München & die Liebe im Herbst

München & die Liebe im HerbstInsights vom Datingmarkt

Gerade genieße ich noch die allerletzten Sonnenstrahlen, aber der Winter steht dunkel-drohend vor der Tür. Und mit der Jahreszeit ändert sich nicht nur bei mir die Gefühlslage. Darum möchte ich Euch von meinen Insights aus der Münchner Datingwelt berichten.

Seit Kurzem gibt es diese neue, ganz andere Art des Onlinedatings in München – liebertext.de - online Kennenlerne ohne Bilder, nur mit geschriebenen Worten. Das Erstaunliche: diese kleine, persönliche Datingapp hat gerade im letzten Monat ordentlich Schwung aufgenommen, innerhalb des Oktobers gab es dreimal so viele Anmeldungen wie in den Monaten zuvor! Aber warum ist Onlinedating genau jetzt bei so vielen Münchnern so gefragt?

Auf der Suche nach Antworten habe ich diese Erklärung am häufigsten gehört: Der Ausnahmezustand Oktoberfest ist rum, alle haben ihren Rausch und die obligatorische Grippe hinter sich gebracht. Und irgendwie war die große Liebe doch nicht auf der Wiesn zu finden. Jetzt wird es dunkel und kalt, Biergarten und Ausgehen sind nicht mehr so verlockend. Gefühlt beginnt jetzt die Zeit für's eigene Sofa. Und zu zweit ist das natürlich viel gemütlicher. Da ist es doch nur logisch, sich entspannt von zuhause aus auf die Suche nach ein bisschen Wärme für die kalte Zeit zu machen. Sind wir wirklich so berechenbare Tierchen? Vielleicht. Aber eigentlich auch nicht schlimm, oder?! Eigentlich sogar schön, dass es (in München) so etwas wie eine kollektive Gefühlslage zu geben scheint. Denn: wenn wir ähnliche Wünsche und Vorstellungen haben oder auch nur die Rahmenbedingungen gleich sind, ist es leichter zusammenzufinden.

Und darum geht es doch. Instinktiv bereiten wir uns vor, legen wie die Maus Frederick Vorräte an: gute Freunde, einen Partner, Nähe, die wärmt, dicke Socken, auf dem Sofa, Tee trinken und nicht zu vergessen: Liebe. Denn es ist ja so: die nahende Kälte generiert ganz nebenbei auch eine gewisse Ernsthaftigkeit. Im Frühling war noch alles flirty, leicht und verspielt. Jetzt wird es etwas persönlicher. Und überlegter. Ich empfinde das auch gar nicht als abgekartet, sondern als eine natürliche Anpassung an die Gegebenheiten. Hat eben alles so seine Zeit.

Darum scheint mir etwas Rückzug und Einkehr die passende Stimmung für eine Datingapp zu sein, die zu einem Blick hinter die Fassade einlädt. Je mehr Münchner mit mir an die Kraft der eigenen Worte glauben und sich nicht mit Fotos anbieten, sondern mit Charakter ausdrücken, desto schöner! Und desto größer ist letztlich auch die Chance, dass für alle die/der Richtige dabei ist. Und zugegeben: Onlinedating ist vielleicht auch eine gute Strategie, um jenseits der Bikinifigur jemanden zu finden, den man gerne bei sich zu Hause hat. Und der wirklich zu einem passt. 

Wenn ich Menschen treffe, die wie ich ernsthaft daran glauben, dass nicht nur ihr Leben sondern diese Stadt schöner wird, wenn es mehr Freundschaft und Liebe gibt, macht mir der Blick in die Wetterapp schon nicht mehr so viel Angst. So lautet die saisonale Dating-Insight-Erkenntnis: Wer im Herbst Wärme sucht, ist in bester Gesellschaft. Und das sorgt dafür, dass sie Chancen sie zu finden besonders gut stehen! Warum also nicht den Herbst und Winter nutzen, um noch einmal zu überlegen, was du dir wirklich wünschst und was dir wichtig ist in einer Beziehung. Und an dir selbst. Mein Tipp: Fass diese Erkenntnisse doch einfach mal schriftlich zusammen. Und schon ist das Schwierigste geschafft. Denn wer weiß, was er will, findet es leichter. Er weiß genauer wonach er suchen soll. Und er kann seine Wünsche beim Onlinedating besser formulieren. Und erhöht damit die Chance von DEM einen, richtigen Menschen gefunden zu werden. Und solch eine Liebe hält dann sicher auch bis in alle kommenden Jahreszeiten hinein...

Angi is on a mission...

...und wie es aussieht, ist sie nicht alleine! Immer mehr Münchner melden sich bei liebertext.de an. Das ist gut so, denn ansonsten könnten Angi und ihr Team wenig ausrichten! Suche mit ihnen und werde gefunden! 

Hier lang zur App: iPhone oder Android

Angelika Ziebart

Angie ist eine waschechte Münchnerin, hier geboren und im schönen Umland groß geworden. Eine Weile kehrte sie der Isarmetropole den Rücken, um dann wieder zurückzukehren. Mit einer Mission: #spreadinglove in München mit liebertext.de. Mit Mann und Freundin arbeitet sie am Start-Up, das abseits der fotogeshoppten Profilbilder wieder Persönlichkeit ins Onlinedating bringen will.