Die schönsten Grillplätze in München

Die schönsten Grillplätze in MünchenGrillin' me softly mal fünf

Mit das Schönste am Spätsommer sind die immer noch warmen Abende. Und die verbringen wir am liebsten in großer Runde um einen Grill versammelt. Schließlich schmeckt Open air Essen einfach besonders gut, oder?! Und da wir nun auch endlich wieder wild grillen dürfen, stellt sich zum Ausklang der warmen Jahreszeit noch einmal die Frage: Wo schleppen wir Würstchen, Kühltruhe und Co. am besten hin? Hier kommen unsere fünf liebsten Spots für das gesellige BBQ in München.

BBQ an der Isar: alle Orte im App Check

Entspannte kleine Grillrunde direkt am Wasser © Geheimtipp München

Mei is des schee © Geheimtipp München

Jedes stolzen Münchners Lieblingsplatz © Geheimtipp München

Freilich könnt ihr nach wie vor an den Flaucher düsen und eure Grillzange auspacken. Daran hat sich auch durch Corona nichts geändert und wird’s hoffentlich auch sobald nicht. Uns ist es aber ehrlich gesagt dort viel zu kuschelig am BBQ-Lieblingsspot der meisten Münchner. Wem es ähnlich geht, wer also seine Würstchen lieber mit etwas mehr Privatsphäre grillen, der Isar aber trotzdem treu bleiben möchte, sollte bei der Planung einen Blick auf die Isar-Map werfen. Auf der Website werden euch alle naheliegenden Orte angezeigt an denen ihr wild den Grill anschmeißen dürft. Praktisch, oder?! Übrigens: Die Isar-Map gibt’s inzwischen auch in der München App. Also runterladen, BBQ-Sauce einpacken und auf’s Fahrrad schwingen - jetzt wird gegrillt!

Erst Grillen, dann Family-Action: der Hirschgarten

Mhm, lecker! © unsplash

Undenkbar, aber es soll ja Leute geben, die manchmal keine Lust auf die Isar haben. Trotzdem wollt ihr zentral bleiben? Dann macht euch auf in den Hirschgarten! Auf der Wiese rund um den Bereich für die Skater ist es ebenfalls erlaubt seinen kleinen Grill auszupacken und ein paar Scheiben Grillkäse und Co. auf's Rost zu hauen. Im Anschluss könnt ihr dann noch ein paar Hirsche füttern oder euch mal selbst auf dem Skateboard versuchen. Der Hirschgarten ist ein echter Allrounder mit großem Spielplatz, Tischtennisplatten, einem Karussell und natürlich dem Wildgehege. Gerade für Familien lohnt sich ein Besuch in jedem Fall. Die nächste Haltestelle vom Grillspot aus ist übrigens der Steubenplatz. Jedoch macht es überhaupt nichts aus von der anderen Seite zu kommen, denn wir spazieren immer gerne durch unseren schönen Hirschgarten.



Abwechslungsreich: Grillplatte meets Dreiseenplatte

Beim Essen lässt sich hier ein wunderschöner Ausblick genießen © Geheimtipp München

Was grillt ihr am liebsten? © Unsplash

Im Sommer verbringen die meisten Münchner ihre Tage an einer der unzähligen Seen, die unsere Stadt und ihr Umland zu bieten haben. Es gibt schließlich kaum etwas Wohltuenderes als im kühlen Nass einer unserer Lieblingsbadeseen zu planschen. In ausgewiesenen Zonen ist es an den umgestalteten Baggerseen Lerchenauer-, Fasanerie- und Feldmochinger See absolut in Ordnung die Kohlen zum Glühen zu bringen. Am nächsten dran zum Stadtzentrum ist in jedem Fall der Lerchenauer See, der sich Nahe des Olympia Einkaufszentrum befindet. Der größte und für alle Sportskanonen am interessanteste See ist der Feldmochinger See. Die Radlfaulen unter uns schätzen den Fasaneriesee besonders. Der ist nämlich auch mit der S-Bahn super zu erreichen.

Wasserspielplatz, Caféglück und Grillromantik im Westpark

Grillromantik with a view © Geheimtipp München

Als ob wir nicht schon genug Gründe hätten dem Westpark einem Besuch abzustatten! Neben dem Freiluftkino oder dem Café Gans am Wasser mit Seeblick, gibt es im Westpark auch noch ausgeschrieben Grillstellen an denen ihr euch in eure Schürzen schwingen und mitten im Grünen das Brutzeln beginnen dürft. Für die kleinen Grillmeister bietet sich eine Abkühlung am Wasserspielplatz an, die großen können sich ihre Abkühlung in Form einer Maß im anliegenden Biergarten holen. Wir sind sicher, ihr denkt selber dran, aber der Vollständigkeit halber: Bitte denkt unbedingt daran euren Müll im Anschluss wieder einzusammeln, schließlich freuen wir uns alle, wenn der Westpark weiterhin so schön bleibt wie er ist.

Erholsame Stunden an den nordwestlichen Seen

Chilli milli die Beine ins Wasser und die Seele baumeln lassen © Geheimtipp München

Ideal für einen ganzen Tagesausflug - erst Baden, dann Grillen - eignen sich der Lußsee und der Langwieder See nordwestlich von München gelegen. Es bringt euch von der S-Bahn Station Lochhausen übrigens auch ein Badebus zum erlaubten Grill-Hotspot. So kommt ihr um die lästige Schlepperei drumrum. Also Tasche packen und ab in die S-Bahn für einen perfekten Tag am See! Noch ist der Sommer uns hold, lasst uns die letzten warmen Tage genießen!

Bilder von Isabell Kloss und Frank Achim Schmidt für Geheimtipp München. Headerbild von unsplash.

Dieser Beitrag ist auf redaktioneller Ebene entstanden.

Malina Köhn

In Schwabing geboren und aufgewachsen und schließlich im Westend gelandet: Man kann durchaus sagen, unsere Malina ist ein waschechtes Münchner Kindl. Bekannt für ihren exzessiven Konsum von Kaffee und To Do Listen, ist sie ihrer großen Liebe immer treu geblieben. Im Sommer findet man Malina fast ausschließlich am Eisbach oder an der Isar, meistens mit 'nem kühlen Hellen oder 'ner Paulaner Spezi in der Hand. Manchmal aber auch... ja genau, mit einem Kaffee.