München macht sich fit!

München macht sich fit!Fünf Sport-Prep Tipps für deine persönliche Challenge

München ist eine der sportlichsten Städte Deutschlands - kaum eine City, die mit so vielen Möglichkeiten zum Aktivsein auftrumpfen kann. Die Berge immer im Blick und Wildwasser direkt vor der Haustür, lädt uns München ununterbrochen dazu ein, neue Sporttrends zu entdecken und uns unsere eigenen sportlichen Herausforderung zu suchen. Aber da ist ja noch dieser Typ, der Schweinehund... Wie ihr ihn überwindet? Setzt euch ein Ziel! Eine sportliche Challenge, die euch antreibt, die gemütliche Biergartenbank gegen den Park, das Fitnessstudio oder das Laufband einzutauschen. Das kann zum Beispiel einer der, in und um München, immer wieder stattfindenden Stadtläufe sein. Oder sogar der König unter den Challenges, der Hindernislauf Tough Mudder Süddeutschland Mitte September. Wie ihr euch für eure persönliche Masterchallenge am besten vorbereitet, zeigen euch unsere Top5 Prep-Tipps. Here we go!

Wer seine Sporteinheiten strategisch angeht, holt mehr raus. © Geheimtipp München

1. Regel: Gut geplant ist so gut wie gewonnen!

Unvorbereitet eine Sport Challenge bestreiten zu wollen, ist in etwa so sinnvoll, wie unvorbereitet zum juristischen Staatsexamen anzutreten. Startet unbedingt so früh wie möglich mit dem Training, bestenfalls ein Jahr vorher. Beginnt dabei mit lockeren, regelmäßigen Einheiten, um euren Körper langsam aber sicher auf die Challenge vorzubereiten. Sobald ihr euch mit der Distanz vertraut fühlt, könnt ihr Intervalle einbauen um euren Maximalpuls herauszufordern. Legt euch am besten einen Trainingsplan an, in dem ihr moderate mit intensiven Einheiten kombiniert. So bringt ihr euren Körper auf sportlichen Kurs ohne ihn dabei zu stark zu belasten.

Stylisch ist gut. Funktional ist besser. © Geheimtipp München

2. Functional chic - Gerne beides!

Auch wenn es bei der Fitness Challenge nicht um die Optik geht, solltet ihr euch unbedingt rechtzeitig um euer Outfit kümmern. First interest: die Schuhe. Ihr habt eure Alltime-Favoriten jederzeit zur Hand? Umso besser – her mit ihnen! Sollten eure Sportschuhe ihre besten Tage hinter sich haben, ist die Challenge die perfekte Gelegenheit für einen Shoppingtrip zum Sporthändler eures Vertrauens. Doch nicht vergessen: Neue Schuhe müssen unbedingt eingelaufen werden. Darum nicht erst ein paar Tage vor dem Sportevent neue Treter besorgen. Zweite Baustelle: das Outfit. Hier gilt das Motto „praktisch vor stylisch“. Anstatt zu den neuesten Sportfashion-Trends, solltet ihr zu Shirts und Hosen greifen, die für euch ganz individuell passen. Heißt: sie müssen perfekt sitzen und sollten nirgendwo zwicken oder reiben. Wichtig ist auch, dass sie aus funktionalem Material hergestellt wurden. Nur so stellt ihr sicher, dass eure Haut auch während einer langen Sportphase atmen kann und eure Kleidung sie nicht noch mehr ins Schwitzen bringt.

Proteine, Proteine, Proteine! © Geheimtipp München

Wer beim Sport Disziplin zeigt, darf's sich beim Snacken auch mal leicht machen. © Geheimtipp München

3. Iss dich fit! - Ja, das geht!

Eine Fitness Challenge stellt euren Körper ganz schon auf die Probe. Damit er mit der Belastung klarkommt, braucht er Treibstoff alias eine ausgewogene Ernährung. Beim Ausdauertraining sind Kohlenhydrate unverzichtbar; für den Muskelaufbau braucht ihr Proteine. Obst und Gemüse sorgen für gut gefüllte Mineralstoff- und Vitamindepots. In eurem Pre-Sport-Challenge-Ernährungsplan sollten alle drei Komponenten in einem ausgewogenen Verhältnis vertreten sein. Eine (Zwischen-)Mahlzeit, die alles in sich vereint, ist ein Joghurt oder Quark mit Früchten und Nüssen. Wer keine Lust oder Zeit für "DIY Experimente" hat, schnappt sich zum Beispiel den Power Corner von Müller. Die Zutaten sind genau so kombiniert, dass er den Sportler in uns mit allen nötigen Mineralien und Spurenelementen versorgt. Falls ihr schon einmal von einem Krampfanfall heimgesucht wurdet, wisst ihr wovon wir sprechen. Last but not least bringt die Kombi aus Nüssen und Früchten (z.B. Haselnuss und Himbeere, Mandel und Cranberry oder Banane und Mandel) unsere Geschmacksknospen zum Salsa tanzenWichtig: Damit der Körper die Sporteinheiten gut verdauen kann und es euch mit möglichst viel Leistung dankt, solltet ihr nie unmittelbar davor essen. Lieber einen Kaffee trinken - der treibt den Kreislauf hoch und spornt an.

So wichtig wie die richtigen Sportschuhe: eine volle Wasserflasche. © Geheimtipp München

4. Wasser marsch - Trinken, aber richtig!

„Niemals ohne meine Wasserflasche“ sollte euer Credo während der Vorbereitung auf eure Sport Challenge lauten. Schon an einem ganz normalen Tag verliert euer Körper etwa 2,5 Liter Wasser. Da ihr jedoch jede Menge schweißtreibenden Sport vor euch habt, verliert ihr automatisch mehr Flüssigkeit. Euer Körper braucht diese Flüssigkeit jedoch dringender denn je, wenn er den Organismus während der erhöhten Leistungsanforderung in Gang halten soll. Achtet deshalb in der Vorbereitungsphase unbedingt darauf, genügend Wasser zu trinken. Wem das schwer fällt, weil kein Geschmack, der kann auf isotonische Sportgetränke zurückgreifen. Um sicherzugehen, dass ihr keinem Zuckerzeug in sportlich anmutender PET-Flasche auf den Leim geht, mixt ihr euren liquiden Fitnessbooster easy selber: ½ Liter Orangensaft + ½ Liter Wasser + 1 Teelöffel Salz - zischt, prickelt und bringt euch ans Ziel.

Freu dich nicht zu spät! Bei aller Disziplin: Erfolge feiern nicht vergessen. © Geheimtipp München

5. Personal Challenge = Personal Pokal

Auch wenn das Ziel vor Augen ist, kann der Weg manchmal verdammt lang sein. Damit ihr euch unterwegs nicht verlauft, überlegt ihr euch am besten schon am Anfang kleine Etappenziele, an denen ihr euch einen Wunsch erfüllt. Eine neue Schwimmbreze für den Eisbach, eine Nacht in diesem grandiosen Wellness-Hotel, das ihr schon so lang im Auge habt... Gratuliert euch selbst für das, was ihr bis zu diesem Zeitpunkt geschafft habt. So sorgt ihr für einen extra Motivationskick und steigert eure Vorfreude auf das was kommt – nämlich das grandiose Gefühl, diese eine Challenge, die noch vor kurzem in so weiter Ferne lag und auf die ihr so lange hingearbeitet habt, geschafft zu haben. Dieses Gefühl, das euch wissen lässt: Alles ist möglich, man muss es nur wollen.

Auf der Suche nach einer Challenge?

TOUGH MUDDER SÜDDEUTSCHLAND WIR KOMMEN!

Geheimtipp München nimmt am Tough Mudder Süddeutschland 2019 teil - und was ist mit euch? Wer noch auf der Suche ist nach einer sportlichen Herausforderung, die sich gewaschen hat, der wirft sich am 14. und 15. September mit uns in die Matsch-Fluten.

Bilder von Geheimtipp München.

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit der Molkerei Müller entstanden. 

Yasmin Abu-Rashed

Yasmin - frisch aus Hamburg in München eingetroffen erkundet sie gemeinsam mit euch ihre neue Wahlheimat. Instagram ist ihre Leidenschaft und daher ist sie immer auf der Suche nach “dem perfekten Motiv”. Ob auf einer schicken Dachterrasse in Schwabing oder einem Bier im Werksviertel - Yasmin fühlt sich überall wohl!