sehrwohl’s Krug-Graff'l Bunte Bierkrug-Kunst für den guten Zweck

Wir haben gute Nachrichten für all die Naschkatzen und Genussliebhaber*innen unter euch: Das sehrwohl Café bietet an den Wochenenden endlich wieder verschiedene Köstlichkeiten to go an. Neben hausgemachten Kuchen und fluffigen Fladen-Sandwiches stehen auch prickelndes Bier und diverse Spritz-Varianten auf den Plan. Aber nicht nur euren Gaumen könnt ihr hier verwöhnen, auch fürs Auge gibt es was zu entdecken: In Zusammenarbeit mit Künstler*innen aus der Münchner Street-Art- und Graffiti-Szene veranstaltet das sehrwohl vom 06. bis zum 21. März an der Schwanthalerhöhe nämlich eine ganz besondere Ausstellung.

© Alexander Scharf
© Alexander Scharf

Bayerische Nostalgie meets Urban Art

Das Herzstück der Aktion: Über 40 kunterbunt gestaltete Steinkrüge von lokalen oder regionalen Brauereien, die mit Sprühdosen, Acryl-Farben, Lack, Stoff und mehr verziert wurden und die ihr ganz corona-konform durchs Schaufenster bestaunen könnt. Wer möchte, kann die farbenfrohen Hingucker on- und offline ersteigern oder die teilnehmenden Künstler*innen mit einer kleinen Spende unterstützen. Mit dabei sind unter anderem Loomit, Anna Bath, Johannes Brechter und viele weitere Talente, die jedes Künstlerherz höherschlagen lassen.

Aus Liebe zur Kunst Support your Locals

Ihr wollt Münchens kunterbunter Kunstszene unter die Arme greifen und ganz nebenbei einen einzigartigen Hingucker für euer Zuhause ergattern? Auf der sehrwohl Homepage könnt ihr euch durch alle Designs stöbern und euren neuen Lieblingskrug finden. Daraus schmeckt das Feierabendbier gleich doppelt so gut!

Mehr Geheimtipps entdecken? Kein Problem!

Café Steinchen Vom Müllparkplatz zum Trendspot

Hey Peeps, in Laim gibt es einen neuen Hotspot. „In Laim?“, fragt ihr euch gerade? Wir waren auch erstaunt und deswegen umso glücklicher, als wir die Schwestern Alexa und Laura kennengelernt haben. Die beiden haben ihr Viertel nämlich mal ordentlich aufgepeppt und in der Nähe der S-Bahn einen Ort zum…