MASH Munich Action Sport Heroes

MASH Munich Action Sport HeroesSportaction und Livemusik bei freiem Eintritt

Spektakuläre Stunts, Open Air Bühnen, Drohnen Races und 'ne ganze Menge Action! Das und vieles mehr erwartet euch vom 22. bis zum 24. Juni im Olympiapark. Dort steigt das MASH - Munich Action Sport Heroes Festival und verwandelt das ganze Gelände in einen Mega-Funpark. Der nebenbei gesagt sogar was für Sportmuffel parat hat, denn neben Chill Out Area, interaktiven Kunst- & Kulturprojekten gibt's auch Live Konzerte von Indie bis Hip-Hop. Das Beste: der Eintritt ist frei! Und an den zahlreichen Foodtrucks und Bars auf dem Gelände habt ihr genügend Möglichkeiten die gesparten Taler lieber in ein gut und lecker gefülltes Bäuchlein zu investieren.

MASH steht für sportliche Höchstleistungen, für Begeisterung, Enthusiasmus und ein besonderes Lebensgefühl – eine eigene Welt.

MASH - Veranstalter

Beim Red Bull Roallercoaster liefern sich waghalsige Skateboarder ein actiongeladenes Downhill Rennen am Olympiaberg. Auf dem Wasser oder besser gesagt in der Luft batteln sich die Wakeboarder bei den spektakulärsten Tricks und direkt daneben findet ihr einen riesigen BMX-Park, der mitten in den See gebaut wurde. Ihr merkt schon: hier geht's heiß her und wenn ihr genug von der ganzen Action habt, dann könnt ihr das angestaute Adrenalin wunderbar bei einem der über 17 Live-Konzerte abdancen oder euch mit nem kühlen Blonden in die gemütliche Chill Out Area hauen.

Ein kleiner Vorgeschmack:

Wenn sich die sportlichen Contests dem Ende neigen, geht es aber erst richtig ab. Bei der MASH Aftershowparty auf der Sonnenterrasse des Restaurants Olympiasee steigt die Sause, die übrigens von PULS mitorganisiert wird. Un das garantiert euch auch musikalisch ein actiongeladenes Beat-Feuerwerk.

Miles Köhler

Miles - mit dem Herz auf der Zunge und dem Bass im Ohr, tanzt sich unser ehemaliges Hauptstadtkind munter durch Münchens Elektroclubs. Von Kopf bis Fuß in schwarz - aber mit 'ner großen Portion Konfetti, bitte! Auf der Suche nach dem kleinen Hauch Berliner Luft im Augustinerland und dem Tofu-Steak im Weißwurst-Heaven.