Fünfmal köstliche Kuchen kosten in München

Fünfmal köstliche Kuchen kosten in MünchenWo Kuchen ist, da ist auch Hoffnung

Oh du zuckersüßes Backwarenwunder – du hast uns wahrlich schon den ein oder anderen Tag gerettet. Du bist unser garantierter Seelentröster, unsere verlässliche Kaffeeklatsch-Begleitung und unsere energiespendende Nachmittags-Ablenkung. Wenn du dich nur auch endlich mit unseren Hüften vertragen würdest! Ewig müssen wir uns immer das Gejammer über die klitzekleinen Extrakilos an unserem sonst so gestählten Sommerbody (höhö) anhören. Was ja nun völliger Blödsinn ist, denn jetzt mal ganz ehrlich: Irgendwo auf der Welt hat immer jemand Geburtstag. Und am Geburtstag wird eben Kuchen gegessen. Punkt und Ende der Diskussion. Also lasst uns gleich zur Tat schreiten: Denn bei diesen fünf Cake-Spots könnt ihr garantiert nicht nein sagen.

Backstuben-Klassiker mit italienischem Charme: Das Ruffini

Café Lotti, Geheimtipp München, München, Kuchen, glutenfrei, Ruffini, Kuchentratsch, Café Zimt, Tortensternchen, lecker, Naschkatzen, Torte, Cupcakes, Torten

Eintritt ins Schlaraffenland.

Als wir in der Redaktionskonferenz die Kollegen zu ihrer persönlichen Münchner Kuchen-Hitlist gefragt waren, kam „Ruffini BESCHTE“ wie aus der Pistole geschossen. Heißt ganz klar: Der erste Stop unseres Backstuben-Streifzugs wird am Rotkreuzplatz eingelegt. Wir ergattern einen sonnigen Platz auf der kleinsten Dachterrasse Münchens und lassen uns das himmlische Stück Zitronenkuchen auf der Zunge zergehen. Gebacken wird hier bei den 26 Ruffinis – ja, hier gibt es 26 Miteigentümer… erinnert irgendwie an eine italienische Großfamilie – übrigens ausschließlich mit besten Bioeiern. Und ganz viel Liebe natürlich. Und das schon seit 1978. Also wenn diese Konditorei keinen Ehrenplatz bei uns verdient hat, wissen wir auch nicht…

Suchtgefahr ohne Gluten: Tortensternchen

Café Lotti, Geheimtipp München, München, Kuchen, glutenfrei, Ruffini, Kuchentratsch, Café Zimt, Tortensternchen, lecker, Naschkatzen, Torte, Cupcakes, Torten

Ob kleine Cupcakes oder große Torten – Geschmacksexplosion garantiert. © Isabell Kloss

Schluss mit Torten-Traumas für glutenintolerante Naschkatzen! Die Zeiten, in denen sich eure bessere Hälfte ungeniert zuckrige Meisterwerke in sich hineinschaufelt, während ihr Kaffee schlürfend und neidisch guckend daneben sitzt, hat endlich ein Ende. Nächstes Mal schleppt ihr den Herzensmenschen nämlich einfach ins Tortensternchen: Da gibt’s neben der unvergleichlich sahnigen Schwarzwälder Kirschtorte (unser Favorit!) auch zahlreiche andere bauchschmerzenfreie Leckereien für Allergiker. Und die „Normalos“? Schweben hier natürlich ebenfalls im Tortenhimmel.

Pretty in pink: Das Café Lotti

Café Lotti, Geheimtipp München, München, Kuchen, glutenfrei, Ruffini, Kuchentratsch, Café Zimt, Tortensternchen, lecker, Naschkatzen, Torte, Cupcakes, Torten

Mädchenträume werden wahr... © Isabell Kloss

Das Beste am Erwachsensein? Wir können schon zum Frühstück Kuchen essen und keiner kann es uns verbieten! HA! Sorry, Mama und Papa – in diesem Punkt ist die Erziehung offensichtlich fehlgeschlagen. In der Maxvorstadt wartet ein glitzerndes, pastellfarbenes Luftschloss aus Kuchenträumen: Ob bodenständiger Rhabarberstreusel im Sommer oder opulenter Spekulatius-Cheesecake zur Winterzeit – hier finden sowohl die fruchtigen als auch die schokoladigen „Sweet Tooth“ ihren passenden Gaumenfreund. Ach, und übrigens: Nur weil es pink ist und glitzert heißt das natürlich nicht, dass Männer hier nicht erwünscht sind. Also keine Ausreden, bitte!

Kuchen-Feiertage?

Es gibt immer einen Grund zu feiern!

Dass es viele verrückte Einfälle für besondere "Feiertage" gibt, war uns ja schon lange klar. Aber was die Amerikaner sich so für den Kuchen einfallen lassen... Hut ab. Wir staunen nicht schlecht – und wollen euch nur einige Kostproben nennen: 

22. Januar – Tag des hellen Brownies
23. Februar – Tag des Bananenbrots 
28. April – Tag des Blaubeerkuchens
11. Juni – Tag des German Schokoladenkuchens 
19. Juli – Tag des Himbeerkuchens 
15. November – Tag des Guglhupfs 
8. Dezember – Tag des Brownies

Und wir könnten ewig so weitermachen... 

Ohne Oma geht nix: Kuchentratsch

Café Lotti, Geheimtipp München, München, Kuchen, glutenfrei, Ruffini, Kuchentratsch, Café Zimt, Tortensternchen, lecker, Naschkatzen, Torte, Cupcakes, Torten

Some Streusel anyone? © Frank Achim Schmidt

Wie machen unsere Omas das nur? Dass jeder, also wirklich jeder, Kuchen in Perfektion endet? Denn selbst, wenn sie uns noch so oft versucht haben zu erklären, wie’s geht – am Ende landen wir doch immer wieder frustriert bei Onkel Oetker und müssen unseren geladenen Gästen irgendeine wahnwitzige Geschichte von wegen „unser selbstgebackenes Kunstwerk hat kurz vorher der Hund gefressen“ erzählen. Also, Omas dieser Stadt, wir legen die Verantwortung für die Kaffeetafel doch lieber wieder in eure sicheren Hände: Und zwar beim Kuchentratsch. Über dreißig Omas (und vereinzelt auch ein paar Opas) zaubern aus Mehl, Milch und Zucker in einer süßen Backstube in der Landsberger Straße 59 traumhafte, saisonale Kuchen zum Nachhause bestellen. „Mit links wird gebacken, mit rechts getrascht“, sagte Backopi Norbert bei unserem Kurzbesuch. Kommt bei uns demnächst auf den Tisch: Der Zimtschneckenkuchen von Oma Monika. Oder doch lieber der Naked Chocolate Cake von Oma Angelika? Aber was ist dann mit dem Karottenkuchen von Oma Irmgard? Ach, wisst ihr was… vergesst es. Wir wollen sie alle. Auch sehr niedlich: Ausgeliefert werden die legendären Backwerke übrigens von fleißigen Opis.

Zum Mitnehmen ein Muss: Das Café Zimt

Café Lotti, Geheimtipp München, München, Kuchen, glutenfrei, Ruffini, Kuchentratsch, Café Zimt, Tortensternchen, lecker, Naschkatzen, Torte, Cupcakes, Torten

Zimtiges Vergnügen.

Vergessen den Kühlschrank zu füllen, auf den Sprung ins Büro oder einen kurzen Zwischenstopp beim Nachmittagsspaziergang einlegen? Dann seid ihr hier genau richtig: Im Café Zimt in der Ehrengutstraße, nahe Roecklplatz, wartet ein minimalistischer Allrounder auf euch. Die selbstgebackenen Tartes und Kuchen stellen uns vor eine schier unlösbare Qual der Wahl – deswegen nehmen wir einfach gleich mehrere mit. Die Kollegen sind ja schließlich auch hungrig. Unser Favorit: Kirschenmichel und Apfelstreusel. Plus einen kräftigen Kaffee dazu und schon ist unser Glücksspeicher wieder aufgefüllt.

Gute Kaffeeröstereien in München

Die fünf besten Spots für echte Coffee-Nerds

Fotos von Geheimtipp München & unsplash.

Dieser Beitrag ist auf redaktioneller Ebene entstanden.

Julia Knobe

Seit sich unser abenteuerlustiges Nordlicht Julia mit 'nem echten Bayern eingelassen hat, hat sich in ihrem Leben einiges geändert: Statt steifer Brise ist frische Bergluft angesagt! Den Heimathafen Hamburg immer im Herzen, könnte Julia sich ans fesche Dirndl, das süffige Helle und den charmanten Dialekt durchaus gewöhnen.