Fit mit BI PHIT?!

Fit mit BI PHIT?!Erfahrungsbericht zum Functional Tabata Training

"Zum Sporteln ins Fitness Studio." / "Wer fit sein will, treibt Sport." / "Be fit, don’t quit."... Wenn es um körperliche Aktivitäten geht, dreht sich alles ums fit sein; um das große Ziel, die eigene Fitness zu verbessern. Wege dorthin führen fast so viele wie nach Rom - vor allem in einer so sportbegeisterten Stadt wie München! Das wird mir mal wieder klar, als ich mich durch die App vom Urban Sports Club klicke... Auf welche Traningavariante hab ich denn heute mal Lust? Ich bleibe bei BI PHIT hängen. Nein, es ist nicht die akustische Ähnlichkeit mit meinem Ziel, die mich in das kleine Studio in die Maxvorstadt führt. Es ist auch nicht nur der vielversprechende Kursplan, den ich in der App entdecke. Was mich bewegt, BI PHIT unter die Lupe zu nehmen, ist ein sportlicher Fokus, den ich so bisher noch nirgendwo entdeckt habe: individuelle Sportkonzepte, zugeschnitten auf den Einzelnen oder einige wenige. Denn genau hierfür steht BI PHIT – für Personal Health & Individual Training.

Mit individuellen und damit extrem effizienten Trainingsmethoden wollen sich Diego Bichler und sein Team von den vielen gewöhnlichen und massentauglichen Sportprogrammen in München abgrenzen. Ob viel Zeit oder wenig, zum Spaß oder Auspowern, Anti- Stress oder Pro-Abschalten: Dank Trainings in kleinen Gruppen oder alleine verspricht das Team, jedem Teilnehmer ein perfekt zugeschnittenes Sportprogramm bieten zu können. 

Ein weiterer Unterschied zum klassischen Fitnesstudio: Anstelle des bekannten Gerätetrainings, dreht sich bei Bi PHIT alles ums „Functional Training“. Mit komplexen Bewegungsabläufen werden dabei mehrere Muskelgruppen gleichzeitig trainiert. Da der Körper nicht von einem Gerät unterstützt wird, muss er selbst für seine Stabilität sorgen. Zusätzlich zu Ausdauer und Muskulatur werden somit Mobilität und Flexibilität trainiert. Functional Training als vieles in einem Konzept soll sowohl super Effekte auf die Leistungsfähigkeit als auch die körperliche Fitness haben. Mein Stichwort ist damit gefallen – auf zum Functional Training bei Bi PHIT.

Mit meiner Urban Sport Club App kann ich am Kleingruppentraining bei BI PHIT teilnehmen. Die Kurse finden im Studio in der Maxvorstadt statt. Personal Training, EMS und Physiotherapie finden in zwei weiteren Standorten in München statt. Unter den zehn verschiedenen Cardio- und Kräftigungskursen fällt meine Wahl auf das Functional Tabata Training, kurz FTAB. Tabata ist ein Intervalltraining bei dem je 30 bis 45 Sekunden trainiert und anschließend 10 bis 20 Sekunden pausiert wird. Pausiert ist jedoch eher ein Wunschdenken. Luftschnappen trifft den Zweck der Regenerationsphase schon eher. 

Ziel der Stunde ist es, so viele und große Muskel wie möglich zu trainieren, den Körper an seine Grenzen zu bringen und die eigene Fitness einem Härtetest zu unterziehen. Klingt ein bisschen beängstigend, aber mindestens genauso spannend. Der innere Schweinehund hat keine Chance mehr – Herr Kampfgeist und Frau Motivation verweisen ihn ohne mit der Wimper zu zucken in die Schranken. Mit meinen Begleitungen mache ich mich also auf den Weg ins BI PHIT Studio in der Maxvorstadt. Der Raum ist klein, edel und tatsächlich sehr leer. Von den typischen, gigantischen Geräten und Hantelbänken fehlt jede Spur. Lediglich ein paar vereinzelte Sportgeräte und zwei Trainingsstationen erinnern mich daran, dass ich mich gerade in einem Fitnessstudio befinde.

Fürs Training angemeldet habe ich mich ganz easy vorab über das Online-Buchungssystem, ebenso wie 8 weitere Teilnehmerinnen (ja, die Stunde war zu 100 % weiblich – inklusive Trainerin). Der Platz in dem Mini-Studio ist damit schon sehr gut ausgefüllt. Die Stunde beginnt pünktlich und beginnt auch gleich richtig. Nach einem kurzen Stretching zum Auftakt starten wir mit der ersten Tabata Runde: Jumping Squats folgen auf Burpees; High Knees wechseln sich ab mit Runnings und Mountain Climbers. Nach den ersten fünf Minuten fühle ich mich in etwa so wie nach einem Sprint um den Olympiasee. Wie ich die weiteren 50 Minuten durchhalten soll, ist mir schleierhaft.

Auch wenn die einzelnen Übungen mich an die Grenzen bringen, bleibe ich die komplette Stunde am Ball. Einen erheblichen Anteil an diesem Erfolg hat Caro, die Trainerin. Sie gibt uns das Gefühl, genau zu verstehen, was wir gerade durchmachen. Wir haben das Gefühl, alle an einem Strang zu ziehen und gemeinsam dem Ziel, dem Ende der Stunde, entgegen zu springen. Auch den ständigen Wechsel zwischen den Trainings- und Regenerationsintervallen empfinde ich als eine super Methode, um sich selbst zu motivieren. Wer gibt schon 10 Sekunden vor dem Ziel auf? 

Nach 60 Minuten ist nicht nur die Stunde, sondern auch ich am Ende. Aber voller Stolz, die Stunde durchgezogen zu haben, bin ich nach dem Workout bester Laune und reserviere gleich meine nächste Tabata Stunde. Ich bin mir fast sicher, mit BI PHIT einen effektiven Begleiter auf dem Weg zur Verbesserung meiner eignen Fitness gefunden zu haben. Wenn beim nächsten Mal die Musik noch ein wenig motivierender und die Übungen noch ein Bisschen abwechslungsreicher sind, bleiben auch meine letzten Zweifel auf der Strecke.

Hummeln im Hintern?

Schnappt euch eure Urban Sports Club Card und auf zum Funktional Training! Oder aber zu hunderten anderer Sport- und Wellnessangebote, die ihr mit dem Urban Sports Club testen könnt! Ihr gehört noch nicht zur Community?! Dann solltet ihr das unbedingt ändern! Es gibt keine Mindestlaufzeit und ihr könnt jeden Monat kündigen. Und noch ein Tipp: Mit dem Code USCGEHEIMTIPP spart ihr euch 10 Euro!

Pics by BI PHIT/Daniel Schvarcz Photographie

Johanna Böllmann

Espresso Shot in einer Person“– treffender kann man Johanna nicht beschreiben. Gleich nach dem Abi kletterte die gebürtige Nördlingerin aus dem beschaulichen Rieskrater, um zu sehen, was die weite Welt zu bieten hat. In Venedig gab’s den besten Spritz, in New York neue Lifestyle-Trends, in London die Highlights der Gastro-Szene. Nun ist Johanna zurück in ihrer Lieblingsstadt München, um die Fühler nach Geheimtipps im Bereich Food und Lifestyle auszustrecken.