KOPPER

KOPPERLunch for Two im Crossover Tempel

Im Kopper bekommt der Mittagstisch eine völlig neue Bedeutung eingehaucht. Der Foodie von Welt hat schließlich nicht nur abends Hunger. Selbst wer durch absolute Trendküchen europäischer Metropolen verwöhnt ist, bekommt hier das feinst Crossover mexikanischer, südamerikanischer und europäischer Küche geboten. Bei einem Lunch for two gönnt euch unser zweites Türchen die beste Mittagspause der Woche.

2. Dezember

DAS STECKT HINTERM TÜRCHEN

Ein "Kopper Next Level"-Lunch für 2 Personen inklusive 2 Drinks.

© Geheimtipp München

Urban Art meets Foodiecult

Die Liebe zur Streetart, sowie avantgardistische Innenarchitektur eint die Macher des Kopper genauso, wie die Freude an der südamerikanischen Zunge. Ceviche beeinflusst Taco. Taco beeinflusst Bloody Mary. Bloody Mary beeinflusst Kupferdekor und Kupferdekor beeinflusst Kaligrafitti. Alles geht Hand in Hand.

Daydrinking! Denn was gibt es was Schöneres, als verkatert einen perfekt ausbalancierten Bloody Mary zu schlürfen? Wir müssen die Leute da einfach noch ranführen...

Kopper Chef Moritz Meyn zur Frage: What's Next?

Pastramisandwitch mit self made chips © Geheimtipp München

Tacos © Geheimtipp München

Big Easy Gumbo © Geheimtipp München

Weltweite Vielfalt vereint zu einem Team

Die Kopper Crew Members mit einem Durchschnittsalter von zarten 28 Jahren haben allesamt eine Vorgeschichte in der absoluten Elitegastronomie. Hangar 7 / Salburg | Mraz&Sohn / Wien | Nobu / London. Jetzt treffen sie sich in München ohne Hierarchie und Grenzen und schreiben ihre eigene Geschichte. Um genau zu sein ist das Team im Gastrokonzept von Moritz Meyn gleich für drei Läden verantwortlich. Isses, Kopper und Mural. Keiner ist in einem Kosmos gefangen.

Diese Weltmannschaft aus Japan, Mexiko, Österreich und dem Rest der Welt kann und will per Definition nur das beste Crossover abliefern. Ob hinterm Herd oder dem Tresen, Grenzen sind einfach lame. Wer sich in dieser perfekt eingerichteten Bar niederlässt, darf dann auch noch überrascht sein, dass die Preise am Boden geblieben sind.

Gemeinsam mit dem KOPPER wünschen wir eine besinnliche Adventszeit! 

Oliver Rothstein

Olli ist eine gebürtig rheinische Frohnatur, wurde aber um ein Haar in München geboren. Keiner ist perfekt. Die Stadt erkundet er ausschließlich zu Rad, so entgeht ihm kein versteckter Winkel. Er liebt die Seen, die Berge aber vor allem den Stadtdschungel.