Fünfmal sensationell Türkisch essen

Fünfmal sensationell Türkisch essenWenn die Isar zum Bosporus wird

Türkische Küche ist so viel mehr als Köfte und Ayran. Gerade durch die verschiedenen Einflüsse gibt es einiges zu entdecken. Einen kulinarischen Kurzbesuch im beliebten Ferienland können wir – zumindest geschmacklich – auch in München erleben. Essen, mit dem ihr euch in die Ferne träumen könnt? Bekommt ihr in diesem Artikel. Und zwar gleich fünfmal. Dankt uns nicht - das ist unser Job.

Die Legende am Roeckelplatz: YOL

wunderland media GmbH, Geheimtipp München, München, Türkisch essen, YOL, Roecklplatz, wunderland, bestes türkisches essen in München

Das Essen mussten wir selbst testen.... © wunderland media GmbH

türkisch essen, ayran, köfte, türkisch, münchen, Geheimtipp, Geheimtipp münchen, türkisch essen in münchen

Und weil uns noch nicht genug Wasser im Mund zusammengelaufen ist... © wunderland media GmbH

„Im Sommer gehört es zum Roecklplatz wie die Frauentürme zur Silhouette Münchens.“ Das schrieb die Süddeutsche Zeitung vor ein paar Jahren über das YOL. Wir haben es hier also quasi mit einer Legende der Stadt zu tun. Und das zu recht: Im YOL gibt es nicht nur türkisches Essen, bei dem uns das Wasser im Mund zusammenläuft, wir werden auch zum Wohlfühlen eingeladen. Wie sich das für einen guten Gastgeber eben gehört - und für ihre Gastfreundschaft sind die Türken ja bekannt. Die Holztische, mintgrün-goldene Wände und rote Säulen erfreuen das Auge und erinnern uns daran, worum es beim Restaurantbesuch wirklich geht: Wohlfühlen, verweilen und die Zeit vergessen. Aber bloß nicht das Essen! Die Speisekarte wartet mit einer großen Auswahl an Vorspeisen, Gegrilltem und türkischer Pizza auf plus wechselnden Tagesgerichte. Ein besonderer Ort, der seinen Kultstatus verdient hat. Da schließen wir uns den SZ-Kollegen gerne an.

Fast wie daheim: Mama's Küche

wunderland media GmbH, Geheimtipp München, München, Türkisch essen, YOL, Roecklplatz, wunderland, bestes türkisches essen in München

Die Jungs in Mama's Küche © wunderland media GmbH

türkisch essen, ayran, köfte, türkisch, münchen, Geheimtipp, Geheimtipp münchen, türkisch essen in münchen

Ein Restaurant so besonders wie die Küche von Mama © wunderland media GmbH

türkisch essen, ayran, köfte, türkisch, münchen, Geheimtipp, Geheimtipp münchen, türkisch essen in münchen

Der Mokka bringt uns auf Trab. © wunderland media GmbH

Was erinnert uns am Mama? Genau, Eintöpfe. Auch hier, in Mama’s Küche, finden wir verschieden gefüllte Töpfe mit Rind- und Hähnchenfleisch oder vegetarischen Alternativen auf türkische Art. Ganz klassisch werden sie uns an der kleinen Selbstbedienungstheke nach Wahl mit Reis oder Bulgur serviert. Die Küche von Mama liegt nur einen Eintopfwurf von der Sendlinger Straße entfernt und ist ein guter Anlaufpunkt, sowohl mittags, als auch abends. Mama zaubert hier gesunde und vor allem selbstgemachte orientalisch-anatolische Küche zum fairen Preis. Zur Nachspeise noch ein Blech mit 36 Stück Baklava für 30 Euro? Damit seid ihr nach der Mittagspause im Büro sicherlich der Held des Tages! Aber keine Angst, ihr bekommt natürlich auch die kleine Portion für euch alleine - herrlich saftig, süß und mit Pistazien bestreut. Für die Lauffaulen unter euch: Ihr könnt bei Mama auch bestellen.

Zum Teilen: Dilan Meze Bar

wunderland media GmbH, Geheimtipp München, München, Türkisch essen, YOL, Roecklplatz, wunderland, bestes türkisches essen in München

Hier ist für jeden was dabei! © Dilan Meze Bar

Moderne Einrichtung gepaart mit türkischen Traditionsgerichten und einer großen Auswahl an Vorspeisen aus Lädern des Nahen Ostens - aka Meze. und wer Meze kennt, der weiß: die eignen sich immer hervorragend zum Teilen. Findet ihr nicht auch, dass der Abend noch geselliger wird, wenn man von den selben Tellern isst? Wir finden das auf jeden Fall. Und deswegen sind wir großer Fans von der Dilan Meze Bar. Mit Blick auf die Karte fällt einem die Entscheidung ehrlich gesagt eh schon schwer. Gott bewahre, dass wir nur eine der vielen Köstlichkeiten aussuchen müssten! Saftiger Kebab in allen möglichen Variationen, zarte Kalbfleischfilets mit Reis und Gemüse oder knackiger Salat - die (Futter-)Möglichkeiten sind endlos. Und für alle Naschkatzen: Zuckersüße Baklava mit frischen Früchten und Sahne... Müssen wir noch mehr sagen?!

100 Jahre alt: Sultanahmet Köftecisi

Ein Stück Türkei mitten in München © wunderland media GmbH

"Serviere nichts, was du nicht selber isst!" Und: "Deine Küche soll sauber und dein Herd gut geheizt sein." - Das sind nur zwei der vielen Leitsprüche der über mehrere Generationen betriebenen Familiengastronomie. Ein gut geheizter Herd hilft der Familie Seracettin bereit seit 1920 dabei, Istanbul direkt nach München zu holen. Über 100 Jahre an Erfahrung, Koch- und Servicekunst, das hat seine beeindruckenden Spuren hinterlassen. In dritter Generation serviert euch die Familie Seracettin mittlerweile ihre klassischen türkischen Speisen - natürlich alle inspiriert von der Hauptstadt am Bosporus. Grillteller, Fleischspieße, Köfte Sandwiches, Hirtenteller - hier kann man den ganzen Tag verbringen und sich vom Frühstück bis zum Abendessen durchschlemmen. Oder eben dreimal am Tag wiederkommen, das bleibt euch überlassen. 

Zum Abholen: Altin Dilim

Einmal alles zum Mitnehmen, bitte! © wunderland media GmbH

Der Imbiss, der euer Herz berührt - Und wir reden hier nicht von einem 0-8-15 Dönerladen. Bei Altin Dilim gibt's klassische türkische Speisen, in erster Linie zum Mitnehmen. Die Tische im kleinen Lokal in der Goethestraße sind trotzdem meistens gut gefüllt. Die Auswahl ist groß. Darum empfehlen wir: einfach Durchprobieren. Von heißer, traditionell zubereiteter Kuttelsuppe, über mit Hackfleisch gefüllte Auberginen, bis hin zu sündhaft süßen Revani - kleine in Zuckersirup getränkte Grießküchlein - gibt's hier für jeden Kenner und Liebhaber der türkischen Küche den richtigen Leckerbissen. Also dann: afiyet olsun! Ihr wisst ja was das heißt. Wenn nicht: Fragt einfach mal beim Besuch einer unserer fünf Empfehlungen nach.

Alle Bilder, bis auf das der Dilan Meze Bar, von Murat Kaydirma für wunderland media GmbH. 

Dieser Beitrag ist auf redaktioneller Ebene entstanden. 

Sarah Langer

Sarah ist ein echtes Münchner Kindl. Heißt: „Gmiatlichkeit” hat für sie oberste Priorität. Ihr Herz schlägt für Electro-Funk-Musik und Weinschorle. Bar oder Berge, Currywurst oder Salat, Hund oder Katze – festlegen gehört definitiv nicht zu ihren Stärken. Dafür aber Kreativität, Lebensfreude und ein guter Schuss Sarkasmus.