Fünfmal Vorfreude für Barfans

Fünfmal Vorfreude für BarfansVon Fanshirts über Gutscheine bis Drink-Take-Away

Bis wir wieder nach allem Regeln der Kunst das Gastroglück Münchens genießen können, träumen wir uns einfach schon einmal in einen warmen Sommer mit lauen Nächten, in denen wir mit unseren Besties die abenteuerlichsten Bartouren erleben. Die fünf folgenden Bars und Angebote machen es uns leicht. Sie haben sich nämlich besondere Aktionen überlegt wie wir heute schon baraktiv werden können, um unsere Vorfreude auf die Zeit nach Corona anzuregen. Also: mixt euch einen Drink aus der Hausbar, lest weiter und stimmt euch auf den nächsten Barbesuch ein! Ach ja, und ganz nebenbei tut ihr auch noch Gutes für die lokale Barszene...

Gut angezogen mit der Trisoux Bar

Kein Moos, nix los. © Geheimtipp München

Die dynamische, herzliche und vor Natürlichkeit strotzende Bar in der Müllerstraße überzeugt nicht nur mit ihren herausragenden Cocktails, Signature Drinks und der Weinauswahl. Vielmehr bleibt dieser Ort im Gedächtnis, weil wir uns dort fühlen, als würden wir einen Ausflug ins Grüne machen. Moos an der Wand, Echtholz an der Decke – hier trinkt man nicht nur, sondern fühlt sich so richtig wohl. Und das soll bitte auch so bleiben. Darum: „Support your favorite Bar“ - Das ist nicht nur ein catchy Spruch, der würde sich sogar wirklich gut auf einem T-Shirt machen. Das fanden auch die Betreiber der Trisoux Bar. Und darum könnt ihr jetzt schon einmal online euer Trisoux-Shirt bestellen, bevor ihr dann das nächste mal wieder Barchef Philipp und Co. Hallo sagen könnt. Für die 60€ bekommt ihr nicht nur das Shirt, sondern auch einen Gutschein für zwei Cocktails. Lohnt sich und hilft einer unserer Lieblingsbars beim Überleben. Top!

Pacific Times für Zuhause

Sail away with us © Geheimtipp München

Sail away. Und zwar for take away! Denn unser liebster Barklassiker mit Tradition - das Pacific Times - bietet jetzt sowohl die feinen Speisen, als auch die liquiden Delikatessen, also Cocktails und Weine zur Abholung an. Octopussalat, Roastbeef oder das Black Angus Tartar, da läuft uns schon beim Gedanken daran das Wasser im Mund zusammen. Das Pacific Times ist tatsächlich schon ein echter Münchner Kultplace. Seit 1997 gibt es die Bar im Glockenbachviertel. Andi Till, der Barchef des Pacific Times sagt: „Das Besondere an unserem Barkonzept ist, dass es nichts Besonderes gibt. Es ist eher wie ein Bilderrahmen, in den die Gäste jeden Abend ein neues Bild zeichnen.“ Fast schon ein romantischer und philosphischer Ansatz - und genau das lieben wir an diesem ohne Frage besonderen Platz der Münchner Barkultur. An dem wir hoffentlich ganz bald wieder mit Andi und seinen Jungs am Tresen zusammenkommen können.

Cheers and support mit dem delight guide

Schon für die nächste Bartour ausgestattet sein - immer gut! © Geheimtipp München

Unterstützung können momentan viele Branchen brauchen - ach was sagen wir, eigentlich alle. Neben der Gastronomie zum Beispiel auch die Menschen, die unseren Alltag da draußen am Laufen halten. Deshalb hat das delight guide Team den Solidaritätscode „cheersandsupport“ an den Start gebracht. Mit diesem bekommen Pflegekräfte, Kassierer/innen, Ärzte/innen, Busfahrer/innen und Co. auf Vertrauensbasis noch während der Ausgangsbeschränkung einen 15€ Rabatt auf den Barguide. Mit dem Verzicht auf 50 % der Einnahmen will das Team an Barliebhabern nicht nur Danke sagen, sondern möchte gleichzeitig auch etwas zurückgeben. Und zwar nicht nur an unsere Alltagshelden, sondern auch an die Münchner Barszene. Darum geht ein Tel des schon stark reduzierten Erlöses via Support your local Bar an Münchner Bars. Für die Bartour eignet sich der delight guide übrigens besonders gut, weil ihr zu den 13 ausgewählten Bars nicht nur Hintergrundinfos bekommt, sondern euch pro Location auch noch ein Signature Drink auf's Haus spendiert wird. Also: Happy shopping, happy Vorfreude und hoffentlich ganz bald wieder: Cheers!

Vietnamesische Spezialitäten to go von der Ginkgo Bar

Vietnamesisches Feeling in Schwabing: Nhut & seine Schwester machen es möglich. © Geheimtipp München

Die von Geschwistern geführte Bar in der Maxvorstadt kombiniert klassischen, hochkarätigen Cocktailgenuss mit vietnamesischen Köstlichkeiten. So bekommt jeder Drink im Hause Ginkgo einen besonderen, asiatisch inspirierten Touch. Neben diesen neuen Geschmackserlebnissen steht der familiäre Wohlfühlfaktor im Vordergrund. Denn hier treffen sich Nachbarn, Studenten, Freunde, Pärchen und alles verschmilzt zu einer großen Familie. Und was macht die Familie, wenn es schwer wird? Sie hält zusammen. Deswegen kreiert das Ginkgo Team für euch nicht nur Drinks für zuhause, sondern kocht auch weiterhin die kleinen, vietnamesischen Spezialitäten-Tapas und packt sie in hübsche Take Away Behältnisse. Wenn es schon nicht in die weite Welt geht, dann hat zumindest unser Gaumen mal Urlaub verdient! 

Sehnsucht - nach Drinks und BHs

"Oh ich hab solche Sehnsucht!" © Bar Sehnsucht

Auch wir haben Sehnsucht. Sehnsucht nach dieser Bar, die das Univiertel und damit fast jede Bartour aufpeppt. Motorräder an der Wand anstatt Bilder, Motoren als Tische und unser Favorit: BHs an der Decke soweit das Auge reicht. Warum das so ist? In der Sehnsucht gilt: Ein BH gegen vier Jägermeister. Einfache Rechnung. Bevor wir aber wieder unsere BHs oder Euronen in der Sehsucht gegen Drinks eintauschen können, tun wir auf jeden Fall schon einmal etwas für unseren Look. Auch das Barteam dort verkauft "Support your favorite Bar"-Shirts. Clou hierbei: Ihr bekommt nicht nur das Shirt, sondern auch fünf Herrengedecke in Gutschein-Form. Für den Nachschub könnt ihr eure Unterwäsche dann ja immer noch einlösen...

Fotos von Geheimtipp München und Sehnsucht Bar. 

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit dem delikat guide entstanden. 

Der delight guide

1 Buch, 13 Bars, 13 Drink-Erlebnisse

Sarah Langer

Sarah ist ein echtes Münchner Kindl. Heißt: „Gmiatlichkeit” hat für sie oberste Priorität. Ihr Herz schlägt für Electro-Funk-Musik und Weinschorle. Bar oder Berge, Currywurst oder Salat, Hund oder Katze – festlegen gehört definitiv nicht zu ihren Stärken. Dafür aber Kreativität, Lebensfreude und ein guter Schuss Sarkasmus.