Made in Minga Messe

Made in Minga MesseThink globally. Act locally.

Was die unternehmerische Innovationskraft in Minga an spannenden Wurzeln trägt, lässt sich auf der „Made in Minga“ bestaunen. Auf der Messe im Löwenbräukeller könnt ihr am 27. und 28 Mai auf zwei Ebenen rund 70 lokale Aussteller entdecken, die ihre innovativen, außergewöhnlichen und teilweise kunstvollen Produkte und Services präsentieren. Die große Welle der „Ich hab da 'ne Idee für 'ne App“-Entrepreneurs ist vorbei. Wer heute als Techi Erfolg haben will, brauch mehr Power und auch Glück denn je. Ein Effekt ist jedoch geblieben. In der Generation Y hat sich wahrer Unternehmergeist breit gemacht. Und der geht jetzt offline.

Das Innovationspotenzial ist laut einer Deloitte Studie in München übrigens höher als in allen anderen deutschen Startup Städten. Das schlägt sich natürlich auch auf die Unternehmensvielfalt in München nieder. Egal wie viele spannende neue Ideen aus Minga ihr schon zu kennen glaubt, die „Made in Minga“ kennt mehr und zeigt sie euch am Wochenende. Egal welches Wetter uns also erwartet, dank Biergarten plus Festhallenatmosphäre im Löwenbräukeller kann Petrus uns keinen Strich durch die Rechnung machen.

Kleiner Auszug aus der Ausstellerriege

Die Bandbreite an Münchner Produkten ist so groß, wie es die Vorstellungskraft allein nicht hergibt. Kits zum Selberbauen von Designermöbeln, bayerisches Biltong, Goldschmiedeschmuck, Insektensnacks, Fashion, Accessoires, Delikatessen, Spirituosen, Kunst, Wohnen, Lifestyle, und, und, und. Support the Locals gilt nicht nur für Fußballfans, sondern erst recht für Freunde des nachhaltigen Konsums. Wer lokal konsumiert, hinterlässt den minimalsten CO2-Fußabdruck und unterstützt den Mittelstand, dessen Aussterben alle beklagen. Wem das alles zu moralisch klingt, dem sei gesagt: Münchner Innovationskraft bietet den geilsten Scheiß jenseits der Stangenware. Also: der Besuch der "Made in Minga" ist in jedem Fall empfehlenswert. 

Das Setting für die Made in Minga

Noch mehr Facts gefällig?

An Infos zu allen Ausstellern, was sie zu bieten haben und an Tickets kommt ihr hier

Oliver Rothstein

Olli ist eine gebürtig rheinische Frohnatur, wurde aber um ein Haar in München geboren. Keiner ist perfekt. Die Stadt erkundet er ausschließlich zu Rad, so entgeht ihm kein versteckter Winkel. Er liebt die Seen, die Berge aber vor allem den Stadtdschungel.