Foodglück to go in Schwabing

Foodglück to go in SchwabingFünfmal richtig leckeres Essen zum liefern lassen oder abholen

Eingerahmt zwischen der Maxvorstadt und dem Englischen Garten hat Schwabing alles, was es braucht, um auch den anspruchsvollsten Foodie glücklich zu machen. Bars, Cafés, Restaurants und tolle Menschen. Wir sagen deshalb "Ahoi" und machen uns auf für einen Rundgang am Pier Schwabing. "Schwabing ist kein Ort, sondern ein Zustand", das sagte eine der bekanntesten Schwabingerinnen Fanny Gräfin zu Reventlow. Recht hat sie. Dass uns dieser Zustand gerade wahnsinnig fehlt, ist ja klar. Aber wir nehmen dann einfach fünf mal Zustand to go. Schwabing, unser sicherer Hafen in Sachen Foodglück - wir kommen!

Vom Hühnchen-Hanf- bis zum Pilzschnitzel: das HeimWerk

Schnitzel vor President! © Geheimtipp München

Das mit dem Slow Food ist ja immer so eine Sache. Hört man überall, aber was genau man wirklich auf den Teller bekommt, weiß man irgendwie nicht. Beim HeimWerk ist das anders. Alle Lebensmittel kommen aus der Region - woher genau kann man auf der Website sogar einsehen. Und das Restaurant ist offizieller Partner von Slow Food Deutschland. Keine Massenproduktion, keine Gentechnik und ein fairer Anbau sind nur drei Punkte, die das HeimWerk Team unterstützt. Und das schmeckt man eben auch. Wie wäre es denn zum Beispiel mit einem vegetarischen Schnitzel? Zur Auswahl stehen Zucchini-, Kartoffel- oder Schwammerlschnitzel. Wenn es doch mal Fleisch sein soll, kann man sich sicher sein, dass das Tier aus artgerechter Haltung kam. Chili-Schitzel, Kurkuma-Schnitzel oder Hühnchen-Hanfschnitzel - wir sind entzückt von der riesigen Auswahl, genießen das slow food to go und laufen natürlich ganz langsam, wenn wir es abholen...

Solides Allroundtalent: Schwabinger Wassermann

Guter Ort zum Verweilen © Facebook Schwabinger Wassermann

Knackige Salate, Burger, Schnitzel, Steak und eine Auswahl an verschiedenen Bowls - auf der Speisekarte vom Schwabinger Wassermann wird wirklich jeder fündig. Das Restaurant mit seinen vielen Sitzmöglichkeiten draußen auf der für Schwabing so typischen Herzogstraße ist eigentlich der perfekte Ort, um im Sommer gemütlich den Feierabend open air ausklingen zu lassen. Nun gut, es ist, wie es ist. Also, kleine Meermänner und Meerfrauen, kommt heran geschwommen und holt euch Speis und Trank einfach für zuhause ab. Heute Schnitzel, morgen Burger, und übermorgen eine gesunde Bowl - die Wasserratten-Figur wollen wir ja schließlich trotz Urlaubsflaute halten...

Mamma Mia, Marta!

Trüffelpizza on the run © Facebook Marta Trattoria

Eh, ciao Ragazzi, willkommen in der Trattoria Marta! Hier gibt es mit unter eine der besten Pizzen der Stadt. Direkt am Schwabinger Tor empfangen euch normalerweise richtige Handwerkskünstler am Steinofen, um euch Pizza, Pasta und ein bisschen Amore zu kredenzen. Italienische Kochkunst trifft auf urbanen Chic. Der Holzboden, die Marmorbar mit schicken Stühlen und stylischen Fransenlampen laden uns aber auch wirklich ganz offensiv zum Bleiben ein. Mamma Mia, zum Glück gibt es das Essen der Marta gerade auch to go! Mit der Pizza einfach in den Englischen Garten schlendern und genießen. Aber passt bloß auf mit dem heißen Käse, sonst verbrennt ihr euch die Fingerchen! 

Griechische Tapas aus dem Souxé Mezé

Kalimera! © Geheimtipp München

Nicht nur, dass Griechenland ein wunderschönes Reiseziel ist. Wir denken da gerade an ein kleines Restaurant direkt am Strand, die Brise zieht uns um die Ohren, die Füße sind sandig und die Lippen salzig. Vor uns am Tisch stehen ein großer griechischer Salat und eine Karaffe Weißwein. Zum Glück können wir uns mit Geschmäckern weit in die Ferne träumen. Doch welcher Geschmack soll's heute sein? Gut, dass es beim Souxé Mezé Tapas gibt - dann können wir einfach viele unterschiedliche Geschmäcker bestellen. Von Schafskäse- und Auberginencreme, über Gyros bis zu Moussaka findet ihr alles, was typisch griechisch ist - bloß eben kleiner. 

Currys zum Reinlegen bei Tem Thai

Ente gut, alles gut.

So ein würziges, leicht scharfes Curry, knackiges Gemüse und krosses Entenfleisch dazu... Wir kommen wohl gleich mit, wenn ihr euch im Tem Thai am Kurfürstenplatz etwas zu Essen holt. Denn hier schmeckt's uns einfach immer besonders gut. Ganz melancholisch denken wir an den ein oder anderen Abend zurück, an dem wir uns den Magen mit Reis und Curry vollgeschlagen und nebenher ein paar leckere Cocktails geschlürft haben. den Anblick der bunten Einrichtung müssen wir aber gerade schnell in uns aufnehmen - das Essen ist in der Regel recht schnell fertig ist und dann geht es auch schon wieder ab nach Hause. Wer übrigens tagsüber schon Lust hat auf das Soulfood vom Tem Thai: Genau gegenüber auf der anderen Straßenseite findet ihr den Tem Thai Imbiss - ebenso zu empfehlen. 

Foodglück to go in der Maxvorstadt

Siebenmal richtig leckeres Essen zum liefern lassen oder abholen

Bilder von Geheimtipp München und - thanks to Corona - Facebook Schwabinger Wassermann, Facebook Marta Trattoria und Facebook Tem Thai. 

Dieser Beitrag ist auf redaktioneller Ebene entstanden. 

Sarah Langer

Sarah ist ein echtes Münchner Kindl. Heißt: „Gmiatlichkeit” hat für sie oberste Priorität. Ihr Herz schlägt für Electro-Funk-Musik und Weinschorle. Bar oder Berge, Currywurst oder Salat, Hund oder Katze – festlegen gehört definitiv nicht zu ihren Stärken. Dafür aber Kreativität, Lebensfreude und ein guter Schuss Sarkasmus.