Hans Sachs Straßen Fest

Hans Sachs Straßen FestNoch bunter geht´s nicht

Das Glockenbachviertel ist ohnehin die Feiermeile der Stadt, wenn dann aber ein ganzer Straßenzug die Feierstunde ausruft, heißt es anschnallen. Das Hans Sachs Straßenfest ist gleichzeitig der 31. Geburtstag des Sub-Zentrums München. Mit über 10.000 Besuchern ist es nach dem CSD mittlerweile das größte LGBT (Lesbian-Gay-Bi-Transgender) Event der Stadt. Und so viel sei versprochen: Es wird laut, bunt und schrill.

© tz münchen

Am kommenden Samstag wie die Hans Sachs Straße zur größten Party der Stadt wird. Eine Mischung aus Rio de Janeiros Karneval und 80’s House Night wird sich zu einem tanzenden ausgelassenen Mob auftürmen. Diverse Foodtrucks und Drinkspots werden für die Stärkung der Bootyshaker sorgen.

Die Dragqueen Connection mit ihrer seeligen Maikönigin wird voller Farbenpracht und Liebe zum Schrillen genauso am Start sein wie die Ex-„Flirts“- Sängerin und Partykanone Linda Jo Rizzo. Für Clubverhältnisse wird der NY. Club Macher Ken Koch mit den DJs Miss Delicious, Louis Pacard und DJ Seba sorgen. Wenn die Liebe Münchens zu ruhigen Außenbereichen die Nacht erobert, wird in die Clubs umgezogen. Die Isarpost wie auch der NY.Club werden dann zum Austragungsort von Luxuspop und House. Für beide Läden – nur ein Eintritt!

Oliver Rothstein

Olli ist eine gebürtig rheinische Frohnatur, wurde aber um ein Haar in München geboren. Keiner ist perfekt. Die Stadt erkundet er ausschließlich zu Rad, so entgeht ihm kein versteckter Winkel. Er liebt die Seen, die Berge aber vor allem den Stadtdschungel.