Heimatliebe

HeimatliebeZimtiger Milchreis, duftende Kuchen & betreutes Gin-Trinken

Es tut sich was in Obergiesing und wir verfolgen dies mit großer Freude! Denn seit kurzem ist der kulinarisch noch etwas verschlafene Stadtteil um einen neuen Lieblingsplatz und einem echten Geheimtipp reicher. Etwas versteckt und leicht "ab vom Schuss" steht seit wenigen Monaten in einer kleinen Seitenstraße das „Café Heimatliebe“.

Mit der Eröffnung haben sich die beiden besten Freunde und langjährigen Gastronomen, Alex und Daniel, einen lang ersehnten Traum erfüllt. Endlich selbstständig! Und wie es bei guten Freunden so ist, wird die Arbeit fair geteilt - während Alex in der Küche die Speisen frisch auf Bestellung zubereitet, serviert Daniel den Gästen die kleinen Köstlichkeiten – ein echtes Dream-Team eben.

Mit frischen Leckerbissen, guter Laune und viel Heimatgefühl haben die beiden ein neues kleines „Wohnzimmer“ und Rückzugsort abseits vom Stadttrubel geschaffen. Immerhin bedeutet Heimat „ein dauerhaftes bzw. langfristiges Sich-Niederlassen“ und genau das war die Idee hinter dem Café Heimatliebe: „Hier soll sich jeder wohlfühlen und miteinander gut umgehen", erzählen uns die beiden Inhaber bei unserem ersten Besuch im neuen Café. "Wir wünschen uns einfach nur eine entspannte Zeit mit unseren Gästen“. Ein "entspanntes" Konzept, das aufgeht. Denn Daniel und Alex "bedienen" ihre Gäste nicht nur, sie quatschen auch mal gerne eine Runde mit ihnen und sorgen so dafür, dass man sich schnell willkommen fühlt.

Was erwartet uns in Sachen Kulinarik im Café Heimatliebe? „Wir wollen unsere Gäste durch den Tag begleiten“ sagt Alex und deshalb gibt es eine übersichtliche aber bunte Frühstückskarte, eine täglich wechselnde Mittagskarte sowie herzhafte Snacks für Zwischendurch – alles natürlich auch to go. Und wer sich derweilen noch etwas Süßes gönnen möchte, dem empfehlen wir die selbstgebackenen Kuchen - unbedingt der Blaubeerkuchen, der ist ein Träumchen! - oder einen warmen, nach Zimt duftenden Milchreis wie von Mama. 

Besonderen Wert legen die beiden Gründer bei der Zubereitung ihrer Köstlichkeiten auf hochwertige und überwiegend regionale Produkte. Milchprodukte, Käse, Eier und Co. kommen direkt von einer befreundeten Bäuerin aus Tirol... frischer geht's fast gar nicht. Und alles was in den Ofen muss, wird von Alex jeden Morgen selber und frisch gebacken. Wir müssen sagen: Das sieht und das schmeckt man.

Heimatliebe zu späterer Stunde!

Let the evening be Gin! Für alle Freunde des gepflegten Gin&Tonic veranstalten Alex und Daniel jeden Freitag von 17h bis 22h ein „betreutes Trinken“. Ganz nach dem Motto „...und nach uns die Gin Flut!" zahlt ihr pro Drink nur 5€. 

Pics by Yasmin Abu Rashed.

Yasmin Abu-Rashed

Yasmin - frisch aus Hamburg in München eingetroffen erkundet sie gemeinsam mit euch ihre neue Wahlheimat. Instagram ist ihre Leidenschaft und daher ist sie immer auf der Suche nach “dem perfekten Motiv”. Ob auf einer schicken Dachterrasse in Schwabing oder einem Bier im Werksviertel - Yasmin fühlt sich überall wohl!