Fünf herrlich blöde Filme für die hirnlose Movienight

Fünf herrlich blöde Filme für die hirnlose MovienightTrashfimklassiker Vol.2

So schlecht, dass sie schon wieder gut sind: Trashfilme. Berühmt berüchtigt für ihre miesen Dialoge, dummen Witze und oft auch billige Produktion. Und trotzdem können wir alle ab und an nicht genug von ihnen bekommen. Zum Beispiel dann, wenn wir uns einfach mal zwei Stunden lang auf die Couch lümmeln und das Gehirn solange in den hintersten Schuhkarton im Regal ablegen wollen. Nachdem ihr uns als Reaktion auf die erste Kultfilm-Liste so viele geniale Inspirationen geschickt habt, wollten wir nochmal eins drauflegen. Also Achtung: jetzt wird’s so richtig trashig! Haie, die durch die Luft fliegen, sprechende Würstchen und riesen Piranhas. Na, wisst ihr schon welche Filme jetzt kommen? Viel Spaß mit unseren Top Five der absurdesten, lustigsten und kultigsten Trashfilme aller Zeiten!

Der King der Trashfilme: Sharknado

My mom always told me Hollywood would kill me.

Robbie, der Busfahrer

Chaos pur. Tja, kann schonmal passieren, wenn Haie plötzlich durch die Luft fliegen und alle Menschen fressen, die ihnen in die Quere kommen... Wer kennt's nicht?! Naheliegend also, dass eine Frau mal eben aus dem Bauch eines Hais befreit wird - mit einer Motorsäge, logisch! Abgesehen von der absurden Story warten grandios schlechte Dialogen auf den geneigten Filmfan. Nicht zu unrecht wurde Sharknado mehrfach als der “schlechteste Film aller Zeiten” betitelt. Dieses "Meisterstück" ist so schlecht, dass es einfach nur genial ist. Kaum ein Trashfilm ist so bekannt und (Überraschung!) beliebt für seine Absurdität. Wir sind gespannt wie viele Teile des “Horroraction”-Films noch folgen werden. Reinziehen könnt ihr euch den Klassiker zum Beispiel über euren Amazon Prime Account.

Mehr Kult als Trash: Das Leben des Brian

He's not the messiah, he's a very naughty boy!

Mandy

Monty Python’s “Das Leben des Brian” polarisierte, verursachte Proteste und landete schließlich auf der Liste der besten britischen Filme aller Zeiten. Und natürlich in unseren Herzen. Selbst einige Lateinlehrer sollen den Drang verspüren, dieses Meisterwerk ihren Klassen vorzuführen. Und die Schüler? Sind davon natürlich begeistert. Klar, ist halt alles besser als Unterricht! Josef und Maria, ein Raumschiff und römische Soldaten - äh ja, das Ergebnis ist halt Kult, also bitte nicht weiter nachfragen! Kult nicht zuletzt wegen der genialen Texte. Unser Lieblingszitat: “Er war nicht der Messias, er war ein sehr ungezogener Junge.” Wer Lust auf “den ungezogenen Jungen” hat, schaut zum Beispiel bei Netflix vorbei.

Die Frage aller Fragen: Ey Mann, wo ist mein Auto?!

I don't want to go down in history as the guy who destroyed the universe.

Jesse

“Ey Mann, wo ist mein Auto?” Tja, diese Frage stellen wir uns wohl alle ab und an mal. Kann man ja schonmal verlieren, so ein klitzekleines Gefährt. In Jesses und Chesters Fall beginnt mit diesem legendären Satz eine komplett verrückte Nacht an die sie sich nur mühsam erinnern können - rund um Aliens und unfreiwillig freiwillige Tätowierungen. Und wer jetzt an “Hangover” denkt: Dieser Kultfilm war zuerst da, wir kenne uns lieben ihn schon seit 20 Jahren. Ashton Kutcher ist inzwischen der absolute Traumtyp vieler Frauen, in dieser Trash-Komödie erinnert er uns eher an den Milchbubi, den wir nicht einmal mit 16 rangelassen hätten. Wenn ihr mit "Sweet" und "Dude" einen kleinen Flashback in eure Teeni-Vergangenheit erleben wollt, könnt ihr das zum Beispiel auf Joyn Plus tun. Also packt eure bauchfreien Tops aus und huscht noch einmal ins Jahr 2000!

Was unser Essen wirklich denkt: Sausage Party

It's better to die a free candy than to live in bondage.

Pop Bottle

Parties gibt's thanks to Corona momentan ja eher selten, aber wenigstens können wir diesen Film feiern. Zugegeben: die Komödie ist jetzt noch nicht wirklich Kult, aber definitiv ein Trashfilm zum Genießen. Wobei wir beim Popcorn Futtern dann doch ein schlechtes Gewissen bekommen, während wir den lustigen Lebensmitteln bei ihrem Kampf ums Überleben zuschauen. Naja, was soll’s!? Wir hauen unser Popcorn trotzdem schonmal in die Mikrowelle - oder sollten wir zum Film nicht doch lieber einen Hotdog mampfen? Diese Komödie bietet nämlich alles: sprechende Hotdog-Brötchen, laufende Pizza-Ecken, sexuelle Beziehungen zwischen Würsten und Brötchenspalten, dumme Sprüche, Liebe und knallbunte Animation vom Feinsten. Aber bitte liebe Eltern, lasst euch jetzt nicht täuschen, das ist absolut kein Film für Kinder. Wir sagen nur FSK 18. Überzeugt euch selbst. Zum Beispiel auf Amazon oder Joyn Plus - ach und denkt dran: Mit Essen spielt man nicht!

Fisch ist gesund: Angriff der "Mega Piranhas"

Your are fish food.

Jason Fitch

Besonders Angelfans müssen jetzt ganz tapfer sein: Es wird nochmal tierisch trashig. Ähnlich wie bei “Sharknado” entwickeln die Tiere in diesem Trash/Horror/Action/Wasauchimmer-Film ungeahnte Fähigkeiten und bedrohen die Menschheit. Blutig, absurd und völlig bescheuert - so lässt sich diesen Trashfilm wohl am besten zusammenfassen. Die etwa auf Wal-Größe angewachsenen Piranhas mit ihrer enormen "Sprungkraft" können wir einfach nicht ernst nehmen - und so wird der Horror- ganz schnell zum Humor-Effekt. Anschauen könnt ihr den schönen Schmarrn unter anderem auf TV Now. Wohl bekomm's!

Titelbild (Screenshot) von Syfy.de

Dieser Beitrag ist auf redaktioneller Ebene entstanden.

Malina Köhn

In Schwabing geboren und aufgewachsen und schließlich im Westend gelandet: Man kann durchaus sagen, unsere Malina ist ein waschechtes Münchner Kindl. Bekannt für ihren exzessiven Konsum von Kaffee und To Do Listen, ist sie ihrer großen Liebe immer treu geblieben. Im Sommer findet man Malina fast ausschließlich am Eisbach oder an der Isar, meistens mit 'nem kühlen Hellen oder 'ner Paulaner Spezi in der Hand. Manchmal aber auch... ja genau, mit einem Kaffee.