Open Stages Part2

Open Stages Part2Noch mehr Top Adressen für local Livemusik

Noch einmal Musik mit allem bitte - die erste Portion war so lecker! Easy, denn die Liste an guten Locations in denen man Münchens Nachwuchsmusikkünstler erleben kann, ist lang! Bei den zahlreichen „Open Stages“ ist für jeden Geschmack etwas dabei. Hier kommt unsere zweite kleine aber feine Auswahl an Top Spots für einen coolen Abend mit Livemusik par excellence...

Singer & Songwriter Open Stage Session im Import/Export

Einmal im Monat mittwochs lädt AnnaLu zur „Singer & Songwriter Open Stage Session“ ins Import/Export. Mit dem Eintritt von 5 Euro unterstützt du verschiedene soziale Projekte. Du bekommst bis zu 10 Musiker um die Ohren mit je 3 Liedern, charmant angekündigt von AnnaLu. In unkonventioneller, lässiger Atmosphäre kannst du den Feierabend gechillt ausklingen lassen. 

Traffic Bar

Ein Künstler, ein Abend. Wer mehr Musik von einem bestimmten Künstler haben möchte, der ist in der Traffic Bar genau richtig. Hier gibt’s mehrmals in der Woche einen Künstler einen Abend lang. Ab 20 Uhr stehen sie für dich musizierend im Schaufenster, und Bar-Chef Kami lässt kulinarisch – täglich frisch - sowie getränketechnisch keinen Wunsch unerfüllt. Sofort fühlt man sich in dieser tollen Bar wie zuhause. Eintritt auf Hutbasis.

Arts’n Boards

Hier könnt ihr ab 19:30 Uhr jeden zweiten Dienstag im Monat zu seinem Abendessen auch Musiker und Künstler auf der Open Stage antreffen. Es ist ein buntes, lebendiges Treiben von Gästen und Darbietungen. Der Eintritt ist frei. 

Live im Lihotzky

Die neue Bühne für Musik, Literatur und Kabarett im Domagkpark. Auf dieser schnuckeligen Bühne genießt du immer am letzten Freitag im Monat 4 Künstler mit einem jeweils halbstündigen Programm. In dieser heimeligen Atmosphäre schaltet jeder Zuhörer automatisch in den Wohlfühl-Entspannungs-Modus. Der Hut macht es auch jedem Geldbeutel möglich.

Friedensbühne Songparnass

Auf geht’s zum „Sendlinger Haferlschuh“ in der Friedensbühne Songparnass im Stemmerhof! Hier findet einmal im Monat donnerstags um 20 Uhr der Nachwuchsförderpreis für Liedermacher und Musikkabarettisten auf der schnuckeligen Bühne in einem kleinen, ehemaligen Kinosaal statt. Jeweils 6 Künstler pro Abend sind im Wettbewerb und können sich für das Finale qualifizieren. Rudi Vietz, das charmante, spitzbübische Urgestein der Liedermacher, führt durch den Abend und gibt zum Schluss immer selbst ein paar seiner bayrischen Lieder zum Besten. Zum Lachen und Schmunzeln. Für 9 Euro seid ihr in dieser heimeligen Atmosphäre in den roten Kinosesseln ganz nah an den Künstlern dran und könnt eure Favoriten ins Finale voten.

Julia Moser

Julia liebt es Neues zu entdecken - und wird auch immer wieder selber entdeckt! Zum Beispiel von Konzertbesuchern und Fotografen. Denn Julias Leidenschaft neben ihrer Wahlheimat München ist das Musik machen und Modeln. Dabei kommt der rote Wirbelwind viel rum und freut sich, ihre Entdeckungen mit der Geheimtipp München Community zu teilen.