Foodglück to go in Neuhausen

Foodglück to go in NeuhausenFünfmal richtig leckeres Essen zum liefern lassen oder abholen

Neuhausen, ein hübsches Viertel, oder?! Die Nähe zum Nymphenburger Schloss, die vielen Altbauhäuser mit ihrem besonderen Charme, eine wunderbare Nachbarschaft - viel Ruhe und doch zentral in der Stadt. Also wir sind große Fans. Ihr auch? Top. Dann haben wir jetzt hier mal fünf unserer Lieblingsläden in der Gegend, bei denen ihr euch auch momentan richtig leckeres Zeug zum Schnabulieren holen könnt. Mit dabei sind Burger, Tapas, Griechisch, Italienisch, Bayrisch... Ihr merkt vielleicht, wir haben etwas Fernweh. Aber wenigstens kulinarisch können wir derzeit große Touren quer über den Globus machen. Happy Foodtrevelling - los geht's!

Bis zum Mond mit der Goldenen Rakete

In diese Rakete steigen wir gerne ein! © Geheimtipp München

Die Goldene Rakete in Neuhausen ist der wohl süßeste Burgerladen, den wir jemals gesehen haben. Ein kleiner Hof in der Einfahrt, mit bunten Lichtern und Blumen, innen eine industrielle Steinwand, Wände tapeziert mit schwarz-weiß Portäts von berühmten Persönlichkeiten. Doch nicht nur der Laden lädt uns fürgewöhnlich ein, länger als nur einen Burgerbissen zu verweilen. Denn die Kreationen auf dem Teller machen uns Lust auf mehr. Blue Cheese mit Walnuss und Feigensenf oder vegane Schätze wie der BBQ mit Schwarze Bohnen-Patty, Jalapenõs, Guacamole, Ginger-BBQ-Sauce und hausgemachtem Tomatenrelish. Dazu gibt es Trüffel- oder Chili Cheese Fries. Wir könnten uns reinlegen! Und wenn wir doch mal keine Lust auf Burger haben: die Rakete hat auch leckere Salate und Bowls geladen. Derzeit könnt ihr am Rotkreuzplatz euer Burgerglück für daheim abholen. 

Sappralott und Hergott zack!

Ja sappralott, schmeckt's hier gut! © Geheimtipp München

Münchner Schnitzel für’s Münchner Heim – zum Abholen im Sappralott. Wo normalerweise bayrisches Wirtshausfeeling herrscht - also ordentlich Potential zum Versacken - gibt es jetzt alles to go. Unter normalen Bedingungen - mit Videoleinwand, auf denen die Jungs vom FC Bayern kicken, die Biergläser hinter der Theke klirren und ein Stimmengewirr den Raum erhellt - gefällt uns das hier eigentlich besser. Aber das Münchner Schnitzel mit krosser Panade, scharfem Senf und würzigen Bratkartoffeln schmecken eigentlich überall. Sehr zu empfehlen sind auch die cremigen Käsespätzle oder die Burger. Uns fehlt das bayrische Wirtshaus-Feeling sehr. Deswegen Tipp von uns: Zum Sappralott laufen, Essen und ein kühles Bier holen und daheim den Abend genießen. Sappralott, da legt's di nieder!

Volkart Bar de Tapas mit Drive In

Hereinspaziert. Oder rangedrived! © Geheimtipp München

Fisch und Fleisch direkt vom Lavasteingrill, warme und kalte Köstlichkeiten mit mexikanischen Gewürzen – wir lieben Tapas. Denn sie geben uns ein ganz anderes Gefühl von Essen. Es geht um ein Miteinander, um Teilen und Genießen. Karamellisierter Ziegenkäse mit Pflaumensalsa, spanisches Ratatouille mit Schafskäse, Hähnchenbrustfilets im Sesammantel und karamellisierter Sojasoße – uns läuft das Wasser im Mund zusammen. Glücklicherweise können wir im Tapas Volkart mittags von 11:30 Uhr bis 14:30 Uhr und abends zwischen 5 Uhr und 21 Uhr unsere kleinen Geschmacksexplosionen abholen. Dafür hat sich das Restaurant sogar einen kleinen Drive In überlegt. Mit dem Auto könnt ihr bis in die Hofeinfahrt kommen und von dort aus eure Bestellung aufnehmen. Und es empfängt euch sogar der Chef höchst persönlich mit einem kleinen Ratsch. 

Kalimera, Minga! - Take away in der Taverne Kyklos

Der Eingang zur ältesten Griechischen Taverne der Stadt. © Geheimtipp München

Das Kyklos ist nicht nur die älteste griechische Taverne in ganz München (seit 1972) sondern auch eine der schönsten. Der Biergarten lud uns schon einige Male auf ein kühles Helles ein. Und auch der kleine Kellergastraum, der mit seinen steinernen Wänden und verwinkelten Sitzmöglichkeiten eher wirkt wie ein Weinkeller, bringt uns direkt ein griechisches Urlaubsfeeling. Aris, der Inhaber des Ladens gibt gerne auch mal einen Ouzu aus – so wie es sich beim Griechen gehört. Unser Highlight ist das Moussaka, aber auch das Gyros, verschiedene Souflakis oder Fischgerichte von Calamari bis zur Fischplatte lassen uns an einen Strand in Griechenland mit den Zehen im Sand träumen. 

È un piacere per me - Schlemmen to go bei Piacere Nuovo

Bella Italia e la Vespa. © Geheimtipp München

Der Italiener um die Ecke - so nennen nicht nur wir das Piacere Nuovo, so bezeichnen sie sich auch selbst. Im familiengeführten Restaurant soll sich die Nachbarschaft wohlfühlen. Wie bei einer großen italienischen Familie eben. Antipasti, Pizza, Paste, Insalate und Dolci - auf der Karte findet man alles, was ein Italiener braucht. Derzeit könnt ihr euch euer Italien nach Hause holen (15% Rabatt bei Selbstabholung) oder es euch liefern lassen - wie es sich gehört, mit einer Vespa Piaggio. Da sagen wir "Mamma Mia!" und beißen in unsere knusprige Pizza. Was darf es für euch sein? Klassiker wie Salami, Funghi oder Tartufo? Oder vielleicht ausgefallener mit Garnelen und Co.?

Foodglück to go in Haidhausen

5-mal richtig leckeres Essen zum liefern lassen oder abholen

Bilder von Sarah Langer und Murat Kaydirma für Geheimtipp München/ Headerbild von Unsplash.

Dieser Beitrag ist auf redaktioneller Ebene entstanden.

Sarah Langer

Sarah ist ein echtes Münchner Kindl. Heißt: „Gmiatlichkeit” hat für sie oberste Priorität. Ihr Herz schlägt für Electro-Funk-Musik und Weinschorle. Bar oder Berge, Currywurst oder Salat, Hund oder Katze – festlegen gehört definitiv nicht zu ihren Stärken. Dafür aber Kreativität, Lebensfreude und ein guter Schuss Sarkasmus.