Jogginghose, ich tat dir Unrecht!

Jogginghose, ich tat dir Unrecht!Kollektiv Kolumne #13

Liebe Jogginghose, es tut mir aufrichtig leid, wie ich dich in meiner letzten Grantler Kollektiv Kolumne behandelt habe. Wirklich. Aber wer hätte schon ahnen können, dass nur kurze Zeit später die Welt um uns herum zusammenbricht? Also quasi. Das ist natürlich ein bisschen extrem formuliert, aber du weißt schon was ich meine. Denn wir beide sehen uns ja jetzt zwangsläufig oft. Du bist mittlerweile mehr als die gute alte Freundin, die man schon immer hatte, aber nur selten sieht – du bist jetzt sowas wie meine Seelenverwandte. Mein Partner in Crime. Mein Ride or Die.

Jogginghose, Geheimtipp München, München, Kollektiv Kolumne

Jogginghose, du bist großartig. Wirklich! © Geheimtipp München

Willkommen in der Realität

Ist dir eigentlich aufgefallen, dass ich viel mehr Zuhause bin? Musst du dich im Kleiderschrank schon mit meinen zauberhaften Sommerkleidchen streiten, die verzweifelt auf ihren Einsatz warten? Und nimmst du es mir eigentlich übel, dass du das Schleuderprogramm in den letzten Wochen öfters gesehen hast je zuvor? Tja, das war’s jetzt für dich mit dem Lotterleben: Statt deinem gewohnten Couchpotatoauftritt, pünktlich zum Tatort jeden Sonntag um 20.15 Uhr, bist du auf einmal Dauergast in meinem Leben. Und ich finde es wirklich großartig, dass du das hier gerade alles mit mir durchmachst, obwohl ich dich letztens in aller Öffentlichkeit so schlecht gemacht habe…

Jogginghose, Geheimtipp München, München, Kollektiv Kolumne

Was würde ich nur tun ohne deinen Support? © Geheimtipp München

Ciao Spießerleben!

Du bist die Erste die ich morgens verliebt angucke, wenn ich mir, mental noch gefangen im Traumland, mit verschlafenem Gesicht meinen Kaffee mache. Begleitest mich zum Schreibtisch, wenn es den morgendlichen virtuellen Gruß mit den liebsten Kollegen gibt und zeigst dich von deiner besten Seite. Feuerst mich beim Mindestabstand-Hürdenlauf im Supermarkt an – ja, ihr habt richtig gelesen, sie darf mit raus an die frische Luft – und gibst dich sogar großzügig, wenn ich dich nachmittags auf einen kleinen Spaziergang an der Isar einlade. Obwohl dieses Gelaufe trotz deinem Namen ja sonst wirklich überhaupt nicht dein Job ist. Danach kuscheln wir auf der Couch, du akzeptierst auch die trashigste TV-Auswahl ohne Murren und beschwerst dich nicht mal, wenn ein Schlückchen Rotwein oder ein Löffel eisiger Versuchung auf dir landet, statt in meinem Mund. Und dann, wenn es ins Bett geht und ich mal wieder zu faul bin, dich fein säuberlich zusammenzulegen und dich stattdessen achtlos auf den umfunktionierten Ablagestuhl in meinen Schlafgemächern pfeffere, flüsterst du mir trotzdem ein lieb gemeintes „Gute Nacht“ zu. Brauchst dich nicht zieren, wünsche ich dir doch auch.

Jogginghose, Geheimtipp München, München, Kollektiv Kolumne

Du kneifst nie und passt dich jeder Situation an © Geheimtipp München

Eine Ode an das gemütlichste Beinkleid der Welt

Du hast so eine Geduld mit mir – wie konnte ich das nur all die Jahre übersehen? Blöd von mir, dass erst so eine dämliche Pandemie einmarschieren muss, damit ich dich zu schätzen weiß. Ab heute schäme ich mich nicht mehr für dich, versprochen! Du wirst auch nach Corona allen vorgestellt, ob Zuhause oder im Park; hast lebenslanges Wohnrecht in meinem Herzen und bekommst ab jetzt nur noch den Schonwaschgang. Meinst du, du kannst mir dann nochmal verzeihen? Das würde mich wirklich viel bedeuten. Hochachtungsvoll, deine dich liebende Trägerin.

Foodglück to go in Haidhausen

5-mal richtig leckeres Essen zum liefern lassen oder abholen

Fotos von Murat Kaydirma für Geheimtipp München.

Dieser Beitrag ist auf redaktioneller Ebene entstanden.

Julia Knobe

Seit sich unser abenteuerlustiges Nordlicht Julia mit 'nem echten Bayern eingelassen hat, hat sich in ihrem Leben einiges geändert: Statt steifer Brise ist frische Bergluft angesagt! Den Heimathafen Hamburg immer im Herzen, könnte Julia sich ans fesche Dirndl, das süffige Helle und den charmanten Dialekt durchaus gewöhnen.