Medical Art & More

Medical Art & MoreDas Kabinett der medizinischen Kuriositäten

Ein Shoppingtipp nicht nur für Ärzte oder Medizin-Freunde, sondern für jeden, der auf skurrile, witzige oder anspruchsvolle Gimmicks steht. Das Medical Art & More in Haidhausen ist ein einzigartiges medizinisches Kuriositätenkabinett.

Wie wäre Duschgel getarnt als Blutkonservenbeutel? Oder ein Radierer in Form eines Gehirns? Oder vielleicht doch lieber eine hochwertige Porzellanschale mit anatomisch korrektem Schädelmotiv? Zugegeben, klingt erst einmal nach einem ziemlich trashigen Geschenkartikel-Shop. Aber der Laden von Isabel Christensen ist alles andere als das! „Medical Art & More“ ist viel mehr ein stilvolles Atelier, das liebevoll eingerichtet ist. Absoluter Eyecatcher: Skelett Hugo. Ladenbesitzer Isabel Christensen wählt  jedes Stück, das sie verkauft, mit viel Hingabe aus – für manche reist sie sogar um die ganze Welt und spürt die  außergewöhnlichsten Dinge in den hintersten Ecken auf. Ein kostbares Wandbild mit einer anatomischen Skelett-Zeichnung hat sie vor einiger Zeit in New York ergattert – ihr ganz großer Stolz.

Isabel hat das geschafft, wovon viele Träumen: ihre Leidenschaft zum Beruf zu machen. Sie hat medizinische Illustratorin gelernt, denn ihre ganz große Leidenschaft war schon immer die menschliche Anatomie.  Und hier - mitten in Haidhausen - lebt sie die nun aus. Seit 1997 betreibt sie auch noch ein riesiges Bildarchiv mit über 800 Illustrationen aus den Bereichen Medizin und Pharmazie und bereichert damit optisch unter anderem Fachzeitschriften.

Wer auf der Suche nach außergewöhnlichen Mottoparty-Utensilien ist, nach originellen Geschenken für Freunde mit special interests, anspruchsvolle Deko-Elemente für Praxen sucht oder einfach nur Lust hat, überrascht zu werden, für den lohnt sich unbedingt ein Besuch bei „Medical Art & More“. Und... auch für jeden Geldbeutel ist etwas dabei. Zwischen 80 Cent und 1200 Euro ist für jeden Kuriositätenliebhaber etwas dabei.

Kommt ein Skelett zum Arzt, sagt der Arzt: - Sie hätten früher kommen sollen!

Elisa Rothstein

Ein Küstenmädel in Bayern.... vor 9 Jahren brachte der Zufall Elisa von der Ostsee in die bayrische Metropole. Für sie war es Liebe auf den ersten Blick: die bayrische Geselligkeit, das Münchner Stadt-Flair und als Feinschmeckerin auch definitiv die schmackhafte Küche. Als TV-Journalistin ist sie auf der ganzen Welt unterwegs. Aber eins steht für sie fest: nirgends ist so schön wie dahoam....