Kreativ sein hoch 5

Kreativ sein hoch 5Erwecke den kreativen Geist in Dir

Wie die Schriftstellerin und Bürgerrechtlerin Maya Angelou bereits wusste: "Kreativität kann man nicht aufbrauchen. Je mehr man sich ihrer bedient, desto mehr wächst sie." Obwohl wir das eigentlich auch wissen, kommt das Schöpferische in unserem Alltag oftmals zu kurz. Und das ist schade, wo sie doch das Schönste aus uns herausholt. Deshalb haben wir euch fünf Orte herausgesucht, an denen ihr in den unterschiedlichsten Formen eurer Kreativität freien Lauf lassen könnt. Es wird bunt, es wird geschweißt, es wird würzig und so fantasievoll!

Keramik bemalen bei froh + bunter

Viel Material um sich kreativ so richtig ausleben zu können © froh + bunter

Lasst uns froh und bunter sein! Und das am besten nach dem eigenen Gusto. Im froh + bunter gibt es eine große Auswahl an Ton-Rohlingen die ihr individuell bemalen könnt, zum Beispiel Tassen, Teller, Butterdosen, Schalen, Kannen und Vasen. Wie das geht und worauf ihr beim glasieren achten müsst erklären euch die Mitarbeiter Vorort. Kreative Entfaltung wird hier groß geschrieben. Wem Ideen fehlen, der kann sich auf deren Instagram Seite oder im Laden inspirieren lassen. Nach sieben Tagen -wenn euer Werkstück im Brennofen war -  dürft ihr dieses dann stolz nach Hause bringen. Wir finden: Schöne und sehr kreative Geschenkidee mit Suchtpotenzial, für einen selbst oder deine Freunde. 

Singen im Münchner Go Sing Chor

Nix mit Kirchenchor - hier wird poppig gesungen

Der dunkle Winter drückt aufs Gemüt und die erste Erkältung ist im Anmarsch? Singen hilft. Denn Singen stärkt die Abwehrkräfte. Kein Scherz. Was einst noch Volksweisheit war, ist mittlerweile wissenschaftlich nachgewiesen. Wer singt, lebt gesünder. Auch für die Psyche ist es gut, wenn man hin und wieder sie Stimmbänder schwingen lässt. Der Winter ist also die beste Zeit, um sich endlich einem Chor anzuschließen. Beim "Go Sing Choir" darf jeder mitmachen. Ein Chor – offen für alle. Und das Beste: es gibt keine Warteliste. Alles was man tun muss, ist sich vorher den aktuellen (Pop-)Song anhören und schon ist man dabei. Noch dazu lernt man neue Leute kennen. Also: wärmt eure Stimmbänder und eure Herzen.

Die künstlerische Ader ausleben bei ArtMasters

Die eigenen Fotos auf ausgefallener Wood Art Kunst © Geheimtipp München

Zugegeben: Wann habt ihr das letzte Mal etwas gebastelt? Und damit meinen wir weder Papierflieger noch Serviettenorigami während dem Schreibtisch-Nachmittagstief, sondern etwas Richtiges – so mit Schere, Leim und Pinsel? Ja...schon ein bisschen her. Grund genug sich seine Freunde zu schnappen und einen kreativen Kurs bei ArtMasters auszusuchen. Zum Beispiel "Wood Art" bei dem ihr statt zu malen eure Lieblingsfotos auf kleine Holzblöcke übertragen könnt.  Das Holz-Foto sieht nicht nur cool aus, sondern ist auch ein schönes persönliches (Weihnachts-) Geschenk für Familie und Freunde. 

Kreatives Kochen lernen in der IUNU Kochwerkstatt

Ashas Kreativität in der Küche sind keine Grenzen gesetzt © Geheimtipp München

Wem ein klassischer Kochkurs zu langweilig ist, dem legen wir die IUNU-Kochwerkstatt ans Herz. Tagsüber Café mit kreativ-abgefahrenen Mittagsteller, abends dann gemütliche individuelle Kochkurse von Besitzerin Asha höchstpersönlich. Von ihr lernt ihr die Liebe zu Lebensmitteln und ausgefallenen Gemüse kennen. Außerdem lehrt sie eine eigene Currypaste herzustellen, die ihr auch nach Hause nehmen könnt. Oder die Zubereitung von Glücksrollen, Ricotta Gnocchi und vielen weiteren feinen Gerichten die das Herz erwärmen. Immer mit am Start: die Weinbegleitung. Der Kochkurs findet mitten im schnuckeligen Café statt und ist ab 8 Personen als eigenes Event buchbar. Wer Lust und Appetit bekommen hat, der schreibt Asha am besten eine E-Mail. Rezepte und ein ordentlicher Schöpflöffel gute Laune gibt´s bei jedem Kochkurs oben drauf.

Das eigene Messer schmieden bei Chiemgau Messer

Hagen Dittmer hat sich mit seiner Schmiede einen lang gehegten Traum erfüllt © Messer Chiemgau

Ganz ehrlich, wie cool ist das denn bitte?! Ein eigenes Messer von der Pike auf schmieden. So ursprüngliche und authentisch, dass wir am liebsten sofort damit loslegen würden. Ihr habt die Wahl zwischen Outdoor-, Jagd, Fahrten- oder Kochmesser. Und dann wird losgelegt, natürlich mit sachkundiger Hilfe an deiner Seite. Mithilfe von Federhammer und  Amboss kannst du jetzt deinen eigenen Messerrohling in Form schmieden. Das Schleifen der Klinge und die Fertigung des passenden Griffs gehören natürlich auch mit zum Kurs. Das ganze findet in einer der schönsten Kulissen Bayerns - dem Chiemgau statt. Wie das Gefühl wohl sein wird, das eigenes hergestellte Messer in den Händen halten zu können? Wir sind gespannt!

Bilder von Geheimtipp München, froh+bunter und Chiemgau Messer.

Dieser Beitrag ist auf redaktioneller Ebene entstanden.

Stefanie Manna

Halb sizilianisch – halb bayerisch: Bei dieser Kombo kann ja nur was Verrücktes rauskommen! Wenn Steffi nicht gerade lacht oder isst, redet sie. Oder macht sich auf die Suche nach neuen Abenteuern. Frei nach Pippi Langstrumpf "Lass dich nicht unterkriegen, sei frech und wild und wunderbar.“ ist Steffi am liebsten mit dem Rucksack auf Reisen. Kommt am Ende aber immer gerne zurück in die Stadt für die ihr Herz schlägt: nach München.