Open Stages

Open StagesFünf kleine Bühnen für lokale Livemusik

Einmal Musik mit allem, auf die Hand, bitte! Kein Problem! Easy und locker kommt man in München schnell und günstig an Musiker und Künstler, die einem live ihre Talente um die Ohren hauen. Bei den zahlreichen „Open Stages“ ist für jeden Geschmack etwas dabei. Hier kommt eine kleine aber feine Auswahl an Top Locations für einen coolen Abend mit Livemusik von Münchens Nachwuchskünstlern. 

Arts'n'Boards

Hier könnt ihr ab 19:30 Uhr jeden zweiten Dienstag im Monat zu seinem Abendessen auch Musiker und Künstler auf der Open Stage antreffen. Es ist ein buntes, lebendiges Treiben von Gästen und Darbietungen. Der Eintritt ist frei. 

Musik meets Comedy: Cord Club

Friday Night Live! Open stage im Cord Club heißt es ab September wieder. Los geht`s um 21 Uhr. Matt Deveux, der coole kanadische Comedian führt durchs Programm. Da wird schon mal die eine oder andere Anmoderation zur eigenen Comedy-Einlage. Hier gibt es eine bunte Mischung aus Künstlern, Musikern und Stand-uplern. Ideal um die Zeit vor dem Feiern und Tanzen bei einem Bier kurzweilig zu überbrücken. Im Anschluss kann dann direkt im Cord weitergetanzt werden. Eintritt 5 Euro. 

Musikchillen auf Couch und Co.: Bahnwärter Thiel

Im Bahnwärter Thiel gibt es auf entspannten Couchen und Sesseln jeden Mittwoch ab 20 Uhr 3-4 Künstler jeweils eine halbe Stunde zu hören. Für die künstlerisch, unkonventionell coole Container-Atmosphäre der Südbahnhofkonzerte ist kein Eintritt fällig, ein Hut wird herumgereicht. Alles also tiptop: tip Location, top Musik im Angebot.

Die kleine Schwester macht auch Musik: Minna Thiel

Die kleine, süße Schwester vom Bahnwärter Thiel, die Minna Thiel hat nun ihren Himmel wieder geöffnet. Herrlich bei schönem Wetter, gibt es wieder die Schienenbuskonzerte mit 2-3 acts ab 19 Uhr. Das Ganze kostenlos auf Bierbänken, im Gras mit Abendsonne: Musik an, Kopf aus.

Open Stage mit Showcharakter: Theater Drehleier

„Konzertanter“ wird es in der Drehleier. Die Munich Song Connection (MuSoC) gibt einmal im Monat ab 20 Uhr einen Künstlerwettbewerb: Das Publikum entscheidet per Voting über seine Favoriten. Für den Eintritt von 12 Euro erhaltet ihr 8 acts zu je 8 Minuten Spielzeit – abgebrochen von dem Krähen eines aufgescheuchten Gockels – plus einem zweiköpfigem Moderatorengespann, inklusive den Gewinnern des letzten MuSoC Song Slams. Dazu gibt’s eine schöne Theaterkulisse mit der Möglichkeit vor Ort zu Abend zu essen.

Julia Moser

Julia liebt es Neues zu entdecken - und wird auch immer wieder selber entdeckt! Zum Beispiel von Konzertbesuchern und Fotografen. Denn Julias Leidenschaft neben ihrer Wahlheimat München ist das Musik machen und Modeln. Dabei kommt der rote Wirbelwind viel rum und freut sich, ihre Entdeckungen mit der Geheimtipp München Community zu teilen.