und gleichsam verheißungsvolle Frage „Is this really happening?“ mit dem das Lovelace vor nunmehr eineinhalb Jahren an den Start gegangen ist, wird langsam aber sicher zu: „Did this really happen?!". Wie im Rausch ist ein spannendes Event nach dem anderen durch das Hotelhappening gerauscht und hat eins der wohl größten lokalen Popups zu dem gemacht was es ist: eine Begegnungsstätte für Lifestyle-Jünger, Kreativnomaden und Kultur-Genießer. Nun ist das Lovelace im Endspurt angelangt. Und wie alle großartigen Exits braucht auch das Hotelhappening ein fulminantes Ende. Was eignet sich da wohl besser als ein 5 Floors Silvester Peng aller erster Electro-Güte?! Sogar der ehrwürdie DJ Hell gibt sich und euch für dieses grandiose Party-Happening die Ehre.

Tanz mal drüber nach!

Albert Einstein (oder Ozzy Osbourne?)

Wir haben es bestimmt schon 100 mal erwähnt, aber man kann es nicht oft genug sagen: das Lovelace MUSS man gesehen haben. Dieses 101. Mal wird also unsere vorerst letzte Warnung sein, wenn man so will. Denn ab Januar schließen die Pforten des größten Hotel-Popups, das die Stadt je gesehen hat. Auch wenn bei dem ein oder anderen mal die Hoffnung bestanden haben mag, dass es vielleicht doch eine Verlängerung gibt, es hilft alles nichts: Time’s out! Also sputet euch. Das gilt übrigens auch für alle verbliebenen Tage außerhalb der großen Silvester-Sause. Ins Hotel und seine Bars im Obergeschoss könnt ihr natürlich jederzeit reinstolpern. Und dabei zum Beispiel über einen der Dachzugänge einen tollen Überblick über die Innenstadt genießen.

DJ Hell, geheimtipp muenchen, gtm, sylvester, last sylvester, hotel, popup

DJ Hell © Lovelace

Doctor Dru, geheimtipp muenchen, gtm, sylvester, last sylvester, hotel, popup

Doctor Dru © Lovelace

DJ Linus, geheimtipp muenchen, gtm, sylvester, last sylvester, hotel, popup

DJ Linus © Lovelace

Markus Mehta, geheimtipp muenchen, gtm, sylvester, last sylvester, hotel, popup

Markus Mehta © Lovelace

Wer das Lovelace aber noch einmal in voller Action erleben will, der sollte sich alsbald Karten für die große Silvester Sause sichern. Den die hält so einiges für euch bereit. In den drei Rooftop-Rooms präsentiert sich euch die World League mit DJ Hell, Cambis, DJ Linus, Doctor Dru, Michael Nowak & Markus Mehta. In der wohl höchsten Lobby der Stadt dürft ihr den äußerst beeindruckenden wie innovativen Klängen von Ströme lauschen. Das wohl erste DJ Team, dass mit dem Rücken zur Crowd auflegt. Nicht etwa weil ihr Ihnen am A... vorbei geht, sondern vielmehr, weil ihr diese Endzeit Electro Aperatur, wie sie ihr Set nennen, nicht verpassen dürft. Wem die elektronischen Klänge auf Dauer nicht genug Abwechslung bieten, dem verschafft das Zwickel-Apartment ausreichend HipHop und Oldschool Ausgleich. Da das komplette Hotelkonzept auf veganen Wurzeln fußt, könnt ihr euch auf feinstes Vegan Buffet by EPI Food freuen. Voranmeldung absolut erwünscht!

2x2 Tickets for FREE

Ihr wollt jetzt unbedingt dabei sein, aber habt Angst um euren Geldbeutel, weil der zu XMAS schon genug beansprucht wird? Dann schreibt uns bis zum 21.12. 12h eine Mail mit dem Betreff "Silvester im Lovelace" und seid mit etwas Glück for free dabei.

Wer sich nicht auf die Glücksfee verlassen möchte: HIER geht's zum Ticketshop. 

Pics by Thomas Tomski.

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit The Lovelace entstanden. 

Oliver Rothstein

Olli ist eine gebürtig rheinische Frohnatur, wurde aber um ein Haar in München geboren. Keiner ist perfekt. Die Stadt erkundet er ausschließlich zu Rad, so entgeht ihm kein versteckter Winkel. Er liebt die Seen, die Berge aber vor allem den Stadtdschungel.