Musik aus L.A.: Froth

Musik aus L.A.: FrothZwischen Dreampop und Shoegaze

Seit etwa sechs Jahren im Business: Die 2013 in Los Angeles gegründete Band erregte mit ihrer Debüt-LP Patterns erstmals Aufmerksamkeit. Ursprünglich als kleine Kassettenveröffentlichung gedacht, wurde das Album schnell zu einer Underground-Sensation in der südkalifornischen Musikszene, katapultierte die Band zu lokalem Ruhm und veranlasste 2014 eine Vinyl-Neuveröffentlichung. Das zweite Album der Band, Bleak bewies sich als eine dynamischere, abenteuerlichere Leistung; die Platte kombiniert üppige Shoegaze-Soundscapes mit treibenden Krautrock-Beats und lockte die Bandpresse heran, unter anderem NPR Music, Noisey, Vogue.com und Stereogum. 

Zum ersten Mal als Headliner in München © Froth

Experimentell und dennoch zugänglich

Die Jungs tourten ausgiebig durch die USA und Europa, und öffneten die Shows für Acts wie The Drums, Tamaryn, Pond und Craft Spells. Nach einer zweijährigen Pause ist Froth mit seiner bislang vollständig realisierten Arbeit zurück, die gemeinsam mit dem langjährigen Freund und Mitarbeiter Tomas Dolas (Oh Sees / Mr. Elevator) produziert wurde. – experimentell und dennoch zugänglich. Es ist eine beeindruckende und selbstbewusste Aussage einer Gruppe, die gerade erst ihren Höhepunkt erreicht hat.

Die kompromisslosen Live-Shows von Froth spiegeln ihren aufgeschlossenen Studio-Ansatz wider. Der ist ebenso faszinierend in der Integration von analogen Synthesizern, wie Overdubs und Drum-Machines. Don't miss!

Mit Shoegaze und Dream Pop raus ins Rampenlicht © Froth

An alle Event-Abenteurer!

WERDET ÜBERRASCHT

Mal wieder Lust auszugehen, aber keine Ahnung wohin? Theater, Konzert, Festival, Foodmarkt... Lasst das doch einfach auf euch zukommen! Mit den Surprises von Ask Helmut erlebt ihr echte Event-Abenteuer: ihr legt nur den Termin fest, die Experten von Ask Helmut erledigen den Rest. Unvergessliche Erlebnisse garantiert! Und das Beste: Ihr zahlt zu Zweit nur 29 Euro, egal wie wertvoll eure Überraschungstickets sind.

Sonja Steppan

Im Allgäu geboren & mit Umwegen in München gelandet, setzt sich Sonja am liebsten mit kreativer Innovation, unkonventionellen Biografien und dem menschlichen Schaffenstrieb auseinander. Wenn sie nicht gerade Kulturevents für Ask Helmut kuratiert oder selber Konzerte, Lesungen & Ausstellungen besucht, schreibt sie für Münchner Magazine oder geht den heißesten Spuren in Sachen Event-Geheimtipps nach.