Energy & Lounge

Energy & LoungeEntspannen in Münchens erstem Stresstherapiezentrum

Termine, Termine, Termine – geht es nur uns so, oder tickt die Uhr aktuell irgendwie schneller als sonst?! Bei all den To Do‘s, die jeden Tag auf unserer Liste stehen, bleibt ziemlich wenig Zeit für Entspannung. Klar, wir lieben unseren Job (was würden wir auch den lieben langen Tag lang treiben, wenn wir nicht auf der Suche nach frischen Geheimtipps für euch wären?!). Aber so eine kleine Auszeit muss eben auch mal sein. Als uns Oliver Weber und Mario Grimm von Energy & Lounge zu einer ihrer TSR-Entspannungssessions einladen, düsen wir also voller Vorfreude los. Was euch in Münchens erstem Stresstherapiezentrum erwartet? Wir haben uns für euch umgeschaut - und uns voller Erwartung auf eine der Liegen gelegt.

Therapeutin Magi mit Gründer Oliver © Geheimtipp München

Im Lounge-Bereich könnt ihr in gemütlicher Atmosphäre entspannen & es euch gut gehen lassen. © Geheimtipp München

Dann sind wir ready to relax! © Geheimtipp München

Entspannung für Körper und Seele

Als wir durch die Tür des neuen Anti-Stress-Zentrums in der Leopoldstraße spazieren, fühlen wir uns sofort wohl. Der Raum ist hell und offen, es riecht nach ätherischen Ölen und im Hintergrund läuft entspannte Musik. Kaum sind wir angekommen, werden wir von Gründer Oliver freundlich begrüßt und direkt zum Loungebereich im hinteren Teil des Studios geführt. Wir lassen uns auf eines der dunkelgrünen Samtsofas fallen und merken: Schon in der Einrichtung steckt Liebe zum Detail. Besonders das prasselnde Feuer auf dem tiefen Holztisch vor uns ist ein echter Hingucker. „Das ist nur Wasserdampf“, sagt Oliver schmunzelnd. Sieht aber ziemlich echt aus! Bevor es losgeht, erklärt er uns, was uns heute erwartet: „TSR steht für Tonus und Statikregulation. Die Behandlung dauert 30 Minuten und zielt darauf ab, sowohl die Muskulatur und die Gelenke, als auch den Geist zu entspannen.“ Hört sich klasse an, finden wir also: Na dann mal los!

Einmal hinlegen & entspannen, bitte... © Geheimtipp München

Eine halbe Stunde im Paradies

Nach einem kurzen Plausch mit Therapeutin Magi geht die Session los. Wir ziehen unsere Schuhe aus, machen es uns auf einer der gelben, beheizten Liegen bequem und bekommen Kopfhörer aufgesetzt, die uns mit einer Mischung aus meditativen Klängen und binauralen Beats direkt ins Traumland befördern. Während wir ein wenig vor uns hindösen, beginnt Magi mit der Behandlung: Mit zielgerichteten Grifftechniken und verschiedenen Zug- und Dehnübungen lockert sie unsere Gelenke und sorgt dafür, dass sich unsere Muskeln entspannen. Aber das ist noch nicht alles. Nach ein paar Minuten kommt die Hyperice Hypervolt zum Einsatz. Was ein bisschen nach Transformer klingt, ist eine hochmoderne, leistungsstarke Massagepistole, die an bestimmten Punkten des Körpers angesetzt wird und dort Vibrationen abgibt. Wir können euch sagen: Das kribbelt ganz schön! Nach einer halben Stunde sind wir dann so entspannt, dass wir erst einmal wieder in der Realität ankommen müssen…

Kurzurlaub mit Brainlight

Neben der TSR-Therapie wartet im Energy & Lounge noch ein weiteres Highlight auf uns: die sogenannte Brainlight-Sitzung. Dafür nehmen wir in einem der beiden professionellen Massagesessel Platz und lehnen uns mit Kopfhörern und einer speziellen Brille bewaffnet zurück. Die Brille sendet Lichtblitze auf das Auge, die gepaart mit der ruhigen Musik für Entspannung pur sorgen. „Es erinnert ein bisschen an das Glitzern der Meeresoberfläche oder an Sonnenstrahlen, die durch eine Baumallee schimmern“, fasst Oliver zusammen. Und da hat er recht. Während uns der Sessel ordentlich durchknetet, fühlen wir uns, als würden wir gemütlich am Strand liegen – und wenn wir momentan schon nicht in den Urlaub fliegen können, dann machen wir jetzt zumindest gedanklich eine Reise ins Paradies.

  • Die richtige Session auswählen

    Ihr könnt euch zwischen der 30-minütigen TSR-Therapie für 29€ und der Brainlight-Therapie für 19€ entscheiden. Außerdem bietet das Energy & Lounge auch klassische Massage-Sessions an, die in einem privaten Raum stattfinden.

  • Gruppensitzungen: bring a friend!

    Normalerweise können bis zu 8 Personen gleichzeitig an einer TSR-Session teilnehmen - thanks to Corona sind es aktuell vier. Außerdem können sich zwei Personen gleichzeitig in den Brainlight-Massagesesseln zurücklehnen. Wenn das mal nicht perfekt für einen - wortwörtlich - entspannten Abend mit Freunden ist!

  • Für danach: Coffee & books

    Im Lounge-Bereich warten neben den gemütlichen Sofas auch eine Menge cooler Kochbücher auf euch. Schließlich ist richtig gutes Essen auch eine Form von self care. Nach eurer Session könnt ihr euch hier inspirieren lassen, einen Lupinenkaffee oder leckere Limo schlürfen und so ganz behutsam wieder ins Hier und Jetzt zurückkommen. 

  • Gutscheine schenken

    Ihr wollt eurem Lieblingsmenschen etwas Gutes tun oder braucht noch das perfekte Geschenk für die nächste Geburtstagsparty? Verschenkt doch einen Gutschein für pure Entspannung im Energy & Lounge! Schaut einfach in der Leopoldstraße vorbei und lasst euch beraten. 

Der Brainlight Massagesessel schickt uns - zumindest gedanklich - direkt in den Kurzurlaub. © Geheimtipp München

Ciao, Stress!

Völlig entspannt und vielleicht auch ein kleines bisschen benebelt setzen wir uns zum Abschluss noch einmal mit Oliver zusammen. Wir wollen schließlich wissen, wie diese Großstadt-Entspannungsoase entstanden ist. „Mario und ich arbeiten seit 15 Jahren im Bereich der Physiotheraphie“, erzählt er. „Wir haben uns mit 16 Jahren schon während der Ausbildung kennengelernt und wollten schon immer mal etwas gemeinsam auf die Beine stellen. Im Laufe der Jahre haben wir festgestellt, dass viele der körperlichen Beschwerden unserer Patienten auch einer psychischen Komponente geschuldet sind – von Existenzängsten bis hin zum Alltagsstress.“ Diesem Stress, der in unserer Gesellschaft mittlerweile zum Dauerproblem geworden ist, wollen die Münchner mit ihren Behandlungen den Kampf ansagen.

Nach der Behandlung gibt's erstmal einen heißen Lupinenkaffee! © Geheimtipp München

Dabei erzählt Mitgründer Oliver vom Team und der Idee hinter Energy & Lounge. © Geheimtipp München

Ach, war das entspannt! © Geheimtipp München

Wenn wir keine Zeit in uns selbst investieren, dann bleiben wir auf Dauer auf der Strecke.

Oliver, Mitgründer Energy & Lounge

Gönnt euch!

Die Behandlung ist so konzipiert, dass auch der überarbeitete Bürochef einfach in seiner Mittagspause zum Entspannen vorbeikommen kann – 30 Minuten am Tag hat schließlich jeder. „Wer sich regelmäßig eine Auszeit gönnt, kann viel bessere Leistungen erbringen und gibt seinem Körper die Möglichkeit, zu regenerieren.“ Und während wir - im grünen Samtsofa versunken - an unserem Lupinenkaffee schlürfen (Koffein wäre nach so einer Session ja irgendwie kontraproduktiv) und die Behandlungen auf uns wirken lassen, merken wir: Genau das haben wir heute gebraucht!

Happiness-Geheimtipps von Lifecoach Pia Baur

Fünf konkrete Tipps, die uns sofort glücklicher machen

Fotos von Max Bublak für Geheimtipp München. 

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Energy & Lounge entstanden. 

Anna Drózd

Anna - unsere gebürtige Münchnerin mit polnischen Wurzeln - hat ein waches Auge für Details, das es ihr erlaubt auch im Alltäglichen große Inspiration zu finden. Immer auf der Suche nach besonderen Ecken, will sie das Stadtleben nicht nur entdecken, sondern auch selbst ein bisschen bunter machen. Stets im Gepäck: eine geballte Ladung Kreativität.