Munich Circus Summer

Munich Circus SummerManege frei für einen etwas anderen Zirkus!

Ihr Kinderlein kommet… der Zirkus ist in der Stadt! Und zwar einer der besonderen Art! Wer schon einmal zu Gast auf dem wunderbar und liebevoll gestalteten Wannda Gelände in Freimann war, der weiß um den Genuss und Zauber des etwas anderen Zirkus-Areals. Die Wannda-Crew ist in München besonders für ihre Open-Air’s begleitet von feinsten elektronischen Klängen und Bässen bekannt  und zwar wie ein bunter Hund. Doch nächste Woche erwartet euch dort zur Abwechslung mal ein „echtes“ Zirkusprogramm mit Workshops, Clowns und Konfetti. Hört sich an wie für die Kleinen, ist aber tatsächlich auch für die Großen ein Erlebnis.

Vom 07. bis zum 11. August heißt es Mange frei im Wanndaland in der Völkerstraße 5 in Freimann und ihr könnt in die Welt der Zirkusartisten eintauchen und euch von sagenhaften Darbietungen und Nerven kitzelnden Balanceakten in den Bann ziehen lassen. Solltet ihr dabei selbst auf den Geschmack kommen, habt ihr zudem die Möglichkeit an einem der zahlreichen Workshops teilzunehmen und euer eigenes Zirkustalent zu entdecken. Ob Akrobatik, Jonglage oder Breakdance - vom blutjungen Anfänger mit zwei linken Füßen und drei linken Händen bis zum fortgeschrittenen Balance-Profi - jeder darf teilnehmen. Die Workshops finden von Dienstag-Donnerstag jeweils von 15 bis 18 Uhr statt.

Munich Summer Circus presents: Emphalla | Pepe Arts

Am 10. August erwarten euch dann zwei spannende Neuinterpretationen des zeitgenössischen Zirkus, ganz ohne dass ein Tier dafür nach der Pfeife des Dompteurs tanzen muss. Aber dafür mit der extra Portion Kreativität! Los geht's um 19.30 Uhr mit "le Minotaure" vom Zirkuskünstler Julian Bellini. Geboten wird eine einstündige Show über Herausforderungen mit zirzensischen Mitteln (was genau das ist? Auch wir sind gespannt!), Keulenjonglage und Balanceakten. Ab 20.30 Uhr übernehmen dann Pepe Arts die Manege und zeigen mit ihrem Stück "Emphalla" die Geschichte eines jungen Mannes, der durch seinen Spiegel in eine geheimnisvolle Welt tritt. Dort trifft er auf Menschen, die sich an Tüchern in die Höhe winden, Tassen auf dem Kopf tragen oder einfach mal „am Rad drehen“. 

Hip-Hop Fans sollten auf jeden Fall am 11. August am Start sein. Dann folgt nämlich von 15 bis 19 Uhr eine gediegene Hip Hop Selection von Hansis Room zum Abhängen, Chillen, Meeten und Greeten. Um 20Uhr heißt es im großen Zirkuszelt wieder Manege frei für die "Grand Varieté" und ihr könnt euch auf eine kunterbunte Zirkus-Show und lustiger Clown-Comedy par Excellence freuen.

 

Wusstest du's?

Die Idee zum "modernen" Zirkus, wie wir ihn heute kennen - nach den blutigen Gladiatoren-Schlachten zur Belustigung der Römer - entstand schon 1768 in London. 

Miles Köhler

Miles - mit dem Herz auf der Zunge und dem Bass im Ohr, tanzt sich unser ehemaliges Hauptstadtkind munter durch Münchens Elektroclubs. Von Kopf bis Fuß in schwarz - aber mit 'ner großen Portion Konfetti, bitte! Auf der Suche nach dem kleinen Hauch Berliner Luft im Augustinerland und dem Tofu-Steak im Weißwurst-Heaven.