Ein kleiner Bier Guide

Ein kleiner Bier GuideWiesn Warm-up mit dem Bier-Sommelier

Bernsteinfarben, mit königlicher Schaumkrone steht es vor dir. Gleich wirst du den ersten Schluck nehmen. Du stellst dir das Prickeln auf der Zunge vor, den leicht herben Geschmack am Gaumen, die Kühle in deiner Kehle, wie es gleich schon deinen Durst nicht nur löscht, nein befriedigt. Doch Bier ist nicht gleich Bier ist nicht gleich Bier! Aber der findige Müncher sollte schon das ein oder andere Faktum rund um sein heimisches Gesöff kennen... Muss er doch spätestens damit aufwarten, wenn er seinen Besuch zum Oktoberfest begleitet. Darum haben wir von Geheimtipp München den Bier-Sommelier Holger Hahn konsultiert...

Biere gibt es viele...

Da ist das süffige Helle, das herbe Pils und das milde Weißbier. Daneben erfreuen sich weitere Geschmacksrichtungen zunehmender Beliebtheit. Und dass trotz des strengen, bayerischen Reinheitsgebots und den traditionell limitierten Zutaten Wasser, Hopfen und Malz. Wir wollten eben mal mehr wissen. Und so haben wir uns mit Holger Hahn einen Fachmann geangelt, der uns die ganze Welt der Biere, die Vielfalt der Aromen und Geschmackserlebnisse ganz genau erklären kann. Mit ihm wollen wir auf Bierreise gehen. Und euch mitnehmen. Also los geht's!

Wer kein Bier hat, hat nichts zu trinken.

Martin Luther

Wer ist Holger Hahn?

Zuerst zu unserem Mann der milden Erfrischung, zu unserem Helden des Hopfens, Holger Hahn. Holger stammt aus dem Ruhrpott und hier ist er auch im Sinne des Biertrinkens sozialisiert worden. Zu unserem großen Glück befindet sich sein Heimathafen, der Quell seiner flüssigen Freude, sein höchsteigener Bierkeller, mitten in Schwabing. Sein Großvater arbeitet unter Tage, genau wie sein Vater nach ihm. Nach der Schicht trifft man sich in der Kneipe ums Eck, um sich mit ein oder zwei kühlen Blonden den Kohlenstaub aus der Kehle zu waschen. Sein Vater macht das irgendwann zu seiner Bestimmung und eröffnet eine Gaststätte. Holger wächst zwischen den Kumpels am Biertresen auf. Er stellt früh fest: Bier verbindet. Das Gaststättengewerbe ist allerdings nicht seines. Das Produkt Bier dafür umso mehr. Damals fängt er an, selber Bier zu brauen.

Doch er will mehr wissen und beginnt eine Sommelier-Ausbildung bei Doemens, dem Unternehmen, das in Deutschland Brauer zu Braumeistern macht. Das war vor vielen Jahren. Jetzt, gereift wie ein gutes Craft-Bier, bringt er Menschen aus aller Herren Länder die Welt des flüssigen Goldes näher, lädt zu 5 Gänge Menüs mit abgestimmtem Hopfen-Trinkerlebnis ein und hält seriöse bis satirische Vorträge für Firmen, Start Ups und Gastronomen. Uns hat er verraten, welche Biertypen man kennen muss und welche Eigenschaften sie haben - sodass auch der "en passant Trinker" in ein paar Wochen auf dem Oktoberfest mit gekonntem Basic-Wissen glänzen kann. Damit's besser hängen bleibt, haben wir euch Holgers Facts in übersichtlicher Form aufbereitet. Here we go...

Eine kleine Biertyp-Kunde

  • Das Kellerbier

    Auch „Zwickel“ genannt. Vollmundig, naturbelassen und süffig. Unfiltriert und naturtrüb kommt es aus dem Brauereikeller direkt in die Flasche. Es ist eine Hommage an die Biere aus der guten alten Zeit.

  • Das Pils

    Schmeckt trocken, elegant und schlank. Ein gutes Pils muss herb und charaktervoll sein. Für Einige (so wie unseren Sommelier) ist dies der Zenit der Braukunst.

  • Das Helle

    Ist vollmundig, mild und ausbalanciert. Als typischer Durstlöscher im Biergarten ist es einfach und unkompliziert und schmeckt immer und zu allem.

  • Das Dunkle

    Kommt mild und malzig daher. Zu deftigen Speisen wie zum Beispiel dem Schweinebraten gibt’s nichts Besseres!

  • Helles Weißbier

    Glänzt durch harmonisches Hefearoma. Es ist unbeschwert und leicht. Nach beschwerlichem Aufstieg in der Hütte angekommen, ist Weißbier die beste Belohnung.

  • IPA

    Ist die Abkürzung für Indian Pale Ale. Es ist kultig, hopfig wie ein Pils, dabei aber fruchtig. Es kann durch Aroma-Hopfensorten verschiedenste Fruchterlebnisse auf die Zunge zaubern. Mit einem unendlichem Nachtrunk am Gaumen ist das IPA ein echtes Genusserlebnis.

Einladung zur exklusiven Geheimtipp München Bier-Erlebnisreise

Aber dabei soll es nicht bleiben! Wir von Geheimtipp München, ernsthafte Verehrer der bayerischen Braukunst, bekommen im September als Einstimmung zum global größtem Fest des gepflegten Biergenusses eine Reise durch die geografischen Hauptstädte der Hopfenveredelung. Reiseleiter: Bier-Sommelier Holger Hahn. Dabei dürfen wir die verschiedenen Produkte der Regionen erriechen und erschmecken und sind jetzt schon gespannt, was wir alles Neue über unser Lieblingsgetränk erfahren werden. Natürlich wird im Nachgang ein Erlebnisbericht entstehen für euch mit allen spannenden Facts und Erkenntnissen. Und: einige von euch können wir sogar live mitnehmen...

Ihr wollt mit uns auf Bier-Reise gehen?

Dann lasst uns doch wissen, welches Gerstensaft-Getränk Euer persönlicher Geheimtipp ist. Wir in der Redaktion werden dann voller Bierernst beraten, wer von Euch dringend eine Bierberatung braucht. Einfach eine Mail an unsere Glücksfee!

Die nimmt allerdings nur bis zum 10.09., 8h, die Post an. Also auf geht's!

Frank Achim Schmidt

Achim, Querdenker und vormals Taxilenker, ist südlich von München groß geworden. Im Grunde in Indien sozialisiert und im Herzen immer noch Weltreisender, durchkämmt er mit seiner Kamera die bajuwarische Landeshauptstadt, auf der Suche nach spannenden Geschichten und Aussichten.