Fashion Flash

Fashion FlashOutlet kann auch entspannt.

Mädels, das Frühjahr meint es gut mit uns… ja ihr habt richtig gelesen! Klar, Sonne, Wärme und Biergartenatmosphäre lassen auf sich warten, aber gerade DAS ist ja eben die große Chance! Und zwar für uns, um unsere Kleider- und Schuhschränke noch einmal ordentlich auf Summerfeeling zu trimmen! Die optimale Gelegenheit für solch ein Vorhaben kommt am 28. und 29. April in die City. Und zwar in den Münchner Postpalast. Das Outletevent Fashion Flash. Wir sagen nur: Markenklamotten bis zu minus 70 Prozent! Und werden beim Schreiben vor lauter Vorfreude selber schon ganz kribbelig…

Neue potentielle Lieblingsteile in den verschiedensten Styles und Modellen werden beim Fashion Flash auf rund 3000 qm präsentiert. Geräumige Angelegenheit also! Fieses Drängeln und klaustrophobische Anfälle, die man sonst gerne mal mit Outlet in Verbindung bringt, dürften somit ausbleiben. Statt dessen setzen die Macher der Fashionsause, die neben München auch in Städten wie Berlin, Köln oder Aachen stattfindet, auf eine chillige Shoppingatmosphäre. Und auf gut aussehenden Herrenbesuch... aber dazu später mehr.

Am Eingang gibt’s zum Einstimmen erst einmal ein Gläschen Prickelndes und etwas Süßes zum Naschen. Und während die hübschen Äugeln über das Meer an ebenso hübschen Teilen wandern und die flinken Hände die ersten Lieblingsschnäppchen an Land ziehen, spielt im Hintergrund entspannende Musik. Wer mal eine kleine Pause vom Stöbern braucht (soll ja bei der Entscheidungsfindung durchaus hilfreich sein, die Eindrücke ein paar Minuten sacken zu lassen), der kann sich bei den Angeboten der Fashion Flash Kooperationspartner in Sachen Beauty und Lifestyle Anregungen holen und verwöhnen lassen. Zum Beispiel bei einer Schminkberatung. On Top gibt's am Samstag auch noch charmanten Gentlemenbesuch. Und zwar vom diesjährigen Bachelor, Sebastian Pannek. Hach, so kann man einen Mädelstag doch aushalten…

Besondere Einzelstücke an Schuhen, Handtaschen und Kleidung, vom aufregenden Highheel bis zum coolen Shirt. Neben vielen bekannten Marken sind auch neue Trendlabels am Start, die gerade erst groß werden. Das Schöne: beim Fashion Flash gilt nicht „first come, first serve“, sondern es wird immer wieder Ware nachgelegt. Also auch in dem Punkt ist Entspannung angesagt. Ihr müsst nicht gleich hinrennen, wenn die Tore öffnen. Egal wann ihr kommt, es wird genug Schnäppchen geben.

Aber: Nicht in allen Fällen sind auch alle Größen vorhanden. Klar, ist ja auch ein Outlet. Heißt: es sind viele Einzelstücke dabei. Mal ehrlich, Ladies: das entfacht ja erst so richtig unseren Jagdinstinkt oder?! Und so entstehen letztlich auch die günstigen Preise: die Macher kalkulieren gut, kaufen in großen Mengen ein und holen die vergessenen Perlen der Vorsaison ans Licht. Und wir müssen nur noch zugreifen! Sounds like fun! Also Mädels, ab in die bequemen Schuhe, greift euch die größte Handtasche, die ihr habt und natürlich die beste Freundin und los geht’s!

VIP zum Verlieben gefällig?!

Ihr wollt nicht nur shoppen, sondern auch einen schnuckeligen Typen kennenlernen? Dann solltet ihr den Fashion Flash am Samstag, 29. April, besuchen. Zwischen 13 und 16 Uhr ist der Bachelor 2017, Sebastian Pannek, im Postpalast. Bereit um Autogramme zu geben, Selfies zu machen oder einfach nur, um mit euch zu quatschen.

Dieser Artikel ist in Kooperation mit Fashion Flash entstanden.

Julia Katharina Tomski

Ursprünglich aus dem bodenständigen Nordrhein-Westfalen folgte Julia dem Ruf der Medienstadt München und fand als Feingeist mit Hang zu schönen Dingen, gutem Geschmack und herzerwärmenden Menschen hier ihr Glück und einen Quell an Inspiration. Trotzdem: Im Alltag trägt Julia statt weißem Blüschen und Perlenohrringen lieber zerrissene Jeans und das Herz auf der Zunge. Denn: U can take the girl out of the Pott but U can never take the Pott out of the girl.